H&K CrunchMaster 9.5" einbauen

von Nat!, 11.02.08.

  1. Nat!

    Nat! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Herbede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 11.02.08   #1
    Ich würde gerne meinen Crunch Master in ein 19" Gehäuse einbauen. Dafür gabs früher mal spezielle Blenden, aber die sind leider recht schwierig zu bekommen.

    Ich könnte so eine Ablage kaufen http://www.musik-service.de/msa-19-rackablage-he-prx395749354de.aspx
    und den CrunchMasterr draufkleben (?), das aber ist nicht so doll. Ich befürchte fast es gibt da keine richtig gute Lösung, aber vielleicht hat ja einer ne Idee ?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 11.02.08   #2
    Der Crunchmaster sollte mit einer der VOrbohrungen zusammenpassen.
     
  3. Nat!

    Nat! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Herbede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 11.02.08   #3
    Das wär schön. Ich seh bloss keine Vorbohrungen bei meinem Crunch Master ?

    Grösseres Bild
     

    Anhänge:

  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 11.02.08   #4
    Leider sehr kleines Bild...

    Was sind das für Dinger an den Ecken? Aufgeklebte Füße oder könnte man da was abschrauben? Grundsätzlich würde ich entweder ein paar Gehäuseschrauben entfernen und mit diesen (oder bei Bedarf längeren) das Gehäuse durch die 19"-Platte wieder zusammenschrauben oder eben Löcher in die Bodenplatte des Crunchmaster bohren und je nach Gusto/Materialstärke das Gerät mit Blechschrauben oder besser gewindefurchenden Schrauben montieren, oder eben metrisches Gewinde reinschneiden, Mutter über Löcher punkten, uswusf. - raus mit dem Bastler-Trieb! :D


    der onk mit Gruß
     
  5. Nat!

    Nat! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Herbede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 11.02.08   #5
    Ich hab mal das Bild etwas vergrössert in meinem obigen Posting. Also von gewindefurchenden Schrauben höre ich heute das erst mal in meinem Leben, ich denke mal das ist eher nix für mich :)
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 11.02.08   #6
    Ah, Bild jetzt ja...

    Ich würde an Deiner Stelle mal eine der kleinen Kreuzschlitz-Schrauben rausdrehen, die zu je dreien an den Seiten des Gehäuses sitzen. Vielleicht sind die ja lang genug, daß sie durch den Einbaurahmen und die Bodenplatte reichen. Ansonsten gehst Du halt in den Eisenwarenladen oder Baumarkt und besorgst identische Schrauben mit ein paar mm mehr Länge. Mit etwas Glück besitzt der Einbaurahmen bereits Löcher an passenden Stellen, ansonsten musst Du halt die Abstände der Schraublöcher am Crunchmaster abmessen, auf den Einbaurahmen übertragen und bohren (lassen).


    der onk mit Gruß
     
  7. Nat!

    Nat! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Herbede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 11.02.08   #7
    Jau ich werd mir mal 'ne Ablage kaufen und mal sehen wie weit ich damit komme. ;) Danke schon mal für die Hilfe.

    Mal noch was anderes, ich hab zwar die Einzelteile aber noch kein Rack um das Zeugs ordentlich zu verstauen. Ich habe noch den 1HE Poweramp (transistor), der ist bis jetzt relativ kühl - aber die Lüftungsschlitze sind auch oben und einen 1HE Preamp (transistor) um den ich mir eigentlich keine thermischen Sorgen mache. Was mir ein Sorge macht ist, daß der CrunchMaster ziemlich warm wird. Irgendwie klingt das für mich als ob ich 5HE brauche (obwohl ich nur 3HE Geräte habe) für genug Lüftung zwischen den Geräten, um auf der sicheren Seite zu sein. Oder bin ich da zu vorsichtig ?
     
  8. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 11.02.08   #8
    Also die Lüftungsschlitze hat die Endstufe nicht ohne Grund. Die solltest Du in keinem Fall mit einem anderen Gerät abdecken. Ich würde aus dem Bauch raus jetzt mal zu einem 4HE Rack mit stufenlosen Rackschienen raten, so daß man zwischen allen drei Geräten so einen guten Zentimeter Luft lassen kann. 3HE scheidet sowieso aus, weil es so kleine Cases nicht mit vernünftigen Verschlüssen gibt. :D

    Falls Du es leid bist, zum Anschließen externer Gerätschaften hinter/im Rack rumzufummeln, könnte man mit einer 1HE Anschlußblende zwischen Endstufe und den Preamps evtl. auch schon zurecht kommen. Bei Racks mit xHE plus etwas Luft zum Einsetzen von Rackmuttern sowieso. Außerdem nimmt der Crunchmaster ja nur die halbe Breite ein und der Rest dient ja auch der Luftzirkulation.

    Sollte sich die Chose dennoch zu sehr aufheizen, z.B. weil Endstufe nicht lüftergekühlt, könnte man eine Lüfterblende einsetzen oder auch eine Einbauschale mit einem Lüfter versehen bzw. selbigen direkt ans Case montieren, wenn die Kiste nicht gerade von halbtrunkenen Roadies durch den Band-LKW getreten wird. :D

    Also Lösungen gibt's immer. Für den Eigentransport würde ich halt darauf achten, daß das Case nicht unbedingt größer als 4HE wird. Sowas trägt sich noch recht Aktenkoffer-like, während es ab dieser Größe dann schon ekliger wird, wenn man's mit einer Hand tragen will...


    der onk mit Gruß
     
  9. Nat!

    Nat! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Herbede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 11.02.08   #9
    Jau, wird gemacht :) Danke für die Hilfe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping