Günstige Endstufe für Mesa Studio-Preamp + 2x12" V30 Box?

von Timbo11, 21.10.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Timbo11

    Timbo11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.19
    Zuletzt hier:
    9.11.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.20   #1
    Hallo Leute!

    Da Ihr mir mit meinem Studio-Preamp und auch der Frage, ob der Mooer Radar, das richtige ist um über Kopfhörer zu spielen mega helfen konntet, möchte ich euch noch etwas fragen.

    Also zu meinen Sachen fehlt mir jetzt eigtlich nur noch eine Endstufe um mal mit anderen zusammen zu spielen.

    bisher habe ich:
    Gitarre
    ein DS-2
    einen Mesa Studio-Preamp ( von TAD gewartet )
    eine 2x12 V30 Box
    einen Mooer Radar um über Kopfhörer zu spielen ( mit vernünftigen IRs )
    benutze aber noch für die Box einen HiFi-Verstärker

    Mit dem Sound bin ich wirklich zufrieden. Das Geld für eine richtige Röhrenendstufe habe ich leider nicht. Also kann eben keine 1000 Euro oder mehr ausgeben. Klar wäre ne Mesa-Rack Endstufe oder Fryette-Powerstation super, aber geht halt nicht.
    Nun suche ich eine günstige Endstufe mit der ich die 2x12 Box praktisch voll auslasten kann ohne das sie, im Fall einer Transistorendstufe verzerrt. Die Palmer Macht 402 soll wohl nicht laut genug sein. Rackformat wäre optimal. Habe auch überlegt eine PA-Endstufe zu kaufen, da gibt es mehr und auch günstigere. So bis 300 Euro wäre optimal.
    Weis da eventuell jemand ob es von den Frequenzen her da ein Problem gibt oder so?

    Da mein Studio-Preamp 700 und dann nochmal 400 für die Reperatur gekostet hat, würde ich gerne, im Falle einer Transistorendstufe ein neues Gerät kaufen um die Kosten und Funktionalität besser im Griff behalten zu können.

    Ich kann auch versuchen 500 Für ne Gebrauchte Röhrenendstufe zu sparen, aber wenn es wie bei dem Preamp ist, funktioniert es dann erst 500 Euro später.

    Vielen Dank an Euch fürs lesen und die letzten Hilfen.

    Grüße

    Tim
     
  2. drholg

    drholg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    24.11.20
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Ostfriesland
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 21.10.20   #2
    Harley Benton GPA 400. Hat 2 Kanäle, die man auch brücken kann. Jeder Kanal hat eine eigene Klangregelung mit Bass und Treble.
    Ich verwende sie mit einem Engl E530 Preamp mit 2 1x12 Boxen. Geht bis Ohrenblutenlaut wenn man will.
    Preis ca. 200 Euro
     
  3. Timbo11

    Timbo11 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.19
    Zuletzt hier:
    9.11.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.20   #3
    Hm das hört sich cool an
    Danke Dir und nen schönen Abend noch!

    Es ist echt so viel mehr Wert ne Meinung aus erster Hand zu haben. Danke
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.10.20, Datum Originalbeitrag: 21.10.20 ---
    Hat denn deine Box bei Dir dann 4 oder 8 Ohm, weisst das evt?

    Weil bei 4 währe es ja doppelt so laut, als bei mir mit 8 Ohm. Oder ich müsste die Box evt umlöten dann.
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.10.20 ---
    Die HB GPA-400 würde echt nur 175 Euro Kosten, das wäre sehr cool
     
  4. drholg

    drholg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    24.11.20
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Ostfriesland
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 21.10.20   #4
    Ich habe 2 x 8Ohm Boxen daran. Parallel in Ausgang A. Das würde eigentlich 4Ohm bedeuten und gebrückt die volle Leistung von 400 Watt bedeuten. Im Proberaum habe ich ca. auf 2 von 10 gedreht und das reicht um mit dem Drummer mitzuhalten.
    Da ist Leistung genug, auch wenn eine 8Ohm Box dran hängt.
     
  5. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.20
    Beiträge:
    3.737
    Ort:
    88515
    Kekse:
    23.863
    Erstellt: 21.10.20   #5
    Ich bin ein Riesenfan vom Orange Pedalbaby, das macht an meiner 2x12er mit 16 Ohm wirklich mächtig Alarm.
     
  6. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    24.11.20
    Beiträge:
    3.908
    Kekse:
    15.042
    Erstellt: 21.10.20   #6
    nein...
    Die o.g Endstufe hat 2x200W an 4 Ohm und 2 x100W an 8 Ohm
    Die doppelte Wattzahl eines Verstärkers ist nicht die doppelte Lautstärke.
    Um (bei gleichen Komponenten) die physikalisch doppelte (+6 - +10dB) Lautstärke zu erreichen, benötigt man etwa die 10-16fache Wattleistung (je nach Quelle).
    https://recording-blog.com/wieviel-db-mehr-ist-doppelt-so-laut
     
  7. Hans Muff

    Hans Muff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    24.11.20
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Trier
    Kekse:
    3.620
    Erstellt: 21.10.20   #7
    Da hast Du aber echt Pech gehabt mit dem Gebrauchtkauf! Sowas ist mir zum Glück noch nicht passiert.
    Ansonsten hätte ich diese hier vorgeschlagen: Klick
     
  8. Timbo11

    Timbo11 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.19
    Zuletzt hier:
    9.11.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.10.20   #8
    Die Harley Benton Endstufe ist wohl ne gute Idee, dann wirds auch nich so teuer und Ihrgendwann wirds dann evl. Doch ne 6l6 Endstufe. Mal schaun. Also die 30 Röhrenwatt mooer Endstufe ist wohl viel zu leise nehmich an.

    Gut danke euch vielmals. Aso es gibt da ja auch 1k watt PA Endstufen für 250 Euro von Crown, wie wäre denn sowas?
     
  9. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    24.11.20
    Beiträge:
    3.908
    Kekse:
    15.042
    Erstellt: 22.10.20   #9
    kann man machen, wenn du deine 2X12 in den Speakerhimmel blasen willst und deine Mitspieler zu Mördern werden...
     
  10. Timbo11

    Timbo11 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.19
    Zuletzt hier:
    9.11.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    0
  11. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    3.366
    Kekse:
    6.507
    Erstellt: 22.10.20   #11
    Ich kann dir da die Rocktron Velocity 300 empfehlen. Habe ich jahrelang als Lautmacher, auch auf Gigs benutzt. Gibt es leider nur noch gebraucht, bei Kleinanz. ab 250 €. Ist aber eine der besten Trans. Endstufen für Gitarre die ich kenne.
     
  12. Timbo11

    Timbo11 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.19
    Zuletzt hier:
    9.11.20
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.10.20   #12
mapping