Gute Sängerinnen

von derLouis, 07.05.07.

  1. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 07.05.07   #1
    Hallo,
    ich bin momentan auf der Suche nach Liedern, in denen Popsängerinnen so richtig die Sau rauslassen:D
    Also mal ein paar beispiele:
    Lara Fabian - World at your feet
    Mariah Carey - Emotions (live Version)
    Jennifer Holiday - And I´m telling you you´re not going

    oder auch sonstige schöne
    Lieder in dem Stil: Celine Dion etc.

    Kennt da jemand noch gute Sängerinnen?
     
  2. assskin

    assskin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.07   #2
    Hi,
    hör doch mal bei uns (www.assskin.com) rein. Wir (und auch unterschiedkliche Musical-Veranstalter) denken, dass wir eine fantastische Sängerin haben ....:great::great:

    Bin auf deine Meinung gespannt:)
     
  3. derLouis

    derLouis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 30.08.07   #3
    Die singt wirklich ziemlich gut.
    Allerdings ist mir die Musik insgesamt bisschen zu rockig.
    Trotzdem vielen Dank für den Tip!
    :great:
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 31.08.07   #4
    Christina Aguilera ist eine der besten die ich kenne. Vor allem die letzte Platte.
     
  5. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 31.08.07   #5
    Hör dir mal die hier an:
    Valentine
    Die hat ne saugute Stimme, die mag ich sogar. Auch wäre Dido noch eine echte Empfehlung wert.

    Über Diso hab ich mal gelesen, dass sich Sony bei ihr vorgestellt hat und die die unter Vertrag nehmen wollten. Sie haben ihr keine Vorschriften gemacht und sich nicht in die Produktion eingemischt. Die müssen wohl extrem angetan von ihrem Demo gewesein sein dass sie ihr freie hand gelassen haben.
    Ich glaub solch ein Glück hat nicht jeder "Star".
     
  6. Mushroomy

    Mushroomy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 05.11.07   #6
    Also meine Favouriten sind:

    Katie Melua
    Amy MacDonald
    Jenny Lewis
     
  7. Forzando

    Forzando Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.07
    Zuletzt hier:
    9.11.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.07   #7
    Anastacia ist eine Supersängerin, weil sie eine sehr viel stärkere Stimme als die anderen hat. Das liebe ich an ihr.
     
  8. Tanztrine

    Tanztrine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #8
    ich habe das neue oder erste (weis ich nicht genau) von Leona Lewis - Bleeding Love gehört und finde es echt spitze ich denke von ihr wird man noch einiges hören
     
  9. Bellini

    Bellini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
  10. zionfan

    zionfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    20.10.16
    Beiträge:
    237
    Ort:
    basel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 14.01.08   #10
    kann ich nicht teilen - dieses nasale Gepresse geht mir auf die nerven (geschmacksache)

    geheimtips (alle pop oder pop-rock):
    elisa (ital. sängerin)
    nikka costa
    ceca (serb. sängerin)
     
  11. jiminahl

    jiminahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 14.01.08   #11
    Tina Turner
     
  12. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 08.02.08   #12
    Egal, ob aus dem Pop oder Rockbereich? Oder gar aus dem Folk?

    Laura Pausini (Italo Pop der besseren Sorte - tolle Stimme)
    Tina Dico (Dänischer Appetit-Happen irgendwo zwischen Pop und Folk)
    Karen Matheson (Gänsehaut Stimme, Frontfrau der gälischen Formation Capercaillie)
    Melissa Etheridge (rauhe Rockstimme, irre Energie, zuletzt etwas poppig geraten)
    Christina Stürmer (Österreichs charmantester Beitrag zum Thema gute Pop Musik)
    Candice Night (die Maid von Gitarrenhero R. Blackmore, Ihre Stimme ist wirklich zum Heulen schön)

    ... ich könnte noch stundenlang weitermachen!
     
  13. derLouis

    derLouis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 16.02.08   #13
    Ah, auf Jeden, Capercaille ist ne geile Truppe! :)
     
  14. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 21.02.08   #14
    ich werfe da mal nelly furtado, jewel und die viel gescholtene shakira ins rennen.
     
  15. 250GT

    250GT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    bei COC / RLP
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    18.771
    Erstellt: 25.05.08   #15
  16. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 25.05.08   #16
    ... da haben wir ziemlich den selben Geschmack.
    Bis auf Christl Stürmer. Nix gegen ihren Gesang, aber mich nervt, dass sie als Österreicherin hochdeutsch singt. Herst, esterreichisch is doch so leiwand!;)
    - Nerina Pallot
    - Sandy Thom
    - Mariah McKee
    - Tori Amos
    - Vanessa Carlton (auf dem letzten Album spielte Abe Laboriel Jr. Drums - Klasse!!:great:)
    - Amanda Marshall (lebt die noch????)
    - Susanna Hoffs (die hübsche Frontfrau der Bangles)
    - und Amy Winehouse (wenn sie mal wieder nüchtern ist :rolleyes:)
    - Stefanie Heinzmann (die Siegerin bei Stefan Raabs Castingshow)
     
  17. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.541
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 27.05.08   #17
    Hab letztens ein Masters auf MTV gesehen. Hiess glaub' ich Fan-tastic und ging darum, was Fans alles für ihre Idole tun. Da war sie unter Gästen wie Markus Kavka und Beda B glaub' ich auch eine, die ihren Senf dazugeben dürfte. Und in der Tat, war positiv überrascht von dem Mädchen. Kam mir sehr, sehr sympathisch und authentisch rüber. Sie sieht zwar erschreckend aus, meiner Meinung nach steckt da aber ein lieber und intelligenter Kern dahinter. Waren interessante Ansichten dabei.
    Muss man die als Schweizer gut finden? :rolleyes: Find' ich n'schräges Mädel. Und die Musik, naja.
    Ich frage mich ja, was "gute" Sängerinnen sind und was mit "Sau rauslassen" gemeint ist. Für mich singt auch Skye Edwards bei Morcheeba unglaublich. Und zumindest emotional und stimmenvielfältig lässt die für mich die Sau raus.
    Was ich noch in den Raum werfen kann sind Amy von Evanacence was ich sehr wuchtig finde wür ne Frau und natürlich Avril Lavigne. Find ich ne ganz tolle Göre. Die scheut sich wirklich vor nichts, wobei sie mir aber als Punkgirl ausgeglichener rübergekommen ist wie mit ihrer Divawelle momentan. Die Musik an sich passt aber wie ich finde. Immer wieder schön: The Cranberries.


    Alles Liebe,

    Limerick
     
  18. 250GT

    250GT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    bei COC / RLP
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    18.771
    Erstellt: 27.05.08   #18
    @ Limerick

    Du schreibst:

    Christl Stürmer .... Sie sieht zwar erschreckend aus
    die Wortwahl würde ich jetzt zwar nicht unterstreichen, ist aber wohl auch eher unwichtig weil es darauf allein eh nicht ankommt

    die erschreckendsten Typen verbuchen oft die größten Erfolge - why not

    Stefanie Heinzmann ... Muss man die als Schweizer gut finden?
    man muß sie weder als Schweizer noch als Nicht-Schweizer gut finden, aber offensichtl. erreicht sie viele Menschen auch über Landesgrenzen hinaus

    Find' ich n'schräges Mädel
    was verstehst Du unter schräg ?

    Der Begriff schäg passt doch eher auf die von Dir genannte Avril Lavigne - und selbst wenn, schräge Musiker/Sänger haben doch auch ihren unverkennbaren Stellenwert. Solang das Schrägsein nicht das Wesentliche überdeckt, ist das für mich völlig ok

    Bezügl. Avril's momentaner Divawelle stimme ich Dir allerdings zu. Na ja, Erfolg verändert halt nicht selten zum Nachteil.
     
  19. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.541
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 28.05.08   #19
    Ui :rolleyes:
    Ich glaube, dass so manch einer, der ihre Musik hört kein so filigranes Mädchen hinter dem Mikrofon erwartet. Aber sicher, Aussehen hat mit Musik nichts zu tun. Brauch' ich ja keine Beispiele zu nennen.
    Ist so.
    Das mit dem "gut finden" war eigentlich eher eine rhetorisch gestellte Frage an mich und die Omnipräsenz der heutigen schweizer Fanszene gewesen. Nicht nur bei uns in der Schweiz denke ich geht der Trend in die Richtung, einheimische Bands zu unterstützen obwohl sie in meinen Augen absoluten Schrott produzieren. Bestes Beispiel: Eurovision Song Contest. Wer bitte bestimmt, welche Schweizer Artisten dort stellvertretend für unsere Eidgenossenschaft auftritt? Ich darf zwar am Contest zwar stimmen, zur Auswahl stehen aber immer die gleichen vier bereits eroierten Bohnen. Aber auch hier mag ich mich täuschen
    Erinnert mich immer wieder an Pink, vor allem in hohen Stimmlagen. Wunderbares Stimmenspektrum. Hinzu kommt ihr wirklich erwähnenswerter Aufstieg in so kurzer Zeit. Das ganze mit Stefan Raab und ihrer Herkunft aus der Schweiz (wer das Wallis kennt) und ihrem Bruder Claudio als Manager. Schade einfach nur, dass sie sich mit schwarzen Fingernägeln und Stachelband verkauft und für mich so in die Richtung des falschen Zielpublikums einschlägt. Irgendwie vereint sie ihre soulige Stimme nicht mit ihrem Auftreten, was für mich nicht authentisch wirkt. Ich bin da der Meinung, dass sie falsch verkauft wird. Aber auch hier könnte man sagen, dass ich das zu eng sehe und dass Aussehen nichts mit ihrem Erfolg oder ihrer Mucke zu tun hat. Trotzdem sehe ich die Werbung und das Image einer Person etwas filigraner zu betrachten, da heutzutage das Image und das Merchandising einer Person leider mehr zählt als die Musik.
    Sie wirkt in meinen Augen aber zumindest ausgeglichener als eben gerade Stefanie. Sie verfolgt zumindest zielstrebig ihren Willen und kümmert sich wenig darum, was andere sagen. Ich sehe sie da weniger als Opfer der Werbung und der Vermarktung. Im Gegenteil würde ich gar behaupten, dass man es nicht einfach hat, sie zu verkaufen.
    Naja, zweischneidig das Ganze. Ich bin Gegner der Fraktion die findet, dass Künstler ihren Stil beibehalten sollen und enttäuscht sind, wenn eine Platte der etwas anderen Richtung herausgebracht wird. Ich finde Veränderungen toll. Sowohl musikalisch als auch vom Artwork der Band her. Cover, Kleider, Bühnenbild. Von da her gesehen kann ich nur bedingt zustimmen, dass das bei diesen Künstlern der Erfolg zum Wandel bewegt hat.
    In anderen Bereichen - denke mal eher psychischen- mag das aber vielleicht stimmen.


    Alles Liebe,

    Limerick
     
  20. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 28.05.08   #20
    Ist halt immer Ansichtssache. Was ist eine gute Stimme? Opernsägerinnen haben ja auch "gute" Stimmen. Ich würde es mir aber trotzdem (oder gerade deshalb?) nicht anhören. Weibliche Stimmen sind immer so eine Sache. Eine gute Altstimme ist ok, eine Mezzosopranistin meinetwegen auch, aber was stimmlich dann höher geht, ist nicht mein Fall - da mag ich eher tiefe Frauenstimmen.
    Und was heisst schräg?
    Besagte Dolores O`Riordan (Cranberries) hat schon eine aussergewöhnliche Stimme, das muss man mögen (ich find sie toll). Oder Kate Bush (diese Stimmenakrobatik bei dem Song Wuthering Heights ist auch nicht jedermanns Sache. Ähnlich gewöhnungsbedürftig: Karen Peris (Innocence Mission). Da gäbe es jetzt noch einige, die sehr polarisieren. Die einen finden sie gut bis genial, die anderen bekommen Ohrenkrebs. Ist halt alles Geschmacksache.

    Nochwas zu Veränderungen:
    Ich finde es nicht schlecht, wenn sich Künstler weiterentwickeln. Sicher manche Fans wollen eine gewisse Konstanz, das kann aber auch zum Fluch werden, wenn man nur noch die alten Schinken runterleiern muss.
    Dieses Schubladendenken geht mir eh auf den Zünder. Öfter mal was Neues.
    Warum muss sich ein(e) Band/Künstler auf eine Richtung festlegen?
    Avril Lavigne ist eine hübsche junge Frau (geworden) - warum soll sie das nicht auch zeigen (dürfen)? Es tut ja keinem weh.
     
Die Seite wird geladen...