günstige a-klampfe, welche empfehlung???

von Fischi, 24.12.03.

  1. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 24.12.03   #1
    Hi Leute

    Ich wollte mich mal informieren wie teuer a-klampfen sind. ich brauch eigentlich nicht soooo eine extrem gute, die mehrere 1000 euro kostet, sondern eine ganz nette kleine schrammel gitarre, die man jedoch auch mal hin und wieder zum gemeinsamen klampfen bzw auftritt benutzen könnte. sozusagen eine eierlegende wollmilchsau. also gemäß dem motto gut, schön und günstig.

    dabei sind mir die a-klampfen von ibanez aufgefallen. und da ich mich wirklich überhaupt net mir a-klampfen auskenne, wollt ich euch mal fragen, was ihr von denen hier haltet.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2367881411&category=46642

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/AGitarren/Western/Ibanez_TCY35_VV.htm

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2367013742&category=46644


    die yamaha ist preislich oberste grenze.

    wie schon gesagt, meine eigentliche frage ist, ob man in dieser preisregion überhaupt halbwegs passable klampfen findet. ich find ehrlich gesagt die tallman ganz schick!!


    gruß und frohe weihnachten

    Christoph
     
  2. leech

    leech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 24.12.03   #2
    ich hab mir die stagg western gekauft
    leider kann ich die genaue typenbezeihnung nicht finden
    hat nen b-band tonabnehmer hat 220€ gekostet
    bin ich sehr zufrieden mit
    hier irgednwie ma die modelbezeichnungen, falls dir das hilft
    mod. sw206cbb-bk
    serialn. 030331
     
  3. jabba

    jabba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.03
    Zuletzt hier:
    29.02.04
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.03   #3
    Hi

    Ich habe selbst eine Ibanez PF10CEDX.

    Diese hat mir heute sowie damals gute Dienste geleistet.
    Von der Verarbeitung her keine Mängel und der Klang ist auch spitze.
    Sowohl ohne als mit Verstärker....

    Diese Gitarre hatte damals vor ca 2-3 Jahren um die 750 DM gekostet *g*

    Irgendwann wenn ich mir wieder eine Akkustik Gitarre kaufe werde ich wieder eine Ibanez nehmen da ich mit diesen Modellen eigentl. ziemlich zufrieden bin.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.12.03   #4
    Ich spiele jetzt seit fast 2 Jahren und spiele eine Ibanez AEG10... die ist quasi das Konkurrenzprodukt zu den Low-Cost-Produkten der Yamaha APX bzw. CPX-Serie.

    Preislich liegt die bei 330 Euro und ist IMHO besser als die Talman (klanglich, sowohl unplugged, als auch verstaerkt).

    Das Problem an der AEG10 (und an der CPX und der Talman) ist das Problem das sie pur gespielt natuerrlich etwas duenn klingen, da schneidet meine Yamaha Dreadnought wesentlich besser ab (klar, ist ja auch mehr Korpus da).

    Geht es wirklich 'nur' um eine Buehnengitarre dann greife bei der CPX oder einer Ibanez-AE zu... von der Talman wuerde ich abraten (alleine weil sie mir optisch nicht gefaellt, bzw. ich glaube man sieht sich an der schnell satt... die CPX (oder APX) hat doch ein eher klassisches Zeitloses Design.
     
  5. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.03   #5
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-148524.html

    Ich kann nur von der berichten, da ich die seit letztem Jahr habe, und kann nur sagen, dass das ein Spitzending ist. Hält klanglich mit den Preisriesen auf jeden Fall mit und die Bespielbarkeit (Saitenlage fast wie auf ner E) ist 1A. Ist halt nur etwas unpraktisch, dass du die bei Auftritten immer mit Mikro verstärken musst, dafür hat sie halt unplugged einen wesentlich besseren Ton als ohne Mikrofonierung/Cutaway.

    Also bloß nicht vor dem Namen Fender (oder dem Preis), von denen man ja eigtl. keine Westerngitarren gewohnt ist, scheuen; man hat davon was für ein Leben.
     
  6. knusperhippy

    knusperhippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.03   #6
    meine mutter hat ne ibanez und die is gut! wie fast alle ibanez
     
  7. Guruthos

    Guruthos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    9.08.12
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.03   #7
    ich hab ne LANDOLA...und zwar die D200...wenn du von denen ma eine in die finger bekommst...sofort anspielen....

    meine war einer dieser käufe, die innerhalb kurzer zeit abgewickelt waren. hab jede scheiss a-git in dem laden angespielt und diese eine gefiel mir auf anhieb. zum kauf hab ich mich in ner viertel stunde entschlossen...geiler sound...is rein unplugged aber wirklich edel. das holz ist wirklich gut und der klang umfasst das komplette spektrum. da kannste nicht meckern. 320€ habsch da hin gelegt.
    is mir hier in deutschland aber noch nie übern weg gelaufen. die hab ich in barcelona gekauft gehabt. aber müßte es sicherlich auch hier irgendwo geben.

    achja landola is irgendson finnischer oder schwedischer herrsteller...recht unbekannt würd ich meinen...aber dafür einfach nur geil...kannste nicht meckern.

    PS: is natürlich eine western...keine konzert-gitarre...

    schau einfach ma hier vorbei: http://www.landola.fi/
     
  8. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 25.12.03   #8
    es gibt von ibanez sone schwarze (ka wiese genau heisst) jedenfalls hab ich die für 250€ gesehn und die is wirklich top gewesen vom sound her :) zudem hattse noch tonabnehmer drin.
     
Die Seite wird geladen...

mapping