Habe Warwick ProFet 5.2 welche box passt?

  • Ersteller JHbernz
  • Erstellt am
J
JHbernz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.12
Registriert
20.07.12
Beiträge
1
Kekse
0
Hello habe einen Warwick Top und brauch eine Box dazu?

kenn mich nicht so gut aus wie das mit den Watt zusammen passt
bitte um hilfe !!

Würde mir eine Ampeg B-410HE nehmen passt die ?

lg
 
Eigenschaft
 
P
Prog. Player
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
19.10.07
Beiträge
2.264
Kekse
2.934
Ort
Falun
Also zum Einstieg solltest du drauf achten, wieviel Watt der Amp an verschiedenen Impedanzen macht. Ich gehe davon aus das der ProFet 5.2 an 8ohm so ca. 350w machen wird. Da wird es bei 4x10" nicht gerade eng was die Belastbarkeit angeht. Bei 1x15" allerdings hier und da schon. Wobei ich selbst bei dem 5.2 sage direkt auf 4Ohm Betrieb gehen, da der Amp relativ frueh von der Leistung her in die Knie geht. Eine Fender Rumble 410 passt da z.B. ganz gut. Andererseits ist die Frage ob man so weit aufdrehen muss. Der Bass ist immerhin nun ein eher untergeordnetes Instrument in den meisten Fällen, das heisst der muss nicht total präsent vorn sein wo eine Lead Gitarre oder der Gesang sein muss. Kannst aber auch dir mal die leichten GK Boxen anschauen. Die 2x12" hat es mir schon angetan. Die hat auch genuegend Schub von unten her.
 
sKu
sKu
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
27.06.05
Beiträge
3.258
Kekse
19.420
Die von dir vorgeschlagene Ampeg B410HE hat nur für eine 4*10er kümmerliche 200W Belastbarkeit an 8 Ohm. Der Amp wäre also vermutlich etwas zu stark für diese Box... und auch sonst macht es wenig Sinn sich eine so große und schwere Box zu kaufen mit einer derart geringen Belastbarkeit.

Da wäre vielleicht eine Peavey TVX 410 interessanter... ähnlich vom Preis her.
 
M
Mr. Pickles
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
29.03.12
Beiträge
1.960
Kekse
6.216
Ort
Bayern
was ist dein Preislimit für die Box? ich finde, dass es wesentlich wichtiger ist, eine gute box zu haben, als einen super amp.

beispiel aus der Praxis:
Hartke Amp an EDEN Box = super Sound.
Mesa Carbine an Hartke box = für mich ein grauen (für viele Basser ist die Hartke vollkommen OK, aber ich bin tiefer gestimmt hab 5 Saiter bass und da klingt sie nicht mehr ;-)

was für ne Stimmung spielst du und wie viele Saiten, und welche musikrichtung?
 
W
WarwickOfficial
Produktspezialist Warwick
Zuletzt hier
10.06.15
Registriert
11.05.12
Beiträge
1.068
Kekse
3.839
Ort
Markneukirchen
Hallo zusammen. Es ist davon auszugehen, dass der ProFet 5.2 an 8 Ohm ungefähr 250V abgeben wird. Die Box, die Du zuerst vorgeschlagen hast, wird er wohl etwas überforden. Es wäre bei diesem Amp wohl am besten, wenn Du 2 8 Ohm-Boxen anschließt, die beide eine Belastbarkeit von rund 300 W haben sollten. Hier findet Ihr Spezifikationen von zwei Boxen, die im Handbuch für den ProFet 5.2 empfohlen werden: WCA 211 Pro und WCA 115 Pro.

Bässte Grüße
Warwick/Framus Social Media-Team
 
P
Prog. Player
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
19.10.07
Beiträge
2.264
Kekse
2.934
Ort
Falun
Hallo zusammen. Es ist davon auszugehen, dass der ProFet 5.2 an 8 Ohm ungefähr 250V abgeben wird. Die Box, die Du zuerst vorgeschlagen hast, wird er wohl etwas überforden. Es wäre bei diesem Amp wohl am besten, wenn Du 2 8 Ohm-Boxen anschließt, die beide eine Belastbarkeit von rund 300 W haben sollten. Hier findet Ihr Spezifikationen von zwei Boxen, die im Handbuch für den ProFet 5.2 empfohlen werden: WCA 211 Pro und WCA 115 Pro.

Bässte Grüße
Warwick/Framus Social Media-Team

Ja gut das Problem ist ja, und ich denke das auch du das wissen wirst, das die ProFet egal ob der 3er oder der 5er relativ frueh in die Knie ging, weshalb ich da direkt auf 4Ohm Zwecks Headroom gehen wuerde. Und genau da sage ich mal wäre es evtl. sogar sinnvoll auf eine der neueren Warwick Boxen hinzuweisen. Eine 4x10 mit 4Ohm werdet ihr doch denke ich mir im Programm haben. Wobei die Kombination von dir auch durchaus Sinn macht, allein da eure 4x10" nie unter 50hz kamen, da macht die 15er darunter schon Sinn und die 2x10 oben drauf um die Mitten zu befeuern.
 
C
Cold Prep
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.19
Registriert
18.11.11
Beiträge
4.175
Kekse
5.755
Ort
daheim
Hallo zusammen. Es ist davon auszugehen, dass der ProFet 5.2 an 8 Ohm ungefähr 250V abgeben wird. Die Box, die Du zuerst vorgeschlagen hast, wird er wohl etwas überforden. Es wäre bei diesem Amp wohl am besten, wenn Du 2 8 Ohm-Boxen anschließt, die beide eine Belastbarkeit von rund 300 W haben sollten. Hier findet Ihr Spezifikationen von zwei Boxen, die im Handbuch für den ProFet 5.2 empfohlen werden: WCA 211 Pro und WCA 115 Pro.

Bässte Grüße
Warwick/Framus Social Media-Team

Hätte genau diese Boxen im Angebot :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben