Günstiges Volumepedal oder so.

E
Elly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.10
Registriert
11.05.07
Beiträge
68
Kekse
11
Ort
Ostheim
Sers,

da ich während den Gigs immer noch ansagen und so mache und nicht immer Saiten halten will beim Bass wenn ich grad spreche und am Podi des leisedrehn is ach ned des optimale wollt ich mal nach nem VOlume-Pedal fürn Bass suchen. Ich hab mir des Lead Foot LFV-1 mal gekauft, aber nach 5 mal an und Aus war das Ding schon im Arscht (is ned übertrieben ich hab ungefähr 100 Zeugen^^

Jetzt wollt ich ma fragen wass es da so in der Preisklasse bis ca 50 € an Geräten gibt, welche man zwischen Bass und Verstärker einklemmt (mein Verstärker hat nicht Effektweg und so, bin ne arme sau^^). Muss ned unbedingt ein Volumepedal sein, will nur was wo ich mal kurz draufsapp nachm Lied, dass nix mehr passiern kann. Also wenns da auch irgendwie einfach nur so en knopf gibt wie bei den Foot-Switches von den Gitarristen, würde mir das auch reichen.

Könnt ihr mir vll weiterhelfen???
 
Eigenschaft
 
Willie1968
Willie1968
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.20
Registriert
29.01.08
Beiträge
566
Kekse
4.114
Ort
Hattingen
Das nennt sich mute. Schau mal hier bei meinen Pedalen gibbet sowas.
wk pedals

PS.: Man könnte natürlich auch einen Tuner dafür benutzen, z.B. diesen hier:
korg pitchblack
 
elkulk
elkulk
Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
12.334
Kekse
76.122
Ort
Rhein-Main
... Muss ned unbedingt ein Volumepedal sein, will nur was wo ich mal kurz draufsapp nachm Lied, dass nix mehr passiern kann. Also wenns da auch irgendwie einfach nur so en knopf gibt wie bei den Foot-Switches von den Gitarristen, würde mir das auch reichen.

Könnt ihr mir vll weiterhelfen???
Billigste Variante:
Hast Du irgendein nicht benutztes Bodeneffektgerät, das man ein- und ausschalten kann?
- Wenn ja: Stelle einfach den Effekt-Level/Volumepoti auf 0. Sobald Du den Effekt einschaltest, wird das Signal stummgeschaltet.

Auch billig: Selbst bauen; evtl. einen Bausatz von Musikding (z. B. A-B-Schalter oder Volume-Schalter), je nachdem, welchen Du evtl. (später) für einen anderen Zweck verwenden willst.

Etwas teurer:
Boss A-B-Box
Behringer Doppelfußschalter/Doppel-A-B-Box

edit:
@Willie, könnte/sollte der Pull-Down-Widerstand beim WK-Mute für passive Bässe nicht etwas größer sein?!
 
E
Elly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.10
Registriert
11.05.07
Beiträge
68
Kekse
11
Ort
Ostheim
Auf die Idee mim Effektgerät bin ich noch gar ned gekommen^^

Wer jetzt fürn nächsten Gig erst ma des Effekt-Gerät nehmen, da ich zur Zeit des Geld eh gut gebrauchen kann (eigentlicht ja eh immer^^). Wer mal bei meinen Bandkollegen die Geräte von Willie1968 als Geburtstagsgeschenke vorschlagen, sehn nämlich gut an und hört sich auch gut an wies beschrieben ist ;)

Danke für eure Antworten ;)
 
Willie1968
Willie1968
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.20
Registriert
29.01.08
Beiträge
566
Kekse
4.114
Ort
Hattingen
Das hör ich gerne. Ich bemühe mich, auch für LEute mit 2 linken Händen was anzubieten.
Aber die Idee mit dem Effektgerät ist auch nicht schlecht. Vor allem wenn es TrueBypass Geräte sind. Wenn nicht solltest du auf den Sound achten. Manchmal geht da echt was verloren, vor allem bei Gittarreneffekten.
 
J
jacofan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.15
Registriert
08.10.06
Beiträge
224
Kekse
58
Ort
aachen
Ich habe früher immer den zweiten Kanal meines Amps, den ich eh nicht brauch, ganz runtergedreht und dann mit dem Footswitch den Kanal in den Pausen gewechselt.
Was ich momentan dafür benutze ist mein Bodentuner. Hat den Vorteil , dass man auch noch so ganz nebenbei nachstimmen kann. Find ich eigentlich zum muten besser als ein Pedal.
Die 2 Standard-Bodenstimmgeräte ( Korg DT10 und Boss TU2) kosten bei ebay 50 bis 70 euro, von behringer gibt es auch schon eins für 18 Euro, wenn ich mich nicht irre, aber ist halt behringer.
 
L
LuigiVieri
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.12
Registriert
18.05.08
Beiträge
80
Kekse
0
wobei man zu behringer sagen muss, dass die keinen true bypass haben, heißt, die beschneiden den sound deines basses. ob das hörbar ist, kann ich dir nicht sagen, aber die basstiefe wird sicher bissl genommen, was dann auf der bühne mit den musikerkollegen vielleicht dazu führt, das es bissl breiig klingt =)

also lieber n paar euro mehr investieren, bei effekten ist das ja noch kein problem. so n korq dt-10 kostet ca. 80-90 euro neu, d.h. vielleicht n weihnachtsgeschenk? :)
 
michor
michor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.20
Registriert
04.09.06
Beiträge
292
Kekse
704
Ort
Westerstede
Und der Behringer kann nicht stimmen, wie man hier letztens gelesen hat...

Würde aber auch einen Tuner empfehlen...der hat für dich den netten Nebeneffekt, dass man damit sogar stimmen kann, wenn gemutet ist! :p
 
Heggele
Heggele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.17
Registriert
28.09.05
Beiträge
134
Kekse
0
Ort
Essen
*Push*
Das Thema ist sicherlich längst geklärt, deshalb nochmal neu und zurückbesinnend auf die Themenüberschift ;)

Ich hab im Hinterkopf, dass es durchaus Qualitätsunterschiede gibt, die sich dann in der Kennlinie niederschlagen. Ist das soweit richtig? Oder kann ich von einem Volumepedal der Preisklasse 20€ nur schlechtere Verarbeitugn und sonst keinen Unterschied erwarten? Was für Volumepedale könnt ihr empfehlen?
Hintergrund: Ich hab ein paar Songs bei denen ich mich anfangs einfade. Zur Not gehts auch per Poti, aber mit Fuß ist a) :cool: und b) einfachter/flexibler. Nur wenn ich für was anständiges 80€ aufwärts ausgeben muss lass ichs sein...
Danke schonmal :)
 
sonic69
sonic69
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
19.12.09
Beiträge
937
Kekse
1.236
Ich habe ein Ernie Ball VP-JR im Einsatz.
Hat einen recht langen Regelweg was das Ein- und Ausfaden einfach macht.
Kriegt man auf dem Gebrauchtmarkt für ca. € 60,-
 
Sanitoeter
Sanitoeter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
08.02.10
Beiträge
482
Kekse
1.860
Ort
Gifhorn
Ich besitze das Lead Foot LFV1 (19,90€). Für den Preis ist es echt Wahnsinn, sehr stabiler Kunststoff und nicht zu leichtgängig. Der Regelweg jedoch ist leider nicht sehr lang.
Solltest du trotzdem mal abchecken.
 
Heggele
Heggele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.17
Registriert
28.09.05
Beiträge
134
Kekse
0
Ort
Essen
Über das Lead Foot liest man bei Thomann ja einige nicht gerade tolle Bewertungen. Zahnrädchen kaputt ist da recht häufig wohl ein Problem...
Najo, dann hat sich das Thema wohl erstmal erledigt ;) Trotzdem danke!
 
sonic69
sonic69
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.14
Registriert
19.12.09
Beiträge
937
Kekse
1.236
Magst mein EB-Pedal haben?
Meine Zweitband hat sich erledigt und ich habe es dort im Proberaum eingesetzt weil mein Amp keinen Mute-Schalter hat.
 
Sanitoeter
Sanitoeter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
08.02.10
Beiträge
482
Kekse
1.860
Ort
Gifhorn
Über das Lead Foot liest man bei Thomann ja einige nicht gerade tolle Bewertungen. Zahnrädchen kaputt ist da recht häufig wohl ein Problem...
Najo, dann hat sich das Thema wohl erstmal erledigt ;) Trotzdem danke!

Wenn dich die paar Montagsmodelle abschrecken, bitteschön :p;)
 
Heggele
Heggele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.17
Registriert
28.09.05
Beiträge
134
Kekse
0
Ort
Essen
Danke für das Angebot, aber momentan nicht...
Ich muss mir erst noch klar werden, ob und wie ich meine Preampsuche weiterführen werde (Sansamp Programmable o.ä. vs. Multieffekt, aber das ist ja hier nicht Inhalt). Mein Tonelab tut die Sache derweil noch gut genug, bis ich weiß, was ich mir vorstelle und wohin die Reise geht. Aber im Fall des Falles komm ich gerne drauf zurück!

*edit*
:D @ Sani
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben