H&K Rotosphere, anhören?

Armin
Armin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
01.11.04
Beiträge
615
Kekse
20
hi,

ich fürchte, ich muss mir in nächster Zeit einen Kasten zulegen, wie die H&K Rotosphere. Leider kann man die nur mit Gitarre anhören. Hat jemand das Teil zu hause und lust, mir eine mp3 zu machen mit Orgel(n). Nur um das Teil mal anzuhören. Das wär lieb :)
Die Rotosphere MK II findet man nirgends, nur auf der hp, gibt es die überhaupt, oder ist das einser?

Was gibt es für Alternativen dazu? Preis/Leistung?

Speziell interessieren mich bei den Geräten die Simulationen der Speaker, wenn man was verändert. Also dynamische Effekte.
Mein PSR740 hat auch so Notfall-Effekte für so etwas, aber spätestens, wenn man auf den slow/fast knopf drückt, wirds bitter ;)


danke, Armin
 
Eigenschaft
 
.Jens
.Jens
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
12.661
Kekse
34.932
Ort
Hamburg
Armin schrieb:
Hat jemand das Teil zu hause und lust, mir eine mp3 zu machen mit Orgel(n). Nur um das Teil mal anzuhören. Das wär lieb :)
Hab meins leider nicht mehr...

Die Rotosphere MK II findet man nirgends, nur auf der hp, gibt es die überhaupt, oder ist das einser?
Neu gibt es nur noch das MKII. Ist aber im wesentlichen mit dem MKI identisch, es wurde AFAIK nur die Optik und vor allem das Material der Frontplatte verändert - klanglich hat sich da nichts getan.

Was gibt es für Alternativen dazu? Preis/Leistung?
Es gibt (gab!) noch das Korg ToneWorks G4, wird aber nicht mehr hergestellt. Liegt bei Gebrauchtkäufen preislich in derselben Liga, wenn man das Glück hat, sich eins zu schießen. Beide Geräte sind in etwa gleich gut, wenn auch durchaus verschieden im Klang. Letztlich Geschmackssache. Siehe hier.

Speziell interessieren mich bei den Geräten die Simulationen der Speaker, wenn man was verändert.
Das Rotosphere hat keine Speaker-Simulation! Und es bietet auch kaum Einstellmöglichkeiten, die den Sound betreffen (nur Horn-Rotor-Balance - neben dem üblichen Gain-Regler und dem Ausgnagspegel). Dafür ist die werksseitige Einstellung aber IMHO ganz gut abgestimmt.
Das G4 kann da mehr, dafür ist die Verzerrung in Ermangelung einer echten Röhre nicht ganz so authentisch.

Jens
 
toeti
toeti
Keys
Moderator
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
14.841
Kekse
21.474
Ort
Herdecke
Hi,
warte bis zum Treffen, dann bring ich mein HK mit und Antika sein G4. Der hatte auch beide zuhause und getestet. Wenn der aus dem Urlaub kommt, wird der sicher was sagen.
Beide hatten seiner Meinung nach was positives, aber er hat dem G4 den Vorzug gegeben, auch weil er n guten Kurs bekommen hat.

mfG
 
Armin
Armin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
01.11.04
Beiträge
615
Kekse
20
.Jens schrieb:
Das Rotosphere hat keine Speaker-Simulation! Und es bietet auch kaum Einstellmöglichkeiten, die den Sound betreffen (nur Horn-Rotor-Balance - neben dem üblichen Gain-Regler und dem Ausgnagspegel). Dafür ist die werksseitige Einstellung aber IMHO ganz gut abgestimmt.
Das G4 kann da mehr, dafür ist die Verzerrung in Ermangelung einer echten Röhre nicht ganz so authentisch.

"Breaker Switch sowie authentisches Anlauf- und Bremsverhalten sind weitere charakteristische Eigenschaften dieses Geräts."


Was läuft denn da an/bremst da, wenn nicht der speaker???
sorry, aber wie gesagt, "muss mir jetzt wohl eins anschaffen" und hab eigentlich nicht so wirklich viel plan, was die dinger genau machen... hab nur von nem bekannten was erzählt bekommen ;)
 
.Jens
.Jens
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
12.661
Kekse
34.932
Ort
Hamburg
Armin schrieb:
Was läuft denn da an/bremst da, wenn nicht der speaker???
Du hast schon recht. Der Leslie-Effekt wir selbstverständlich simuliert. Unter "Speaker-Simulation" versteht man allerdings im allgemeinen die Berücksichtigung des Lautsprecher- und Gehäusefrequenzgangs (auch bei Gitarrenamps z.B.). Dies kann man beim G4 selektiv zuschalten, des Rotosphere beeinflusst das Signal im Frequenzgang global nicht...
Auf gut deutsch gesagt: das G4 klingt - wenn man möchte - sehr "hölzern" (im positiven Sinne). Es sind eben die typischen Resonanzen des Kabinetts mit dabei...

Jens
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben