Handhaltung bei einem Riff von Arch Enemy's Blood on Your Hands

von basslayer, 08.03.08.

  1. basslayer

    basslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    6.362
    Erstellt: 08.03.08   #1
    Hallo Ihr lieben Leute.
    Ich hab in letzter Zeit verdammt viel Arch Enemy gespielt und gelernt, bin aber bei
    einem Teil von "Blood On Your Hands" nicht verzweifelt, aber ich bekomm einfach die benötigte Handhaltung (Greifhand) nicht hin.
    Man kann es zwar mit normalen Powerchord-Griffen spielen, ist aber nicht so ökonomisch.

    Ich krieg leider die Textversion hier ned rein, weils sich unschön verschiebt, deswegen
    gibts nen GuitarPro-Tab und das Video.

    Also das Video ist das hier Arch Enemy Demonstration
    Das Riff ist bei 1:18.

    Man sieht in vielen Covern usw. die Haltung, da sieht mans auch sehr gut, ich kann das aber nicht übertragen, weil ich denk ich mal nicht die Erfahrung (wie zB Raushören) hab.

    EDIT : zusätzlich GP4-Datei angehängt


    Würd mich über Anleitungen, Hinweise und/oder Bilder sehr freuen.


    Max
     

    Anhänge:

  2. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 08.03.08   #2
    Ich verstehe das Problem irgendwie nicht. Ab 1:18 spielen sie doch erst mal nur ganz normale Powerchords und der Teil, wo beide umgreifen, mit dem Daumen über´s Griffbrett müssten Terzen sein. Also Grundton und Terz hinzugefügt.
    -------------
    ----5-------
    ----7-------
    ------------
    ------------
    Ist es der Part, der dir Probleme bereitet?
     
  3. basslayer

    basslayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    6.362
    Erstellt: 08.03.08   #3
    Hi, nein, das meine ich nicht.

    Die beiden spielen ja das hier :


    [​IMG]

    , nur ohne dabei den Griff zu wechseln....schwer zu erklären.
    Sie spielen ja die normalen Powerchords auf 2. und 3. Saite und dann kommt ja (wie der Grafik zu entnehmen) der "verschobene" Teil des Riffs, also auf 3. und 4. Saite.
    Da spielen sie nicht seperat einen Powerchord sondern einfach mit dem "Ganzhandgriff" den sie da nehmen den Teil, und GENAU DAS meine ich.


    Max
     
  4. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 08.03.08   #4
    So?

    ---
    ---
    ---9
    ---7+8
    ---6
    ---
    Zeigefinger auf 6
    Mittel auf 7 und Ring auf 8
    kl auf 9
    und dann nur den Ring heben?

    Angelika
     
  5. DJLeuck

    DJLeuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    186
    Kekse:
    4.656
    Erstellt: 08.03.08   #5
    Die machen da nichts besonderes außer die Hand zu verschieben. Der Griff bleibt ja der gleiche. Also einfach den Powerchord greifen wie du es gewöhnt bist und dann halt zügig verschieben.

    Falls du es besser kannst so wie geka es beschrieben hat, kannste es aber auch so spielen. Im Endeffekt kommt es drauf an, dass es gut klingt;)
     
  6. basslayer

    basslayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    6.362
    Erstellt: 08.03.08   #6
    Hallo, irgendwie ist mein Post nicht angekommen, daher nochmal *g*

    Also ich danke Euch Dreien, DJLeuck für die perfekte Schlussfolgerung =), geka für die Hilfestellung, und Frostbalken für die Bemühung !

    Nun denn, ich üb das mal kräftig und wünsch euch noch nen schönen Abend !

    Max
     
  7. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 09.03.08   #7
    Oh, da hab ich ja den falschen Teil gemeint. Ich dachte du meinst Takt 50, der ist in der Demonstration bei ca. 1:28 min. Da verändern sie nämlich die Handhaltung und ich dachte, das wäre es. Aber egal...

    Die Stelle, die du meinst würde ich so spielen:

    ----------------------------- Z=Zeigefinger
    ------9(kl)----------------- R=Ringfinger
    ------7(Z)--8(R)--7(R)--- kl=kleiner Finger
    -------------6(Z)--5(Z)----
    -----------------------------
     
  8. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 09.03.08   #8
    Ich verstehe dein Problem nicht. Verwirrt dich der Powerchord auf der D-Saite bzw. das umgreifen!? Solange dem D-Saiten-Powerchord keine zusätzlich Oktave angehängt wird (was die Beiden nicht machen) verändert sich der Griff doch nicht. Benutzte zum greifen den Zeigefinger und deinen Ringfinger. Alles andere ist einfach Übungssache. Ich wüsste nicht wie man das "unökonomisch" spielen sollte.
     
  9. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 09.03.08   #9
    Alternativ könntest du anstelle des Zeigefingers auch den kleinen Finger benutzen. Da gibts allerdings einiges was dagegen spricht (das ist unökonomisch!) Obwohls Herr Amott macht!
    Man ist einfach flexibler wenn man jeden Finger einem Bund zuweist. Und dann ists nunmal der Ringfinger nicht der Zeigefinger. Aber letztendlich gibts da auch Wichtigeres. Zumals bei Amott ja recht gut zu funktionieren scheint :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping