Hall im Fitnessraum

W
wh1sky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
28.01.14
Beiträge
9
Kekse
0
Möchte Im Kellerraum, wo nur eine Hantelbank und einige Gewichte sind, akustisch etwas unternehmen, sodass ich auch Musik hören kann .
Die Decke ist glatt, die Wände mit Reibputz und der Boden ist Epoxidharz sprich auch glatt!
Bitte um Hilfe bzw Vorschläge,

Lg wh1sky
 
Eigenschaft
 
randy666
randy666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
09.05.09
Beiträge
535
Kekse
386
Schraub mal wie der Raum beschaffen ist.

Aussenwände?
Feuchtigkeit (Trainingsschweiß)?
Heizung?
Boden?

Darfst du da drin was baulich ändern?

LG
Randy
 
W
wh1sky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
28.01.14
Beiträge
9
Kekse
0
2x Aussenwand, sind 30cm Beton plus 20cm Isolierung
1 Wand (30er Ziegel tragende Mauer)
1 Wand (12er Ziegel mit Brandschutztür)
1 Fenster mit Vertikallamellen
Raum ist ca 16qm
Keine Feuchtigkeit
Fussbodenheizung Industrieboden
bauliche dürfte schon sein, aber wenn's ned unbedingt sein muss 🙄
 
F
Frans13
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
13.03.17
Beiträge
296
Kekse
1.026
Faustregel: eine von zwei gegenüberliegenden Wänden so machen, daß sie etwas Schall fressen. Das doofe ist, es besteht eine Beziehung zwischen der Wellenlänge von Schall und welche Dicke ein Schallfresser braucht, damit ihn die entsprechende Wellenlänge überhaupt bemerkt. Abgekürzt heißt das: Dünnes, leichtes Material direkt an der Wand bringt nix. Noppenschaumstoff: Gelächter einblenden, das killt ein paar Höhen und das wars. Vorschlag: Mit Dachlatten o.ä. einen Rahmen mit Abstand an einer Wand einspreizen (Holzkeile, ohne bohren ohne Dübel) und darauf mal viele dicke alte schwere Vorhänge und Teppiche befestigen, muß auch nicht gleich die ganze Fläche sein. Der Sperrmüll ist dein Freund. Hinter dem Holzrahmen so viel Platz zur Wand lassen, wie ihr entbehren könnt - das macht die Sache zu mitten hin wirksamer und wenn etwas Luft dahinter kann, wird es nicht so schnell schimmeln. Probieren, Musik machen, hören, weiter überlegen. Erst mal weniger machen und dann nach Bedarf mehr. Mit Schallschutz nach aussen hat das aber noch nichts zu tun.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.477
Kekse
57.680
Ort
NRW
Hallo,

Flatterechos könntest Du in dem Raum ganz gut bekämpfen, wenn Du an einer oder zwei Wänden (die dann über Eck) eine Gardinenstange anbringst und Bühnenmolton aufhängst. Wenn das schon dicht in Falten hängt, haben scheppernde Echos schon mal nur noch wenige Chancen. Und auf- und zuziehen könntest Du so eine "Gardine" sogar auch noch...

Viele Grüße
Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben