Halspickup beweglich

von Baims, 05.01.08.

  1. Baims

    Baims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.08
    Zuletzt hier:
    2.05.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    an der richtigen Stelle...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.08   #1
    Tach

    Hab mir letztens eine Affinity Telecaster von Squier gekauft, bin ziemlich zufrieden damit, geiler Sound für kleinen Preis.

    Habe aber letztens festgestellt, dass der obere Tonabnehmer am Hals (der mit der Metallkappe) beweglich ist, man kann ihn also reindrücken und etwas zur Seite bewegen, unter dem Ding sind anscheinend Federn und er kommt immer wieder in die Ausgangsposition zurück.

    Ist das eig. normal?? Bin ein totaler Anfänger und habe überhaupt kein Plan was Gitarren angeht... Aber irgendwie irritiert mich das, dass der Pickup nicht fest ist ^^ Ich hoffe ihr sagt jetzt, dass es vollkommen normal ist, dass man das ding bewegen kann und dann kann ich beruhigt weiterrocken ;)
     
  2. spark90

    spark90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 05.01.08   #2
    Alles im grünen Berreich - Die Federn sind ganz normal. Mit denen kann man nämlich die Tonabnehmer ein wenignach oben und unten nachjustieren , ist bei meinem Stratocaster nicht anders.
     
  3. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 05.01.08   #3
    Bei einigen Tonabnehmern kann man die Polepieces (die man bei einem PU mit Kappe nicht sieht) einzeln in der Höhe verschieben (oder schrauben), und bei Single Coils wie denen in Deiner Tele ist es ganz oft so dass sie beweglich sind. Indem Du die Schrauben tiefer oder flacher reindrehst kannst Du den Sound feinabstimmen. Dabei geht es soweit ich das verstehe weniger drum der Gitarre insgesamt einen anderen Sound zu geben, als mehr darum einzelne Saiten die zu schwach oder zu laut klingen wieder ins Bild einzupassen. Bzw, bei einem PU der nur als Ganzes zu bewegen ist : Da kann man ja einseitig justieren und so die hohen oder tiefen Saiten stärker betonen/abschwächen.
     
  4. Baims

    Baims Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.08
    Zuletzt hier:
    2.05.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    an der richtigen Stelle...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.08   #4
    alles klar vielen dank für die Aufklärung, ich hatte schon Panik, dass das gute Teil kaputt ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping