Grundsätzliche Fragen zu meinem Aufnahmeprojekt

  • Ersteller Lampard77
  • Erstellt am
L
Lampard77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.03.12
Registriert
26.01.09
Beiträge
88
Kekse
0
Halle liebe Leute!

Ich habe im Sommer vor einige Demos aufzunehmen, mein Ziel dabei ist es aus meinem Equipement den best möglichen Sound rauszuholen. Des Weiteren stehen mir 200-300€ zu Verfügung um mein Equipment noch etwas zu erweiteren, falls es nötig ist. Ich werd euch jz nun mein Equipment aufschreiben und erläutern wie ich bisher recorded habe.
Also zum Equipment:

.) Gitarre 1: Gibson Les Paul Studio
.) Gitarre 2: Baton Rouge R-84-CE (Western)
.) Effektgerät: Boss ME-70
.) USB Audio Interface: Mc Crypt Audio Capture UA161
.) Kabeln: Standart Kabel
.) PC mit Creative Soundblaster X-FI-Xtreme Audio und Windows 7
.) Software: Cubase LE 4, Smaplitdue 10 SE, Audacity
.) Kofhörer: Seinheiser HD 512

Bin bis jz immer mit der Paula ins Boss Rein und dann vom Line Out über das USB Interface in den PC reingegangen. Die Headphones kammen beim Boss in den Rec Out/ Phones Ausgang. War mit dem Sound eigentlich recht zufrieden aber ich denke mir das sich da vl noch etwas rausholen lässt.

Soll ich die Gitarre über den Rec Out statt dem Line recorden?
Wo steck ich dann die Kopfhörer an?
Oder direkt über die Soundkarte in den PC?
Wäre ein Palmer Speaker Simulator PDI-09 sinnvoll?
Welches Equipment wäre für die Akkustische sinnvoll? (Möchte aber nicht mit Mikrophonen)
Welches Programm wäre am besten?

Danke im Vorraus für die Hilfe :)
 
L
Lampard77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.03.12
Registriert
26.01.09
Beiträge
88
Kekse
0
Danke für die Antwort!
Mikrofone kommen für mich aber nicht infrage, da mien Gitarre AMP völloger Schrot ist ;)

Würde mich freuen wenn mir auch wer bei den weiteren Fragen weiterhelfen kann;)

Danke :)
 
camelot
camelot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.17
Registriert
07.08.08
Beiträge
183
Kekse
235
Also du musst den Ausgang an deinem Boss nehmen, über den auch die Amp- und Boxensimulation läuft. Ich denke mal, das wir dann der evtl. der Rec-Out sein. Die Kopfhörer kannst du dann weiter hinten in der Kette anschließen, zB. am Interface. Was nimmst du eigentlich für die Wiedergabe, die SoundBlaster oder das USB-Interface?
Wenn die Akustik keinen Tonabnehmer hat, kannst du einen Kaufen und an ihr anbringen(zb aufkleben). Hängt vom Abnehmertyp ab. Und dann wie deine E-Git. ins Boss.
Was möchtest du denn ändern bzw. was gefällt dir den nicht? Dein Sound?
Dein Interface sagt mir jetzt gar nichts , aber wenn du dir ein neues Interface kaufst, wird das nicht sonderlich viel am generellen Gitarrensound ändern.
 
L
Lampard77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.03.12
Registriert
26.01.09
Beiträge
88
Kekse
0
Danke erstmal für Die Hilfe :)
Ja ich denke ich werds mal über den Rec-Out probieren, allerdings läuft meiner Meinung nach auch der Line Ausgange mit Boxen Simulation! Wenn ich mit nem Amp spiele ist das an und ausschalten des Preamps am Boss deutlichst zu hören. zur Wiedergabe nütz ich meine Soundkarte;) Doch Doch mein Akkustische hat allerdings einen eingebauten Pickup ;) werds mit dem Boss mal probieren ;) Kopfhörer kann ich leider am Interface nicht anstecken, wo könnt ich die sonst reintun?
Mir klingt der Sound etwas zu dünn, und unnatürlich, kann natürlich auch am Boss liegen.

Hab gestern dann folgendes probiert... Paula angesteckt und OHNE Boss übers Interface in den PC > Ergebniss > schrecklichster Sound, echt Kacke was hier rauskam, wenn es ein gutes interface wäre würde es doch den Sound meier Paula neutral rüberbringen oder?

Hast du erfahrungen mit dem Palmer speaker simulator?

Danke nochmal ;)
 
L
Lampard77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.03.12
Registriert
26.01.09
Beiträge
88
Kekse
0
Würde mich freuen wenn mir noch wer weiterhelfen könnte :)
 
No Mercy
No Mercy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.17
Registriert
15.06.06
Beiträge
1.567
Kekse
4.288
Hey,

also nochmal zur Westerngitarre: Was hast du denn für nen Pickup drin? Also ich persönliche finde Piezo-Sounds zum Davonlaufen, für einen einigermaßen natürlich klingenden Sound würde ich auf jeden Fall zum Mic greifen...

Dein Interface sollte eigentlich nur das wiedergeben, was reinkommt. Wenn es das nicht tut, ist es höchstwahrscheinlich kaputt oder extrem minderwertig ;) McCrypt sagtmir jetzt nicht so viel, ich meine aber, mich zu erinnern, dass das eher "günstig" ist, oder? Du könntest ja versuchen, dir mal ein Audiointerface von nem Bekannten zu leihen oder eines bestellen und testen, wie es dann damit aussieht. Sollte eigentlich funktionieren.

Grüße
 
camelot
camelot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.17
Registriert
07.08.08
Beiträge
183
Kekse
235
Hi, da bin ich wieder, war im Urlaub!

Preamp und Boxensimulation sind nicht ein und das selbe Ding!
Der Preamp ist halt ein Vorverstärker, der oft für den verzerrten Sound in Übersteuerung betrieben wird. Hier findet sich in der Regel auch die Klangregelung.
Man könnte sagen, hier kommt die Basis des Sounds her.
Die BoxenSim simuliert die Aufnahme des Klangs von einer Bestimmten Box mit einem bestimmten Mikrofon.
(Es gibt unterschiedliche Boxen und Mikros, welche dementsprechend auch unterschiedlich klingen können.)
Das ist die traditionelle Art und Weise, wie man Gitarren-Sounds aufnimmt.
Da du aber direkt mit dem Kabel ins Aufnahmegerät (PC) gehst, muss das irgendwo auf dem Weg simuliert werden, sonst fehlt dieser ganz besondere Klang, den jeder erwartet.
Welcher Ausgang diese Sim hat, sollte eindeutig in der Anleitung zu dem Boss beschrieben sein. Der RecOut kling halt wie dafür gemacht.
Wenn du jetzt direkt ins Interface gehst, lässt du noch mehr weg( den Preamp). Dass das dann nach nichts mehr klingt wundert mich nicht.
Man kann sowas auch mit SowareTools auf dem PC simulieren (also komletter Amp+Boxen+Mikroaufnahme), aber da das in deinem Boss schon drinne ist, würde ich nehmen, was du hast.
Die Kopfhörer kannst du doch auch am Pc oder der Anlage oder was auch immer du zur Abhöre benutzt, reinstecken.
Ich kenne die Palmer Speaker Sim nicht, ich benutze das PODII und bin damit sehr glücklich.
 
L
Lampard77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.03.12
Registriert
26.01.09
Beiträge
88
Kekse
0
Danke für die Hilfe jetzt Blick ich einigermaßen durch :D

Hab mich aber entschlossen mit ein neues hochwertigeres Interface zuzulegen!

Brauchen tu ich es eben in erster Linie fürs Boss aber auch für die akkustische!
Würde gerne auch mit der akkustischen über Line gute Ergebnisse erzielen aber auch wenn ich sie mit 2 Miks abnehmen( sollte ja eig besser klingen oder?)!
Aber ich würde auch gerne Vocals aufnehmen und auch hier gute Ergebnisse erzielen!

Hab auch schon ein bisscehn im Netz geguckt und bin zu 3 Favorite gekommen!

1. Tascam US-144MKII
2. Focuswrite Saffire
3. Lexicon Omega

Welches der 3 Geräte würde für meine Zwecke am besten sein!
Funktioniert das Focuswrite auch mit Cubase?
Was wäre speziell für den Line input von Boss und akkustischer am besten?

LG
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben