Hall-Effekt Yamaha 01v96 richtig einstellen

von C0mm0, 20.06.16.

Sponsored by
QSC
  1. C0mm0

    C0mm0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.16
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.06.16   #1
    Liebe Musiker,

    ich habe ein Problem mit dem Yamaha 01v96v2 unserer Band. Ich möchte für Gesang und Bläser einen Hall in den Mainmix mischen. Das klappt auch, aber irgendwie ist das alles nicht richtig. Wir sind keine Profis, das sollte dazu gesagt werden.
    Ich habe den Effekt „Reverb Hall“ als Vorlage von Yamaha ausgewählt und als Effekt 1 (von den 4 potenziellen Effektslots des Yamahas) geladen und auf ST1 gelegt. Den Auxweg 1 habe ich für die Intensität des Halls vorgesehen.
    Irgendwie läuft das aber nicht richtig. Wie weit muss ich ST1 aufdrehen? Wenn ich die Einstellungen auf den Fotos (siehe unten) vorneheme, dann habe ich kaum nennenswerten Hall. Wenn ich den ST1 Regler allerdings voll aufdrehe versinkt der Hall in einer Rückkopplung.

    Auch seltsam: Wenn ich den ST auf „Dreiviertel“ aufdrehe, dann gibt es immer ein lautes „Plopp“ Geräusch auf der PA, sobald ich den Mix auf „Mute“ umstelle. Ich denke hier wird irgendein „mute“ Geräusch mit Hall versehen. Wie soll ich das erklären? Auf jeden Fall ist es sehr ungewöhnlich und ich kanns nicht nachvollziehen. Ich will einfach nur einen vernünftigen Hall ;-)
    Für die Leute, die das Pult kennen ist es sicherlich ein Klacks. Was mache ich falsch?

    Ich habe euch zwei Fotos hochgeladen. Einmal von der Extremen Return Einstlellung der Fader für Aux1 und einmal die Effekteinstellung inkl. ST1 Regler.
    Also mit den Einstellungen auf den Fotos habe ich keinen gescheiten Hall. :-(

    Ich danke für jede Hilfe!
    Johannes
     

    Anhänge:

  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    7.443
    Zustimmungen:
    1.083
    Kekse:
    24.963
    Erstellt: 20.06.16   #2
    1. AUX1 ist nicht der Hall-Return, sondern der Send. Patching AUX1 auf FX-Engine 1 hast Du passend eingestellt, nehme ich an...?

    2. ST1 als FX Return muss natürlich auch entsprechend gepatched werden. Und dann eben ST1 auf die Summe patchen. Wichtig hierbei (und meine Vermutung in Sachen Feedback): Der AUX1 Send vom Stereokanalzug ST1 darf nicht aufgezogen sein!

    3. Schon verwunderlich, daß der FX-Input kaum Pegel anzeigt. Ich gehe mal davon aus, daß der Kanalzug selbst vernünftig eingepegelt ist. Da für FX-Anwendung der betreffende AUX-Send post-Fader abgegriffen wird (checken!), kommt natürlich an der FX-Engine auch nicht viel an, wenn der Kanalfader des zu verhallenden Signals kaum aufgezogen ist. Hier also auch nochmal nachkucken...


    domg
     
  3. C0mm0

    C0mm0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.16
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.06.16   #3
    Vielen Dank! Das hört sich soweit gut an. Punkt 1 und 2 kann ich eigentlich ausschließen. Punkt 3 müsste ich überprüfen. Komme erst nächste Tage dazu. Danke soweit :-)
     
  4. C0mm0

    C0mm0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.16
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.06.16   #4
    Das wars tatsächlich! Wie dumm von mir!

    Tausend Dank!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping