Gitarrensaiten

von zogger, 02.10.06.

  1. zogger

    zogger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 02.10.06   #1
    hi
    ich mache ne kleine bestellung ;-)
    aber jetzt brauche ich so eine empfehlung wie dick die saiten sein sollen. was sind die unterschiede bei dicken/dünnen? für was kauft sich eine dünne saiten, die reißen doch viel schneller?:screwy:
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 02.10.06   #2
    standardtuning?
    musst du selbst wissen was du magst :D
    ich find 9/46 saiten ganz gut
    die rhythmussaiten sind schön fest und die hohen perfekt für solos :D
     
  3. Hurricane2139

    Hurricane2139 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    204
    Erstellt: 02.10.06   #3
    Also: die dicken Saiten so .011 und dicker werden eigentlich nur für tiefe Tunings benutzt z.B. Dropped C oder sowas, also zu deiner andern Frage: die meisten mögen 0.9 Saiten weil man da leicht Benden kann^^, also mir persönlich gefallen 0.10 Saiten besser spiele damit Dropped D und E problemlos, alles gewöhnungssache:D, also letztenlich is es geschmackssache welche saiten dir besser gefallen, und das die dünnen saiten schneller reißen is n gerücht, kommt immer drauf an wie du spielst also es amcht keinen UNterschied wenn du wie n Berserker auf .09 oder 0.11 saiten einschlägst da reissen beide wenne weißt was ich meine:D
     
  4. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 02.10.06   #4
    Andere Saitenstärken erfordern in der Regel aber diverse Justierarbeiten (Halskrümmung, Saitenlage, Sattelkerben nachpfeilen)
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 02.10.06   #5
    erzähl das mal nem jazzgitarristen... die spielen .014 auf standardtuning :p
     
  6. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 02.10.06   #6
    wie mein gitarrenlehrer^^
    fühlt sich furchtbar an! :D
     
  7. darkangel012

    darkangel012 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 02.10.06   #7
    nur so aber was machen die jazz leut emit ihren saiten dass sie so dicke saiten brauchen~
     
  8. zogger

    zogger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 02.10.06   #8
    also ihr meint ich brauche für heavy metal .009 seiten?
     
  9. zogger

    zogger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 02.10.06   #9
    welche marke ist da gut?
     
  10. Hurricane2139

    Hurricane2139 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    204
    Erstellt: 02.10.06   #10
    Heavy Metal??? 0.9 ??? nääää:D, da brauchste min. 0.10 für Dropped D und wenne ne auf Droped C wiillst 0.10 oder 0.11 musst aber dann alles neu einstellen lassen
     
  11. J-P

    J-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 02.10.06   #11
    Ich würde an deiner Stelle 10er Daddario aufziehen.
    Damit kannst du nichts falsch machen.
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.10.06   #12
    Alle. Das ist totale Geschmacksache und gehört zum Subjektivsten, was es im Gitarrenbereich so gibt.

    Von ultrabilligen Saiten für 50 Cent mal abgesehn.

    Klassische E-Gitarrensaiten sind 9-42 und 10-46. Erstere findet man serienmässig oft auf Gitarren mit Fender-Mensur, zweitere oft auf Gibson-Mensuren. Aber keineswegs immer.

    Für Standard-Tuning sind beide völlig ok und zurecht beliebt.

    9-46 (meist custom light genannt) wäre ein Mischsatz: die oberen drei vom dünneren Satz, die unteren vom dicken. Schwabbeln unten nicht so rum und sind intonations-sicherer, oben dagegen kann man benden wie der Teufel.

    Dann gibts auch noch Zwischensätze, da liegen alle Saiten genau dazwischen, z.B. 9,5 auf 44 o.ä.

    Wer will, kann auf Standardtuning auch 11er bis 14er spielen. Bendings sind natürlich anstrengener und deine Fingerkuppen sollten langsam dran gewöhnt werden. Dafür sind die lauter, fetter, und für die Intonation hats eigentlich auch nur Vorteile. Allerdings verlieren die hohen Diskantsaiten da auch Brillanz. Ne 9er mag dünner und leiser klingen als ne 14er, aber die 14er ist im Vergleich dazu ganz schön stumpf. (Auf Akustikgitarren fällts noch mehr auf).


    Für Downtunings, die mehr als nen Halbton runter gehen, braucht man dickere als die 9-42 Standard. Auf D gehen 10er imho grade noch, Auf Db wirds aber schnell schlabbrig. Dann doch lieber 11er. Und auf C oder noch tiefer entsprechend dicker. Da gibts dann auch wieder Spezial-Hybridsätze.

    Was man nimmt, bleibt jedem selbst überlassen. Ich hab mich auf der E-Gitarre ziemlich fix auf 9-46 Hybrid bei Stratmensur und 10-46 bei Gibsonmensur eingeschossen. Und eine Gitrare mit 13er, zum Üben :D
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  13. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 02.10.06   #13
    Kauf Ernie Ball Super Slinky 009-049 !!!!

    ROCK ON!!!!!!!!^^
     
  14. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 02.10.06   #14
    10-52er Satz.. Fett oben, dünn unten.. nicht schwabbelig, nicht zu stramm.. purer Rock'n'Roll :D
     
  15. Jovo

    Jovo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    31.07.15
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 02.10.06   #15
    Marke ist Geschmacksache, ich hab schon verschiedene probiert und bei 09-46 d'addario hängengeblieben. Soli kommen gut und unten hast Du gut Druck.
     
  16. Wikinator

    Wikinator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    6.07.09
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 02.10.06   #16
    tja, der "böse" Metaller nimmt immer irgendwas in Richtung .056 um auch die perversesten Drop-Tunings spielen zu können, aber .009 um seine "true" Babyhaut zu schonen ;-)
    Klingt für andere Musikarten ziemlich unausgewogen.

    Ich persönlich bevorzuge .012-.052 hauptsächlich Bluesrock.
     
  17. evilrockz666

    evilrockz666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.11
    Zuletzt hier:
    27.05.11
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.11   #17
    hab da mal ne frage...und zwar spiele ich metal und meistens in dropet c hab immer ernie ball 11er saiten benutzt wollte aber das die saiten sich etwas fetter anhören darum hab ich mir die ghs 11-50er geholt da is aber viel zu viel bass drinne hört sich schon ecklig an weisse welche saiten da am besten geeignet sind(spiele meistens lieder der band As I lay Dying)falls es dir was sagt:)
     
  18. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    15.573
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    8.551
    Kekse:
    110.940
    Erstellt: 13.05.11   #18
    ..es würde uns allen wesentlich mehr sagen, wenn man deinen Erguss oben auch lesen könnte. Achte doch bitte mal ein wenig auf Rechtschreibung.

    Ich hab auch Ernie Balls und gerade für die ganz tiefen Tunings brauchst du eben fette Saiten, sonst schlabberts. Aber probier mal Dean Markley, vielleicht taugen die dir mehr. Für Drop C oder Standard D nehme ich da den 11-52er Satz
     
  19. Grafvonhattn

    Grafvonhattn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    29.09.13
    Beiträge:
    115
    Ort:
    DA-AB-FFM
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    260
    Erstellt: 15.05.11   #19
    Grundsätzlich Geschmackssache. Abgesehen davon haben Saiten von verschiedenen Marken mit der den gleichen Stärken immer
    noch einen unterschiedlichen Zug. Ähnlich wie bei Nylonsaiten. Nur steht´s bei Stahlsaiten nicht drauf.

    Meine Floyd Rose Gitarren sind auf Ernie Ball 009-046 eingestellt. Wenn ich jetzt die gleichen Stärken von einem
    anderen Hersteller draufmache muss ich trotzdem wieder das Tremolosystem nachjustieren.


    Wenn du runterstimmst dickere Saiten, wenn nicht... auch egal.
    Tony Iommi spielt z.B. 008er Sätze, auch Dave Murray von Maiden greift öfter mal zu 8ern.

    Beim Wechseln von Saitenstärken ändert sich natürlci hauch der Zug auf den Hals, da muss dan der Halsstab
    u.U. auch nachgestellt werden wenn man auf andere Stärken wechselt.
     
  20. Theo Retisch

    Theo Retisch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.11
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    2.776
    Kekse:
    40.468
    Erstellt: 16.05.11   #20
    9/46 sind mir zu laberig auf ner Hagström Super Swede. 10er Saiten machen aufgrund ihrer Dicke auch gleich einen kräftigeren Ton
     
Die Seite wird geladen...

mapping