Harley Benton HB 35 Plus - Stelle am Hals problematisch oder egal?

  • Ersteller George Benton
  • Erstellt am
G
George Benton
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Registriert
15.04.21
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo, ich habe mich neu angemeldet. Seit ein paar Tagen habe ich meine erste Gitarre und sie gefällt mir soweit sehr gut - glücklicherweise konnte sie ein paar erfahrenen Gitarristen in die Hand drücken und die waren auch angetan.
Aber: am Übergang Hals-Korpus gibt es einen Riss, bei dem ich nicht einschätzen kann, ob das nur im Lack ist und so etwas nach dem Zusammenbau schon mal passieren kann oder ob der Riss ins Holz geht und zur Schwachstelle werden könnte. Auf der Rückseite verläuft der Riss ziemlich gerade und an den Seiten ist er eher "gekräuselt"/chaotisch. Wenn man etwas gegen den Hals drückt, weitet sich der Riss nicht und man hört auch nichts, wenn man an der Stelle herumklopft.
Die Gitarre habe ich als B-Ware gekauft - wenn es nur ein optisches Problem ist, würde ich sie einfach behalten. Sonst haben wir nämlich keine Mängel feststellen können. Ich habe auch noch ein Umtauschrecht, aber da sonst Alles passt und sie gut klingt, wäre ein Umtausch ein neues Risiko (und natürlich ein kleiner Aufwand)...
Vielleicht hat ja jemand hierzu Erfahrungen - würde mich über Meinungen freuen.
 

Anhänge

  • DSC01208.JPG
    DSC01208.JPG
    68,2 KB · Aufrufe: 152
  • DSC01211.JPG
    DSC01211.JPG
    54,9 KB · Aufrufe: 157
cyaneo
cyaneo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
24.12.14
Beiträge
315
Kekse
1.852
Ort
Saltcastle City
Hallo & Willkommen!
Ich würde das als defekt einstufen und nicht als B-Stock - falls ich die so bei Thomann gekauft hätte, würde ich die Gitarre zurückgeben - gibt ja aktuell noch eine B-Stock für €198,-...
 
Zuletzt bearbeitet:
Anfängerfehler!
Anfängerfehler!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
18.10.20
Beiträge
240
Kekse
4.585
Ort
Mönchengladbach
B-Stock hin oder her, das würde ich für den geringen Preisnachlass bei Thomann auf Rücksendeware nicht akzeptieren. Du kaufst ja keine beschädigte Ware mit sichtbaren Mängeln (eigentlich), sondern Retouren ohne Beschädigung.

Nachtrag: Willkommen im Forum!
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
5.931
Kekse
33.038
Ort
Ruhrgebiet
Ich würde das als defekt einstufen...

Ich auch. Ist nicht auszuschließen dass die Halsverbindung sich weiter lösen wird. Ist jedenfalls nicht einfach nur ein Lackriss.

Also lieber zurück damit.
 
Hooray
Hooray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
544
Kekse
767
Ort
Bammental
Hallo, ich habe mich neu angemeldet.
Hi und: Willkommen im Club ;-)

Das sieht recht deutlich danach aus, als hätte der Hals mal ein wenig zu viel Spannung bekommen.
Wird der Spalt denn größer, wenn Du (bitte vorsichtig!) den Hals gegen den Körper spannst? Wenn sich da auch nur Ansatzweise etwas bewegt, wäre das noch mal eine Bestätigung, dass da zumindest ein Haar-Riss nicht nur im Lack ist.
Aber auch wenn nicht - recht eindeutig: zurückschicken.

Thomann ist aber auch recht unproblematisch, was Retouren betrifft, von daher tust Du Dir sicher einen Gefallen, wenn Du sie zurückschickst.
 
G
George Benton
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Registriert
15.04.21
Beiträge
2
Kekse
0
Vielen Dank für die Rückmeldungen und Einschätzungen. Ich habe die Gitarre als "Versandrückläufer, ggf. mit leichten Gebrauchsspuren" gekauft. Das Paket war zwar in gutem Zustand, aber einen Transportschaden kann man vielleicht nie 100% ausschließen.
Optisch wäre der Riss für mich kein Problem, aber da ich nicht einschätzen kann, ob das Problem rein optisch ist, war ich nicht sicher, ob ich einen Umtausch vornehmen soll. Sonst gefällt sie mir ja.. Deshalb habe ich erstmal hier gefragt, denn der Kundenservice kann das übers Telefon ja schlecht beurteilen und wird mir wohl einen Umtausch anbieten um auf Nummer Sicher zu gehen. Dann werde ich das einfach mal mit Thomann regeln und hoffen, dass das Ersatzmodell genau so gut klingt. :)
 
DerAnderl
DerAnderl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
24.03.19
Beiträge
266
Kekse
750
Ort
München
... denn der Kundenservice kann das übers Telefon ja schlecht beurteilen und wird mir wohl einen Umtausch anbieten...
Thomann tauscht, ohne Angabe von Gründen, innerhalb von 30 Tagen anstands- und kostenlos um.
Der Service ist wirklich Klasse! :great:
Bestell Dir die Gitarre nochmal als A-Ware und schick die kaputte Gitarre zurück. Den Aufpreis wirst Du Dir sicher leisten können.

LG, Anderl
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben