GLP Scan Operator 12 Advanced vs. Showtec Scanmaster 2 MKII

Ballou
Ballou
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Registriert
15.03.06
Beiträge
38
Kekse
0
Ort
Köln
Hallo Zusammen!

:redface:Vorweg, die SuFu haben ich schon versucht - leider ohne Erfolg:(

Habe gestern ein Licht_Bundle beim Store gesehen inkl. des GLP Scan Operator 12 Advanced. Optional haben die aber auch das Lichtpult "Showtec Scanmaster 2 MKII" im Angebot.

Was wir bei Auftritten (60er-Jahre Band / Geschmackssache, I Know) an Licht verwenden, läuft alles Stand-Alone im Musiktakt -> sind aber DMX-Fähig. Da wir eh noch ein paar Kannen uns zulegen wollen, ist ein Controller schon ne feine Sache. Ich weiß, das es alles im unteren Preissegment liegt und ich nicht zu viel erwarten sollte - Aber die Frage ist nun:
A) GLP Scan Operator 12 Advanced oder
B) Showtec Scanmaster 2 MKII

Wie sieht es mit der Qualität der beiden Geräte aus, wenn man diese nur vergleichen würde. Hat hier jemand schon Erfahrung sammeln können?

An der Variante B reizt mich z.B. die Ansteuerung über Chinch, damit nicht bei jedem Schritt auf der Bühne, die nächste Szene aufgerufen wird. Natürlich sieht der Joystick auch schön aus:cool: Aber die Frage ist halt, verzichtet man beim Kauf B auf ein gute Qualität von A -> ich hoffe ihr könnt mir folgen.

DMX-Kanäle sind bei beiden ausreichend und sonst sind es - glaube ich - eh die selben Ausstattungsmerkmale.

Vielleicht kann mir ja einer ein Tips oder Erfahrungen geben, die mir die Kaufentscheidung etwas leichter macht:rolleyes:

Vielen Dank...
 
Eigenschaft
 
Light Freak
Light Freak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.10
Registriert
28.01.09
Beiträge
116
Kekse
23
Habe mir das GLP pult beim store bestellt und es ist auch schon gekommen, werde es jedoch leider erst schaffen es am wochenende auszupacken und in betrieb zu nehmen, da ich zur Zeit extrem viel zutun habe. Werde jedoch dann ein ausführlichen bericht posten.
 
Ballou
Ballou
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Registriert
15.03.06
Beiträge
38
Kekse
0
Ort
Köln
Dann sag ich schon mal Danke im Voraus:great:
 
Korg
Korg
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
03.06.21
Registriert
28.01.05
Beiträge
3.657
Kekse
12.030
Ort
Düren
Hallo Ballou,
eine 60er-Band aus Köln - Interessant! :)

Was habt ihr denn derzeit an Equipment und was genau wollt ihr euch noch zulegen?
Bei PAR-Kannen und einfachen Effekten ist es oftmals ratsamer einen normalen 12/24-Controller
zu benutzen statt mit einem Controller welcher hauptsächlich für Scanner ausgelegt ist anzurücken.
 
Ballou
Ballou
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Registriert
15.03.06
Beiträge
38
Kekse
0
Ort
Köln
Hallo Korg,

derzeit werden folgende Sachen benutzt:
  • 1 Moonflower
  • 1 Farbwechsel (T3 glaube ich)
  • 1 Scanner
  • 1 Flowereffekt
Hinzugefügt werden sollten eigentlich (zunächst) 4 bis (später) 8 LED-Kannen. Einen weiteren Scanner könnte ich mir auch noch vorstellen. Ansonsten gibt es ja so schöne Spielereien, die per DMX gesteuert werden können:p Wir wollen halt vermeiden uns dann in Zukunft wieder einen neuen Controller anzuschaffen.

Ich denke mal sowohl der GLP Scan Operator 12 Advanced als auch der Showtec Scanmaster 2 MKII sind keine schlechten Geräte, oder?
 
lightfreak96
lightfreak96
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Registriert
30.08.08
Beiträge
377
Kekse
109
Ort
Nürnberg
Nein.
Die sind beide ganz ok.
Ich würde sagen du kannst mit beiden nichts verkehrtes machen. Beim Showtec ist der Joystick cool und gut zu gebrauchen, aber dafür ist beim GLP die Qualität etwas besser.
 
jw-lighting
jw-lighting
Helpful & Friendly User
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.02.19
Registriert
11.08.07
Beiträge
5.328
Kekse
26.777
Ort
Oldenburg
Ich habe die Geräte jetzt nicht vorm inneren Auge, aber bei vielen Pulten findest du baugleiche Modelle von verschieden Hersteller. Der "guten" Qualität wegen würde ich da immer zu Botex oder GLP greifen ;)
 
Ballou
Ballou
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Registriert
15.03.06
Beiträge
38
Kekse
0
Ort
Köln
Also... Ich habe mich nun für das GLP-Pult entschieden und es auch schon im (Test-)Betrieb.

Schönes Gerät und die Verarbeitung scheint mir auch ganz OK für unsere Zwecke. Die Programmierung ist etwas umständlich, da zwischen Ch 1-8 und Ch 9-16 umgestellt werden muss -> wäre alles auf einmal bestimmt leichter, aber nach ein wenig Übung OK. Die Bedienungsanleitung ist leicht verständlich und gibt einem wenig Rätsel auf. Leider ist kein Masterfader z.B. zum Dimmen vorhanden, so dass man dies manuell für jeden "Scanner-Kanal" einzel einstellen muss/kann.

Die Light to Sound Funktion kann in der sensibilität justiert werden, so dass nicht bei jedem Schritt die nächste Szene folgt. Wie es allerdings bei einem Auftritt aussieht kann ich leider noch nicht sagen. Ich hoffe aber, dass es funktioniert und wir nicht auf einen Controller mit Cinch-Eingang umsteigen müssen.

So, das war ein kleiner Erfahrungsbericht zum GLP Scan Operator 12 Advanced:great:

Danke für Eure Antworten und bis dann...;)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben