Groove Tubes Trio / VHT GP3 / ENGL E580 / E570

von Gibson_336, 14.02.06.

  1. Gibson_336

    Gibson_336 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    22.08.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Raum Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 14.02.06   #1
    Ich möchte mich gerne mit Leuten austauschen, die einen dieser PreAmps (oder auch einen anderen natürlich) benutzen.

    Meine Themen/Fragen sind:

    musikalische Verwendung ->
    Blues, Rock, Pop, Metal...

    Gitarre -> z.B. LP

    Endstufe -> z.B. Mesa 20/20

    Box -> z.B. 2 x 12 Celestion Vintage 30

    Klangliche Erfahrung ->
    Clean (wieviel Clean kann der Kanal und wie dünn oder fett ist der Ton)
    Crunch, Lead (viel/wenig Gain - schlanker, normaler, fetter Ton - warm, kühl) etc.

    Spielgefühl ->
    Dynamikverhalten zwischen leisem und lauten Anschlag der Saiten, Veränderung des Tons in dieser Dynamik, wird der Leadkanal quasi clean bei "leisem" Anschlag?

    Bedienung ->
    "normale" Fußschalter, Midi / leicht bedienbar, programmierbar

    Genereller Eindruck ->
    Musikalität, Funktionalität, Solidität

    Bin gespannt aufs Feedback...:-))

    Keep on playing!

    PS: Ich würde mich gerne direkt per Telefon mit Leuten austauschen, die z.Zt. einen Trio oder Engle E570/580 benutzen. Mailt mich doch bitte dieserhalb mit Tel.Nr. an.
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 15.02.06   #2
    bevor du ellenlang auf eine antwort warten musst: hier im forum gibt es relativ wenig user mit dem beschriebenen equipment. ein user der einen VHT GP3 benutzt ist mir bekannt, leider keiner mit einem trio. bei den engl's bin ich mir nicht so sicher, da haben die meisten hier glaub ich den 530er.

    grundsätzlich möchte ich nur anmerken, daß diese 4 preamps sich klanglich doch recht stark unterscheiden. während der trio sich hauptsächlich an vintage-gefilden orientiert und demnach ein großteil der kanäle für die nachbildung von clean/crunch und klassischen lead-sounds "bekannter verstärker" genutzt wird, orientieren sich der VHT und auch die Engls an der nachbildung der sounds der eigenen amp-familie und sind nicht nur layout-technisch moderner ausgelegt. letztenendes ist es keine frage, ob blues, rock, pop oder metal mit den amps möglich sind, sondern wie authentisch nahe sie bestimmten sounds kommen die man sucht. ich möchte da auch lieber nichts bewerten, glaube aber, daß du mit dem groove tubes für alles was nicht "metal" ist von den genannten preamps am besten fahren würdest.

    EDIT: wo gibts den TRIO überhaupt noch zu kaufen?
     
  3. Gibson_336

    Gibson_336 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    22.08.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Raum Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 16.02.06   #3
    Hallo The Paul,

    ich habe den Trio kürzlich über eBay ersteigert aus dem Demo-Raum eines Ladens. Sieht aus wie neu, fühlt sich an wie neu. Ansonsten muß man wohl selbst mit einem Import aus USA oder GT-Vertretungen aus dem EU-Raum tätig werden. Ist aber kein Problem, habe ich schon vielfach exerziert - sowohl aus USA als auch aus EU.

    Gruß
    Horst
     
  4. mamboking6666

    mamboking6666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    11.01.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.06   #4
    habe gerade einen trio und die dazu passende 75 watt endstufe ersteigert und werde dir demnächst meine erfahrungen dazu zukommen lassen.

    mein vorläufiger eindruck des preamp´s via die endstufe meines demeteramps ist, dass die sounds sehr vintage sind. der clean kanal bringt nen fendersound wie nur wenige fender, der crunch -kanal nen sehr blusigen bis fetten marshall-sound ( habe nenhalbwegs guten vergleich durch meinen superlead) und der scream kanal klingt wie n aufgemotzter marshall.
    ich bin jedenfalls seeeehr zufrieden.

    gruß aus berlin
     
Die Seite wird geladen...

mapping