günstiger & guter Verstärker für Epiphone EM1

von reload83, 09.06.08.

  1. reload83

    reload83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.08
    Zuletzt hier:
    11.06.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.08   #1
    Hallo

    meine Freundin hat am Samstag bei einem Guitar Hero Wettbewerb eine Epiphone EM1 gewonnen. :) Leider haben wir beide gar keine ahnung vom Gitarre Spielen und wollen es jetzt lernen. Nun muss aber erstmal ein passender Verstärker zum Üben her. Preislich möglichst Günstig, um die 100€ währe ok.
    Währe nett von euch wenn ihr uns ein paar empfehlungen geben könntet,bzw. sachen worauf man da achten muss....
     
  2. Rosenfrfeund

    Rosenfrfeund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Westmünsterland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.029
    Erstellt: 09.06.08   #2
    Erstmal willkommen.
    Zum Amp - da könnt ihr für 100 Euro so einige bekommen - kommt drauf an, in welcher Richtung die Musik gehen soll. Die Gitarre hat ja 2 HB-Tonabnehmer. Von daher ist sie nicht so flexibel und nicht unbedingt für jede Musikrichtung geeignet.
    Geht mal in die Suchfunktion
    a) zur Gitarre - da werdet ihr wohl das eine oder andere erfahren, wofür die geeignet ist, dann
    b) Amp - wenn ihr raus habt, welche Musikrichtung, dann könnt ihr dort Empfehlungen finden, welcher Amp geeignet ist.
    Gruß Rosenfrfeund
     
  3. reload83

    reload83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.08
    Zuletzt hier:
    11.06.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.08   #3
    danke erstmal für die begrüssung & schnelle antwort

    also wir wollen hauptsächlich Rock & Metal spielen. Hab schonmal nach der Epiphone em1 gesucht im forum allerdings kommen da unzählige Themen wo oft aber nur epiphone erwähnt wird,also nichts konkretes. Mach da beim suchen was falsch? Ich weiss das es nervt fragen zu stellen die schon x mal beantwortet wurden,deswegen glaubt bitte nicht wir suchen nicht...
     
  4. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 09.06.08   #4
    HeyHo reload83!

    Zur Suche: Versuch mal den button oben "Suchen mit Google" das ist gewissermaßen Google, aber nur aufs MB beschränkt :great:

    Zum Amp: Ich denke die meisten werden dir hier in dieser Preiskategorie den Roland Microcube vorschlagen. (Lass dich von der Wattzahl nicht erschrecken! Das Ding ist LAUT! :D)

    ansonsten einfach mal bei Musik-Service oder woanders auf die Amps klicken und nach Preisen sortieren, um schonmal eine grobe Übersicht zu bekommen.

    Aber es werden hier ja sicher noch ein paar Antworten kommen!^^

    Greets!

    BTW: Goldrichtige Entscheidung von GuitarHero zum WAHREn Gitarrenspiel zu wechseln!! :D
     
  5. ~*MetalQueen*~

    ~*MetalQueen*~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    nähe Heilbronn (B-W)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 09.06.08   #5
  6. Rosenfrfeund

    Rosenfrfeund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Westmünsterland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.029
    Erstellt: 09.06.08   #6
    Eine Gitarre mit 2 HB - wie die eure - die ist meines Wissend gut für Metal zu gebrauchen (ich spiel ne andere Richtung und hab daher eine andere Bestückung).
    Wie meine Vorschreiberin schon sagt - losgehen und ausprobieren was euch gefällt - für 100 Euro bekommt man schon was vernünftigen (für zuHause).
    Rosenfrfeund
     
  7. bluesriot

    bluesriot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 09.06.08   #7

    Also die würd ich mir nicht kaufen bei nem 5" speaker kann man keinen geilen sound erwarten, es sei dem man hört nur musik mit nem taschenradio. wobei ich von dem roland cube 30W sehr beeindruckt bin. ich würd euch diesen amp (https://www.thomann.de/de/vox_pathfinder.htm ) empfehlen hab den mal bei musik produktiv gespielt und fand den sound sehr geil, man kann zwar nicht die nachbarn besonders ärgern aber man hat troz dem seinen spaß.
    sucht euch doch mal ein paar amps raus und fragt dann ob die was taugen bzw. eure bedürfnisse (heavy,rock) befriedigen.
     
  8. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 10.06.08   #8
    Kann man bei einem 6.5" Speaker einen geilen Sound erwarten? Der Lautsprecher des Vox Pathfinders ist 1.5" größer als der vom Micro Cube. Dass der Microcube kaum Bässe hat stimmt schon, aber wegen 1.5" Membranfläche mehr klingt der Vox auch nicht viel besser.
    Ich kann dir den Micro Cube für zuhause zum Üben uneingeschrängt empfehlen.
     
  9. G. Rossdale

    G. Rossdale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 10.06.08   #9
    Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Für zuhause, zum üben und für Anfänger ist der Microcube echt gut geeignet.
     
  10. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.734
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 10.06.08   #10
    Da reload83 ja offensichtlich einen Übungverstärker haben möchte, der ganz gut klingt, sind die beiden höchstwahrscheinlich genau das richtige, die Größe des Speaker ist doch völlig egal, Hauptsache ein passabler Sound kommt raus.

    @reload83

    Beide besitzen ein paar Effekte und werden von der Mehrzahl der User hier als sehr tauglich für den Einstieg in die E-Gitarrenwelt gesehen, da sie doch für ihren geringen Preis einiges liefern, für fast jede Musikrichtung. Welcher der Beiden besser zu euch passt, müsst ihr vor Ort mit euren eigenen Ohren entscheiden.
    Am besten schaut ihr euch im Subforum Anfänger etwas um, um euch den Einstieg zu erleichtern.

    btw: Die Tonabnehmerbestückung sagt nichts über die Musikrichtung aus, für die diese Gitarre geschaffen wurde.
     
Die Seite wird geladen...

mapping