Gitarrist Andy Gill verstorben

von shadok, 02.02.20.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    5.384
    Kekse:
    16.523
    Erstellt: 02.02.20   #1
    Andy Gill, Gitarrist der einflussreichen britischen Post-Punk-Band Gang of Four, ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Er sei am Samstag den Folgen einer Atemwegserkrankung erlegen, teilte die Gruppe mit. Seine Bandkollegen würdigten Gills Hingabe an die Musik: Sogar im Krankenhausbett habe er noch Aufnahmen für ein bald erscheinendes Album angehört und die nächste Tour geplant. (Süddeutsche Zeitung)
    https://www.sueddeutsche.de/kultur/gang-of-four-andy-gill-1.4781053

    Sehr schade. Gang of Four waren eine meiner Lieblingsbands seit ich sie Ende der 70er erstmals bei John Peel's Music hörte.
    R.I.P. Andy Gill. Und Danke für die großartige Musik.

     
  2. Christof Berlin

    Christof Berlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.07
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    952
    Ort:
    dear old Hambuich
    Zustimmungen:
    711
    Kekse:
    8.750
    Erstellt: 02.02.20   #2
    Schade, sehr schade. Und 64 ist ohnehin zu früh zum Sterben....
     
  3. Dr_Martin

    Dr_Martin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.17
    Zuletzt hier:
    25.02.20
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    1.033
    Kekse:
    5.442
    Erstellt: 03.02.20   #3
    Einer meiner Gitarrenheroes.

    Die erste LP hat mich damals umgehauen.

    R.I.P.
     
  4. SurfinTom

    SurfinTom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.10
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    500
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    321
    Kekse:
    762
    Erstellt: 03.02.20   #4
    R.I.P:(
     
Die Seite wird geladen...