Grundlegende Basic's

von Fite, 29.08.10.

  1. Fite

    Fite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    11.04.12
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    24
    Erstellt: 29.08.10   #1
    Mooin zusammen.. :)

    Ich bin ganz neu hier und interessiere mich schon seid längeren für die Arbeit, ich möchte schon fast sagen Kunst, eines DJ's. Mich fasziniert einfach die Arbeit an sich, wie ein DJ die Massen zum tanzen bringt und somit auch die ganze Stimmung heben kann. Das hat etwas magisches für mich. Wie dem auch sei, ich betrete hiermit eine ganz neue Tür, die mir sehr viele Fragen stellen lässt, um diese zu durchschreiten. :)

    Wie viele Anfänger werden meine Fragen mehr oder minder blödsinnig sein, oder auch teilweise idiotisch. Trotzdem freue ich mich über jegliche professionelle Hilfe sehr.

    Wie schon oben erwähnt fehlen mir jegliche Grundlegende Basic's. Die, wie ich denke, zum Start auf jeden Fall vorhanden seien sollten. Und deswegen wende ich mich halt auch an euch, denjenigen, die etwas von der Materie verstehen. Leider ist mir schon eines dieser Basic's schon bekannt... die hohen Kosten dieses Hobby's. Dennoch bin ich gewillt mich damit zu beschäftigen, weil eine "Leidenschaft" nie an den Kosten scheitern sollte.


    Also hier ein paar Fragen meinerseits:

    - Ich weiß nicht, ob sich der Musikstil auch auf die Hard- sowie Softwarekomponenten auswirkt..?! Meiner ist Hardstyle!

    - Welches Einsteigersystem würdet ihr mir empfehlen, mit dem man auch eine längere Zeit mit stetigem potential spaß und erfolg haben kann??

    - Welche Software ist notwendig, um auch eigene Songs zu produzieren??

    - Ganz wichtig für mich, ist es zu wissen, was eig. die Grundlegende Aufgabe eines DJ's ist?? Ist es nur die Übergänge von Song zu Song so gut wie möglich zu verbinden?? Oder vielleicht auch den Song an sich zu verändern??
    Dabei distanziere ich mich komplett vom Scratching, da ich finde, dass dies nicht zur Verbesserung eine Hardstyle Tracks beiträgt..

    - Auch möchte ich mich auf die Arbeit mit MP3 CD's beschränken, was auch die Hardware Auswahl einschränkt.


    Um euch nicht zu sehr zu überfordern, werde ich erstmal keine weiteren Fragen stellen. :p

    Lg.. Fite
     
  2. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.684
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 30.08.10   #2
    ganz grundlegende Basics, Teil 1: Plural formt man ohne Apostroph!

    edit: Um es konkret auszudrücken: Jeder Apostroph in deinem Posting ist falsch gesetzt. Ausnahmslos.
     
  3. eBill

    eBill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.09
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    410
    Kekse:
    3.813
    Erstellt: 30.08.10   #3
    ... übrigens auch auch Deppenapostroph genannt!

    DJ ist ganz einfach ... Du mußt für das betreffende Publikum zur richtigen Zeit nur die richtige Musik spielen. Die technische Seite ist zweitrangig und interessiert die Leute nicht. ...

    Tja, noch gänzlich Anfänger und schon produzieren zu wollen - nun denn ...

    Über den "schöpferischen" Aspekt bei Hardstyle breiten wir mal den Mantel des Schweigens!


    eBill
     
  4. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    2.942
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 30.08.10   #4
    +1, ich bin schneller raus als ich rein bin.
     
  5. Fite

    Fite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    11.04.12
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    24
    Erstellt: 30.08.10   #5
    Was sind das denn hier für Kommentare??
    Das ist ja echt lächerlich..! Denn schaut halt nicht unter dieser Rubrik nach, und lasst euch nicht über die Apostrophsetzung aus.
    Das ist Niveaulos.. wirft echt ein gutes Bild auf das Forum und dessen Mitglieder.
     
  6. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Braunschweig
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 30.08.10   #6
    Jein. Da du ja mit MP3 CDs abreiten willst, brauchst du einen MP3-fähigen CD-Player mit Pitch. Wenn du dir keinen Schlunz kaufen willst z.B. den Denon 700er. Dazu einen 2 Kanal DJ Mixer und vernünftige Kopfhörer. Eine amtliche Stereoanlage für zu Hause klingt auch besser als z.B. PC-Böxchen.
    2x Denon DNS 700 + Allen & Heath Xone 22 + Sennheiser HD25 wäre meine Variante.
    Eine sogenannte DAW Software. Ich zum Beispiel mag Ableton Live.
    Erlaubt ist, was gefällt. Priorität ist Musikauswahl. Dazu vernünftige Übergänge. Beherrscht man beides, kann man sich an Effekte wagen, die z.B. während des Build-Ups nette Verationen erlauben.

    Begriffe, die du dir ergooglen und einprägen solltest: Beatmatching, EQ
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.684
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 30.08.10   #7
    erstmal sorry, dass ich mit diesem Posting auch weiter nichts zum eigentlichen Thema beitrage, aber dennoch:

    Bitte zeig oder erklär mir, wieso "diese Rubrik" irgendwas mit schlechter Apostrophsetzung zu tun haben soll. Und akzeptier doch einfach den Hinweis, dass Leute sich davon gestört fühlen, lern draus und mach den Fehler nicht wieder. Frag dich lieber, was für ein Licht das auf dich wirft, wenn du dich dagegen sträubst.

    Sieh mal, es ist ganz einfach: Hättest du den (wirklich unästhetischen) Fehler nicht (gleich mehrmals und konsequent) gemacht, hätte sich auch keiner drüber beschwert.
     
  8. Fite

    Fite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    11.04.12
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    24
    Erstellt: 30.08.10   #8
    Nun hab ich daraus gelernt. Dennoch bin ich kein Vollidiot, der tausend Rechtschreibfehler macht.
    Außerdem tut dies eigentlich hier gar nichts zur Sache, oder befinde ich mich hier in einem Grammatik Forum ??

    Dank dir guinness.. =)
     
  9. Fatax

    Fatax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.09
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    100
    Kekse:
    250
    Erstellt: 30.08.10   #9
    Das Problem was die Leute hier haben ist nicht wirklich deine Rechtschreibung oder deine Musik, auch wenn es so klingen mag. Alle Fragen die du gestellt hast, seien sie noch so nett formuliert, wurden hier schon mehrfach ausführlichst beantwortet und diskutiert.
    Benutz doch einfach mal die Suchfunktion und du wirst erschlagen werden mit Kaufempfehlungen und Ratschlägen für den Einstieg.

    Zum Thema Produzieren: Google mal nach Fruity Loops und / oder Reasons. Das sind meiner Meinung nach die 2 einsteigerfreundlichsten Programme um sich in das Produzieren langsam einzuarbeiten.

    Google ebenfalls nach VST Plugins und schau dir für die oben beschriebenen Programme auf Youtube ein paar Tutorials an... gibt es genug.

    Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen :)
     
mapping