habe zwei fragen zu meinem 5150

von KingKeule, 29.06.05.

  1. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 29.06.05   #1
    Guuden. habe mir heute meinen auf ebay gekauften 5150 gekauft und der amp ist so mitunter das beste was mir je untergekommen ist :great:
    allerdings hab ich zwei fragen: ist es normal, dass es bem kanal schalten knackt? wenn nicht, was kann ich tun?
    und, ich habe leider keinen fußschalter für das gerät, was brauch ich da für einen? schalter oder taster?
    danke schonma!
     
  2. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 29.06.05   #2

    Moin,

    ich hätte ev noch einen Fußschalter rumliegen von peavey. Muss mal schauen, wo der ist. Müsste an den 5150 passen!
     
  3. GrafvonF

    GrafvonF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    208
    Ort:
    N-V
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 29.06.05   #3
  4. KingKeule

    KingKeule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 29.06.05   #4
    hm, und was kann ich gegen das knacken amchen? komischer weise wird es immer leiser, umso lauter der amp is :confused:
    naja, der amp hat wohl n paar jahre rumgestanden, obs daran liegt? noch was, kann mir einer erklären warum ich in der endstufe drei gleiche und eine größere röhre hab?
     

    Anhänge:

  5. lasmuchtos

    lasmuchtos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 29.06.05   #5
    wahrscheinlich war eine röhre defekt, und der typ hat nur die defekte gewchselt, und diese ist von ner anderen firma...
    sowas sollte man aber eigentlich nciht machen!
    wenn überhaupt dann paarweiße. ich würde dass schnellstmöglich änderen.
     
  6. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 30.06.05   #6
    Ui, was war denn da für ne Flachzange am Werk... meiner Fresse, das hab ich noch selten gesehen... Ich würd mit dem Ding schnellstens zum Geschäft meines Vertrauens und neue Röhren einbauen lassen und überhaupt mal checken lassen, wer weiß was da sonst noch verbockt wurde!
     
  7. rockon4ever

    rockon4ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    17.07.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 30.06.05   #7
    Das knacken beim Umschalten ... das ist aber nicht das Relais was Du hörst oder? Und es ist auch nicht so, dass Du es nur weniger wahr nimmst wenn Du den Amp lauter stellst? Den dieses "Klack" beim Umschalten des Relais ist vollkommen normal... Was anderes wäre es , wenn das klacken aus den Speakern kommt...
     
  8. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 30.06.05   #8
    also ich hör kein knacken oder aehnliches. wird wohl wirklich an dem custom-röhrensatz liegen :D :screwy:
     
  9. Rossi

    Rossi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Schnöseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    135
    Erstellt: 30.06.05   #9
    ...ich würd mal abwarten, ob der auch noch knackt, wenn du ihn
    per Fuss schaltest....
     
  10. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 30.06.05   #10
    hm ... die "andere Röhre" sieht aus wie ne Drossel von 100 auf 50 Watt .... wegen dem roten ding unten ... oder irre ich mich?
     
  11. xPhilx

    xPhilx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    216
    Ort:
    715..
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #11
    nö die hat einfach einen roten sockel

    edit:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  12. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 30.06.05   #12
    okeli dokeli :) ich dachte nur (weil wofür sonst bräuchte man eine komplett andere Röhre... ?)
    MFG
     
  13. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 30.06.05   #13
    ich würde auch mal ganz schnell damit zum röhren/amptechniker gehen.

    sieht ja fast so aus, als wenn der vorbesitzer an stelle einer 6L6 röhre ein EL34 eingebaut hätte!
    verdammt verdammt, manche leute sollten einfach die finger von dingen lassen, wo sie keinen plan haben.
     
  14. KingKeule

    KingKeule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 30.06.05   #14
    hm, ne el 34 hätte doch aber gar nicht in den sockel gepasst oder?
    naja, is ja auch egal... die folge is also, neuer röhren satz. sollte nich das problem sein. wo kann ich denn den bias einstellen?
     
  15. KingKeule

    KingKeule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 30.06.05   #15
    so, nochwas. ich werde mir auf alle fälle neue röhren bestellen, aber ich kann den amp doch theoretisch trotzdem spielen oder? mehr als dass die eine röhre abraucht dürfte nicht passieren? oder irre ich mich völlig? wär cool wenn ihr schnell helfen könntet, habe später noch bandproben
    edit: so, hab die röhre eben einfach ma rausgeholt und geguckt: is auch ne 6l6.wierum ich die röhre in den sockel stecke is aber egal oder? verdammt, ich hoffe ich habe in meiner neugier jetz nix falsches gemacht
     
  16. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 30.06.05   #16

    Die kannst du gar net falschrum reinstecken :D
     
  17. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 30.06.05   #17
    ist ja gut, daß es auch ne 6L6 ist!

    EL34 und 6L6 (5881) röhren passen in die selben röhrensockel.
    mein kumpel hat einen JCM900, der hatte original 5881er und jetzt hat er EL34er drin und die sockel wurden defenitiv nicht verändert. allerdings mußten andere bauteile getauscht werden, da der biasstrom der beiden röhrentypen zu unterschiedlich sind.

    bei dem peavey JSX kann man glaube ich ohne probleme von 6L6 auf EL34 tauschen, man muß nur einen schalter auf der rückseite umlegen. somit sind das auch die selben sockel.

    zu der frage, ob noch was anderes passieren kann als das eine röhre abraucht:
    ja, wenn eine röhre abraucht, kann durchaus auch der ausgangsübertrager einen treffer bekommen.
    muß aber nicht sein.
     
  18. KingKeule

    KingKeule Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 01.07.05   #18
    okeh, abschließende frage: kann ich statt der 6l6gc die drinne sind auch einfach 6l6wxt einsetzen? natürlich ein gematchtes quartett
     
  19. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.05   #19
    Ich wollte hier nur nochmal betonen, das es gefährlich ist mit Röhren rumzuspielen, wenn man nicht genau weiß was man tut. Nicht das wir hier bald nen User weniger haben :D
     
  20. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 01.07.05   #20
    Isj a schön un gut die leute zu warnen, aber man o man....wenn man die röhren wechselt kann ein normaler mensch ja eig gar net soooo dumm sein dass er den amp dabei anhatt und dazunoch irgwo hinkommt wo strom is....also en röhrenwechsel is nun wirklich nix andres als ne glühbirne rein und rauszuschrauben, da haste genau des selbe :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping