Hammond xk3 Setup

von goepli, 19.09.10.

Sponsored by
Casio
  1. goepli

    goepli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Südliches Berliner Umland
    Kekse:
    854
    Erstellt: 19.09.10   #1
    Hallo liebe Freaks,

    hat evtl. mal jemand herausgefunden (gehört), was der Kollege im Vergleichsvideo
    http://www.youtube.com/watch?v=Ueiay9P6-fM&feature=related
    für Veränderungen an der XK3 vorgenommen hat, bzw. hat sich zufällig jemand die angebotene Mail von ihm kommen lassen??
    Anders herum frage ich mal, ob sich die Änderungen beim Modell XK3c überhaupt erforderlich machen, oder noch mal ganz anders herum gefragt: Was empfehlt Ihr u. U. bei der XK3c noch im Nachgang zu modifizieren?
    (Hab zwar die VK8 -aber man kann ja schließlich mal hinsichtlich eines Wechels überlegen)

    WOW! kompliziert gefragt -aber ich schreib´s jetzt nicht nochmal um... :-) DANKE schon mal
     
  2. Hobbyorgler

    Hobbyorgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    27.11.19
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.10   #2
    Hallo,

    hier ist das Setup. Einmal als Text und einmal als Setup zum Laden in die XK3.
    Die Einstellungen sollen nicht für die XK-3c gehen.


    Gruß Rüdiger
     

    Anhänge:

  3. goepli

    goepli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Südliches Berliner Umland
    Kekse:
    854
    Erstellt: 19.09.10   #3
    Oh! Danke! -sehr nett.
    Aber wenn ein Wechsel, dann auf die XK3C -insofern dann wohl nicht so relevant, wie Du ja schreibst...
     
  4. Mr.Wheely

    Mr.Wheely Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    2.09.20
    Beiträge:
    991
    Kekse:
    1.395
    Erstellt: 20.09.10   #4
    Die VK8 klingt über ein Leslie oder den Ventilator definitiv besser als die XK3 oder XK3c. Eine VK8 durch eine XK3c zu ersetzen wäre echt der definitive Blödsinn.
     
  5. goepli

    goepli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Südliches Berliner Umland
    Kekse:
    854
    Erstellt: 20.09.10   #5
    Hallo, Mr. Wheely,

    habe beim Kauf meiner VK8 vor Ort ziemlich intensiv mit der XK3 nebeneinander verglichen und fand die VK8 damals klanglich ohne Zusatzgeräte wesentlich amtlicher. Das ganze hatte ich eigentlich auch abgehakt.

    Ich bin durch das o g. Vergleichsvideo B3 / XK3, was mich überzeugte, angestoßen worden, nochmals über das Thema nachzudenken. Dachte, ich hatte beim Vergleich vor Ort nicht die optimalen Einstellungen gehabt. Ist schon ein einige Zeit her. Ich hab mich jetzt bloß eimal wieder informieren wollen, ob die XK3c inzwischen ein Sprung nach vorne ist.
    Mir geht es allerdings nicht um zerrige Rock-Sounds, sonder eher so grooviges jazziges Zeug mit 888000000 und "bruzzeln"
    Ventilator hab ich.
    Was sind heute immer noch die Vorteile der VK8 gegenüber der XK3c ?? Die interne leslie Sim der VK8 ist ja abgeschaltet.
    Danke schon mal........ vielleicht auch noch andere Meinungen??
     
  6. SpinningRotors

    SpinningRotors Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.10
    Zuletzt hier:
    29.11.19
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Linz
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.10   #6
    Die von Hobbyorgler beschriebenen Tweaks sind auch auf die XK-3c anwendbar. Die Parameter aus der PDF-Datei von Jim Alfredson sind auch auf der XK-3c einstellbar. Auf http://launch.groups.yahoo.com/group/Hammond_xk-3/ bekommst du (als Mitglied der Gruppe) ein Setup mit diesen Einstellungen direkt für die XK-3c zum Runterladen.
     
  7. fuhrmi

    fuhrmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.10
    Zuletzt hier:
    18.01.13
    Beiträge:
    43
    Kekse:
    120
    Erstellt: 24.11.10   #7
  8. Hobbyorgler

    Hobbyorgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    27.11.19
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.10   #8
    Konntest du die Datei in die XK-3c laden? Ich bekomme das nicht hin. Ich habe die Datei auf eine CF kopiert aber die Orgel zeigt nur meine Sicherungskopie als Setup an.

    Rüdiger
     
  9. fuhrmi

    fuhrmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.10
    Zuletzt hier:
    18.01.13
    Beiträge:
    43
    Kekse:
    120
    Erstellt: 24.11.10   #9
    Hallo Rüdiger,

    hast Du die neue Datei für die XK-3c geladen?
    Die müßtest Du auf Deiner XK-3c geladen bekommen. Ich habe sie jedenfalls laden können - ohne Probleme.

    Ich frage mal ganz blöd (weil ich auch erst nur ein einziges Setup gefunden hatte);
    Hast Du auf der Setupseite hochgescrollt? Da müßtest Du zumindest "Setup 01" (Deine Sicherungskopie) "Jims1958-B3-TW" und "*New Setup*" finden.
    Außerdem könnte es vielleicht an der Firmware liegen? Welche Firmware-Version ist auf Deiner XK-3c?

    Schöne Grüße

    Andreas
     
  10. Hobbyorgler

    Hobbyorgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    27.11.19
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.10   #10
    Ich denke, dass ich den Fehler gefunden habe.
    Die Datei in der YahooGroup hat den Namen Jims1958-B3-TW-Set.SET und nicht Jims1958-B3-TW-XK3c.SET.
    Die Datei für die XK-3c liegt in einem anderen Verzeichnis. Ich werde sie mal ausprobieren.

    Gruß Rüdiger

    Tante Edit: Die neue Datei kann ich laden ;-) ;-)
     
  11. fuhrmi

    fuhrmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.10
    Zuletzt hier:
    18.01.13
    Beiträge:
    43
    Kekse:
    120
    Erstellt: 25.11.10   #11
    Stimmt... Die haben meine Datei in ein anderes Verzeichnis verschoben... tststs... Aber das ist schon ok., da es natürlich eher in das XK-3c Verzeichnis gehört.

    Prima, daß es bei Dir geklappt hat :great:
     
  12. Hobbyorgler

    Hobbyorgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    27.11.19
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.10   #12
    Die Settings sind echt der Hammer :great:
    Ich brauch jetzt nur noch Hammond-Öl in der Duftlampe und dann ist das Vintage-Feeling perfekt :D


    Gruß Rüdiger
     
  13. fuhrmi

    fuhrmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.10
    Zuletzt hier:
    18.01.13
    Beiträge:
    43
    Kekse:
    120
    Erstellt: 26.11.10   #13
    Ja, ich finde sie klingt damit wesentlich wärmer und nicht mehr so brilliant. Das hat der Jimmy schon sehr gut herausgehört und umgesetzt...
    Übrigens das mit der Duftlampe... also ich muß gestehen, ist zwar albern, aber eigentlich gar nicht so doof..:cool:... vor allem wenn man die alten Teile noch gut kennt und gespielt hat...
     
Die Seite wird geladen...

mapping