Großer PC-Monitor / TV (bis 43´Zoll) für Recording etc.

V

vibetool

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.21
Mitglied seit
23.03.14
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo, bei der Rechereche hier habe ich nix Passendes gefunden; auch echt unpraktisch das "Bild"-Monitore nunmal auch wie "Boxen"-Monitore heissen :)
Ich richte mir nach ganz langer Pause wieder ein Homestudio ein, und da ich große PC-Monitore (mind. 27`Zoll) gewohnt bin, und hier am Tisch dann
die Audiomonitore(originale 1999 Event 20/20 bas) im Dreieck 110x110x110 stehen habe und den "PC"-Monitor gerne hinter der Audio, habe ich gute
80-90 cm Breite mit knapp 1 m Sichtabstand für einen gr. Monitor zur Verfügung.
Hat jemand Erfahrung mit einem 32´Zoll-TV an einem Macbook?, z.B.: der LG 32LM6300PLA hat bei 32 Zoll eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (FullHD (FHD/2K)) .
oder muss es zwingend ein PC-Monitor sein? Ein 32´LG-Monitor kostet ähnlich, hat dann aber in 4K 3840 x 2160 Pixel - ob und wie sich das aber in der Praxis
auswirkt habe ich noch nicht prüfen können. Ich würde hier überwiegend DAW (Logic) nutzen, aber auch Streams, Youtube, Internet, Bilder & Videos bearbeiten etc.
Über Infos/Anregungen würde ich mich freuen.......

 
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
30.10.06
Beiträge
12.228
Kekse
55.560
Ort
NRW
Hallo, @vibetool ,

...wenn ich das recht erinnere, hat unser User @topo auch was in der Größenordnung 42 " im Einsatz... ich pinge ihn mal an, vielleicht kann er Dir Infos aus erster Hand geben.

Viele Grüße
Klaus
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
19.02.11
Beiträge
10.508
Kekse
21.723
' = Fuß
" = Zoll
 
prs85

prs85

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
21.10.13
Beiträge
327
Kekse
737
Ort
Prenzlau
Willst du das Display des MacBooks dann weiterhin betreiben (z.B. für eine MixConsole) oder nur über den TV/Monitor arbeiten? Je nachdem würde ich zur jeweiligen Auflösung (nur TV=4k, beides=es reicht FullHD) raten.
 
murmichel

murmichel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
29.11.14
Beiträge
934
Kekse
3.140
Ort
Bonn
Hat jemand Erfahrung mit einem 32´Zoll-TV an einem Macbook?
Ich habe einen 32-Zoll-Monitor dran und je nach Sitzposition ist der 60 bis 80 cm von meinem Kopf entfernt.

Den ganzen Monitor habe ich nie im Blick, ich schaue hauptsächlich auf ein Fenster in der Mitte und habe außen herum zusätzliche, sekundäre Informationen. Bei mir sind die seitlichen Kanten schon etwa 10 cm weiter entfernt als die Bildschirmmitte, was ich noch so halbwegs ertragen kann. Einen noch größeren Monitor würde ich bei ähnlicher Arbeitsentfernung aber nicht in flach haben wollen, sondern mich nach gebogenen Modellen umsehen.
 
Zelo01

Zelo01

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
13.01.15
Beiträge
2.089
Kekse
7.900
Hi:hat:

Ich hab den Philips BDM4037U. Bin sehr zufrieden damit. Den gibts glaub ich nicht mehr in genau dieser Ausführung wie ich sie hab, aber der Nachfolger sieht ziemlich identisch aus:
https://www.digitec.ch/de/s1/produc...037uw00-40-3840-x-2160-pixels-monitor-6081989
Ich betreib das Ding mit einem MacPro, aber das spielt am Ende ja keine Rolle ob MacPro oder MacBook. Sofern du über Displayport oder HDMI Anschluss verfügst, und dein Rechner 3840x2160 60p unterstützt, solltest den ohne Einschränkungen betreiben können..

PS: Auch wenn du dich für was ganz anderes entscheidest: Bei dieser Grösse unbedingt ein "Curved"-Modell nehmen, sonst wirst du es bereuen:D
 
HD600

HD600

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
09.06.16
Beiträge
4.699
Kekse
21.017
Ort
Karlsruhe
Mache mir seit einiger Zeit Gedanken zu diesem Thema und bin bisher zu folgenden Schlüssen gekommen:

32"mit Full-HD Auflösung würde ich auf keinem Fall machen. Zu unscharf und grob, außer du sitzt 3 Meter entfernt.

Bei 32" wären schon 4K nicht schlecht. Wird natürlich alles recht klein dargestellt aber das meiste kannst du skalieren aber nicht alles. Je nach dem also wie gut deine Augen sind, kann manche Darstellung schon zu klein sein. Manche bevorzugen dennoch 4 K und wählen dann eine niedrigere Auflösung. Durch die höhere Pixeldichte erscheint dann das Bild dennoch schärfer.

Alternativ wäre auch 2560x1440 eine angenehme Arbeits-Auflösung. Diese dann bei 27 bis 32" (was dann schon recht groß dargestellt wird) nach Augenqualität und Abstand. Wenn du natürlich Videos in 4K bearbeiten willst, geht es natürlich nicht. Fotografen würden auch eher zu 4K greifen.

Von TV's als Monitor würde ich abraten, auch bei 4 K. Außer du willst es hauptsächlich um Videos zu schauen. Bei Text eher nicht.
 
V

vibetool

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.21
Mitglied seit
23.03.14
Beiträge
3
Kekse
0
Danke schon mal an alle für die vielen tollen Infos, ich muss mir das nun mal in "live" anschauen; ich lese ja oft, dass am Macbook oder Mini II (2020) eigentlich besser 5k Monitore wären wegen der Auflösung.
Bei 4 k führe die native Auflösung mit 3840 X 2160 zu einem viel zu kleinen Bild, die "richtige" Originalgröße sei 2560 X 1440 Pixel, das führe aber zu "Ruckeln"??; - ein 27" 5K hätte aber zufällig die doppelte
Auflösung von 5120 X 2880 und wäre daher die Ideallösung. Ist das Bild eines Mac mit einem 32" echt nicht gut??
 
murmichel

murmichel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
29.11.14
Beiträge
934
Kekse
3.140
Ort
Bonn
Wie geschrieben, habe ich einen 32-Zoll-Monitor am MacBook Pro (2018). Die nativen 3840 x 2160 sind mir viel zu klein, aber 2560 x 1440 funktioniert prima. Davor hatte ich einen 27-Zoll-Monitor mit genau dieser nativen Auflösung. Trotz derselben Auflösung habe ich auf dem 32-Zöller gefühlt deutlich mehr Platz.
 
topo

topo

HCA Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
05.07.04
Beiträge
8.583
Kekse
26.847
Ort
Frankfurt a.M.
Ich arbeite seit einiger Zeit mit einem 42,5 Zoll LG 43UD79 Monitor. Sowohl für Audio als auch für Video Schnitt. Ich bin extrem zufrieden. Sehr viele, die den Monitor live bei mir im Studio gesehen haben, haben sich diesen inzwischen auch gekauft. Sogar mein Vater (85+) hat sich, diesen Monitor gekauft.
Ich arbeite dabei mit unterschiedlichen Auflösungen. D.h. bei der Video Bearbeitung gehe ich auf 4k. Sonst drunter.

Topo :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben