Gitarrensounds diverser Metalbands (eher Richtung Deathmetal)

von ChasmofmySoul, 20.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ChasmofmySoul

    ChasmofmySoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    11.01.21
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Mannheim
    Kekse:
    654
    Erstellt: 20.06.10   #1
    Hey also ich war gestern auf nem Festival und naja bei einigen Bands ist mir aufgefallen (u.A. Suffocation, Necrophagist, the Faceless) dass diese Bands einen ähnlichen aber einen mich sehr ansprechenden Gitarrensound hatten wobei die Bands unterschiedliche Topteile, Boxen und Gitarren gespielt haben. Naja auf jedenfall hat der Sound relativ viel gezerrt aber es hat nicht so "rumgerotzt" wie wenn ich spiele. Ich habe im Proberaum einen Line 6 Flextone HD und zuhause spiel ich über einen Coxx amp und ein Boss Metalcore pedal.
    Der sound von den Bands hatte eher wenig bass klang aber ziemlich komprimiert und steril und jetzt wollte ich mal fragen wie man so sounds ungefähr einstellt von EQ einstellungen wenn man bass, middle und treble hat jeweils von 1-10 und halt nen gainregler und dazu sollte ich vielleicht noch sagen dass ich ein rectifier model spiele über den line 6.
     
  2. Bite the Strings

    Bite the Strings Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.10
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    195
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.10   #2
    hallo chasmofmysoul
    wenn du einen relativ sterilen und komprimierten Sound willst solltest du Mitten reindrehen, Bässe raus, Höhen je nach belieben.
    als grobe Richtlinie!
    desweiteren haben unterschiedliche Amps und Pedale nen unterschiedlichen Sound.
    kann mich was den Line6 Flextone angeht nicht als der große Kenner bezeichnen aber allgemein sind für diesen Sound erstmal Engl Amps sehr berühmt.
    Der Rectifier hingegen ist eher Brachial und hat nen dickes Low-End.
    Also grob EQ wäre für mich: Bass 4-5, Mitten 8 und Höhen 6-7
     
  3. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    19.12.18
    Beiträge:
    1.673
    Ort:
    Potsdam
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 20.06.10   #3
    für mich klingt das ganze eher scooped. Also vll eher bass 5 mitten 4 und höhen 6 oder so und alles was dann zu tief wummert mit nem tube screamer oder ähnlichem aufgeräumt.
     
  4. ChasmofmySoul

    ChasmofmySoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    11.01.21
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Mannheim
    Kekse:
    654
    Erstellt: 20.06.10   #4
    mal so zur info was die bands gespielt haben:
    suffocation: amp: peavey triple xxx ,box: irgend ne Marshall 4x10, gitarren: ne bc rich warlock PUs nicht identifizierbar und bc rich asm PUs auch nicht identifizierbar
    the faceless: amp: Randall welcher kA aber noch mit multieffekt davor im rack, box:peavey valve king 410, gitarren: ne washburn welche auch kA und ne ibanez s prestige beides jeweils mit EMGs
    necrophagist: amp: engl endstufe und n compressor im rack, box: peavey valve king 410, gitarren: ibanez rgd mit emgs und ibanez xyphos mit emgs

    hab ja gehört dass EMGs speziell der 81er einen relativ guten grund sound für dieses sterile klare geben?! richtig? und naja ein kompressor wird da auch nicht gerade schaden oder? mein equipment: line 6 flextone HD wie gesagt auf recto modelling kompressor wäre auch möglich. Dann 2line6flextone 212 cabs und eine cort X-5 aber sobald ich das geld habe werde ich auf eine peavey valve king 410 umsteigen da die unser anderer gitarrist auch spielt und ich werde auf eine ibanez S umsteigen warscheinlich die 420WK und da noch EMG 81 und 85 einbauen. solides fundament für so einen sound oder eher nicht? meine EQ einstellungen im mom bzw amp modelling: rectifier, bass: 1, Middle: 3, Treble:10, Gain:11 (gibt noch so n extra push knopf aufm floorboard), Reverb: 3 (wird aber warsch wegfallem demnächst) und ein noise gate.
     
  5. mannibreaker

    mannibreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.09
    Zuletzt hier:
    28.01.15
    Beiträge:
    1.817
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 20.06.10   #5
    Wie Kommst du auf 4x10? :confused:
    Und wage zu behaupten das die ganz sicher nicht die Valveking boxen spielen,
    höchstens wenn der Veranstalter nichts anderes stellt.

    Bei The Faceless ist es ein Line X3 Pro in einen Randall T2/V2.
     
  6. ChasmofmySoul

    ChasmofmySoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    11.01.21
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Mannheim
    Kekse:
    654
    Erstellt: 21.06.10   #6
    öhm ja die boxen warn vom veranstalter aber war ne 4x12er sry da ich früher eher auf bass fixiert war verdreh ich des immer :/
     
  7. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    8.09.17
    Beiträge:
    8.659
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Kekse:
    44.810
    Erstellt: 21.06.10   #7
    und zu guter letzt sage ich dir mal im Geheimen, wenn du dir jetzt ne Ibanez S kaufst, dort EMG 81/85 Kombi reinschraubst, genau den gleichen EQ fährst, wie dir gepostet wurde, klingts du leider im 100 Janren immer noch nicht nach den dir genannten Bands.

    Warum?

    Weil da noch viele Faktoren eine Rolel spielen, die das Equipment eben nicht abdeckt.

    Du solltest das Equipment kaufen, weil es deinem eigenen Fähigkeiten und Vorstellungen entspricht und nicht, weil du so klingen magst, wie Band xyz. Erstens kommst du eh nicht dahin, zweitens ist es müßig, den wechselnden Bandvorlieben ständig entsprechen zu wollen.

    Mit dem HD hast du ein tolles Top (habe ich selbst fast 6 Jahre gespielt), stell das Teil auf eine vernünftige 4 12er (bei mir war es ne Marshall 1960) und mit einer Ibanez S pretsige kannst dann die nächsten Jahre Spaß haben. Mein EMG 81 klingt übrigens nicht steril!
     
  8. ChasmofmySoul

    ChasmofmySoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    11.01.21
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Mannheim
    Kekse:
    654
    Erstellt: 23.06.10   #8
    Also Leute ich wollte nur wissen wie man so einen Sound in etwa hinbekommt und

    @psywaltz: neeeeeein...echt? :eek: ich höre mich dann echt nicht nach einem von den Bands an? :eek:
    türlich weiß ich dass und dass war auch niemals mein ziel also wer lesen kann ist schwer im vorteil!
    und ich hab dass equipment meiner vorstellungen und hab mir nicht vor irgendwas zu kaufen weils jemand spielt.
    Aber naja die Ibanez S fehlt halt noch. Und ich weiß wie umschtritten es ist aber ich mag den klang von EMGs und darauf kommts ja an.
     
mapping