Harley Benton Valuestrings

von kingzson04, 23.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. kingzson04

    kingzson04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.16
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    140
    Erstellt: 23.11.16   #1
    Hallo, liebe Community!

    Ich entschuldige mich im Voraus falls ich einen neuen Thread eröffne, obwohl dieser schon geschrieben wurde. Nur möchte ich mich auf die jetzige Produktion der HB Valuestrings beziehen und nicht von vor 5 Jahren :rolleyes:

    Nun zur eigentlichen Frage:

    Was haltet ihr von den HB Valuestrings 0.10 - 0.46 aus der jetzigen Produktion? Die neue Produktion (mit Loch?), wenn ich mich nicht täusche soll ja katastrophal sein.

    Da ich mich persönlich als erfahrener "Anfänger" beurteilen würde und nur zu Hause spiele (kein Bandmitglied, usw..) wollt ich nachfragen ob die Saiten für das alltägliche Üben ausreichen, oder ob ich das Geld gleich in "bessere" Saiten investieren sollte.

    Die Haltbarkeit ist in meinen Augen nicht so wichtig, da ich die Saiten sowieso nach etwa 4 - 6 Wochen neu aufziehe. Zudem pflege ich diese auch immer mit FF. :D
     
  2. waldru

    waldru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.15
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    260
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 23.11.16   #2
    Wenn Dir der Sound gefällt (und da kann Dir auch kein anderer sagen was Dir gefällt), dann reichen sie aus - wenn nicht: viel Spaß beim Suchen ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. dongle

    dongle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.09
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Münchens Westen
    Zustimmungen:
    387
    Kekse:
    4.096
    Erstellt: 23.11.16   #3
    Warum wechselst du die Saiten alle 4-6 Wochen?
    Klingen sie für dich nicht mehr, rosten die, oder "weil man das so macht"?
     
  4. kingzson04

    kingzson04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.16
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    140
    Erstellt: 23.11.16   #4
    Ja, das mit dem Sound kann keiner genau sagen da es von jedem individuell wahrgenommen wird. Mir geht es mehr um die Verarbeitung der Saiten. Falls diese nicht bespielbar sind, dann will ich sie mir auch nicht holen. :)
    --- Beiträge zusammengefasst, 23.11.16 ---
    @dongle
    Ist einfach so ne "Gewohnheit". Für mich klingen die Saiten nach besagter Zeit einfach nur mehr dumpf, abgeflacht. Und zumeist sind durch viele Bendings die Saiten an einigen Stellen stark abgenutzt. Zudem will ich meine Bünde schonen. Bevor ich für neue Bünde eine Menge Geld ausgebe, wechsel ich lieber öfters die Saiten. :great:
     
  5. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.679
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.624
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 23.11.16   #5
    Ich hab keine Erfahrung mit den HB Strings, ich verwende Ernie Ball Slinkys in der .10-.46 Stärke. Als günstigere Alternative sehe ich die D'Addario EXL110, vor allem wenn du da den 10er Pack nimmst. Sind dann zwar noch immer 3x so teuer, aber setz das mal in Relation zur Häufigkeit des Wechselns: du kommst mit einem 10er Pack ein Jahr aus - da gibst du wahrscheinlich für anderes mehr Geld aus.
    Probiert hab ich mal, aus Neugierde, die Pyramid Saiten, war aber nicht so angetan von denen, die klangen für mich eher leblos. Da bleib ich bei meinen Slinkys.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. zulu666

    zulu666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.13
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    325
    Erstellt: 24.11.16   #6
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Julian1609

    Julian1609 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.11
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Bad Homburg v.D. Höhe/ Frankfurt A.M.
    Zustimmungen:
    269
    Kekse:
    3.092
    Erstellt: 24.11.16   #7
    Ich hab ne ganze Zeit die Harley Benton Strings gespielt und fürs Üben und Proben usw. sind die super.
    Wirklich schlechter verarbeitet sind sie nicht, lediglich kleben sie anfangs leicht, was sich aber mit GHS Fast Fret super lösen lässt.

    Bitte leute kommt mir jetzt nicht mit Sound.. :D die ersten 2 Tage klingen se etwas schrill aber danach gehts.

    Meiner Meinung nach klingen Saiten sogar bei angecrunchter Verzerrung nur marginal anders :) Aber manche kaufen auch 200€ Stromstecker von Vovox :D

    Gruß Julian
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. MarkS98

    MarkS98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.15
    Zuletzt hier:
    29.01.18
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.11.16   #8
    Hallo,
    ich hatte die Harley Benton Strings auf meiner Gitarre. Vom Sound her sind sie im Preis-Leistungsverhältnis recht gut.
    Aber sie rosten viel schneller als die Pyramid Saiten, die ich normalerweise spiele.

    Grüße
     
  9. BUTTERKR?M

    BUTTERKR?M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    13.08.18
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    252
    Erstellt: 25.11.16   #9
    Ich spiele diese billigen Saiten oder auch die vom Store schon seit Jahren, auch auf kleinen Gigs, keine Probleme! ;-) Für längere Gigs vertraue ich da auf Pyramid! Aber gerade auch um mal was zu ersetzen, was reißt, da sind die günstigen Sätze doch prima, da bekommt man im Laden ja höchstens eine einzelne Saite!
     
  10. kingzson04

    kingzson04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.16
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    140
    Erstellt: 25.11.16   #10
    Danke für eure schnellen und sehr hilfreichen Antworten!

    Ich habe mir mal ein paar Sätze von den HB Valuestrings in 0.10 - 0.46 bestellt und werde (falls es noch jemanden interessiert) meine Meinung zu den Saiten äußern!

    :great::great:
     
  11. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.679
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.624
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 25.11.16   #11
    Ja bitte, ich finde Erfahrungsberichte immer gut! :great:
     
  12. Edged

    Edged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Beiträge:
    1.071
    Ort:
    Am Wasser
    Zustimmungen:
    343
    Kekse:
    1.642
    Erstellt: 25.11.16   #12
    Hatte die vor Jahren mal aufgespannt. 'Nie wieder' habe ich damals geurteilt.

    Aktuell habe ich mir nochmal einen Satz mitbestellt - und - war schier begeistert. Die sind richtig gut und brauchen sich nicht vor finanziell aufwendigeren Saiten zu verstecken. Das Pendant vom MS ist für den gleichen Preis ebenso gut. ;)
     
  13. kingzson04

    kingzson04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.16
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    140
    Erstellt: 26.11.16   #13
    Ganz kurzer erster Eindruck zu den Saiten:

    • kein fühlbarer Unterschied mit Markensaiten (D'Addario EXL-110, Ernie Balls, usw..)
    • Top verarbeitet
    • Hören sich selbst ohne Verstärker sehr gut an.
    • Top Bespielbarkeit!!

    Verglichen mit den D'Addarios die zuletzt drauf waren, finde ich dass sich die HB Valuestrings vor allem bei Slides und Bendings viel flüssiger (weniger Reibung) bespielen lassen.

    Die genaue Beurteilung wird sich erst in den nächsten Wochen ergeben, aber ich bin schon jetzt begeistert was man für diesen Preis bekommt.

    Zum Glück hab ich gleich 5 Sätze bestellt, wenn mal doch ein Satz nicht so toll ist :D
     
  14. dago08

    dago08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.16
    Zuletzt hier:
    13.08.18
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    332
    Erstellt: 27.11.16   #14
    ich wäre bei diesen Saiten (die ich nicht kenne) sehr über einen Langzeitbericht erfreut (z.B. jeden Tag 2h gespielt, nach 2 Wochen folgende "Verschleißerscheinungen", Ton nach wie vor gut oder nicht mehr so gut etc) ...
     
  15. Talman-Guy

    Talman-Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.16
    Zuletzt hier:
    22.03.18
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    63
    Erstellt: 30.11.16   #15
    Ich habe mit den HB Strings sehr "interessante" Erfahrungen gemacht. Auf 10 meiner Gitarren klingen sie gut (ein bisschen zu wenig brilliant und charakterlos für meinen Geschmack), sie sind gut bespielbar und reißen nach 2 Monaten.
    Leider auf ausgerechnet meiner liebsten, reißen die hohen 2 HB String nach 3 Stunden! Diese Phänomen kann ich mir nicht erklären, aber auf meiner liebsten Gitarre kann cih die Saiten nicht für ein Konzert verwenden, habe noch kein Konzert mit dieser Gitarre gespielt (Ibanez Talman TV650) bei der die HB strings das ganze Konzert gehalten haben. Daher auf dieser Gitarre Daddario... Die sind meine liebsten!
    Abgesehen davon aber, auf allen meinen "zweit-" Gitarren nehme ich sie, günstig & gut. :)
     
  16. xLaCorx

    xLaCorx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.13
    Zuletzt hier:
    15.12.16
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.16   #16
    Ich hab in meinem Leben nur ein einzigen Satz HB Strings gekauft um eine neue Saiten-Stärke zu testen.
    Zum testen bin ich allerdings nicht gekommen weil die hohe E-Saite schon beim ersten Mal stimmen gerissen ist.
     
  17. robinBjordison

    robinBjordison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.13
    Zuletzt hier:
    9.08.18
    Beiträge:
    1.845
    Ort:
    Trebur
    Zustimmungen:
    514
    Kekse:
    3.177
    Erstellt: 02.12.16   #17
    So erging es mir mal mit Dean Markley Saiten. Da sind mir jedoch beim Aufziehen gleich zwei Saiten gerissen, e- und h-Saite.
     
  18. kingzson04

    kingzson04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.16
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    140
    Erstellt: 06.12.16   #18
    Sooo .. nach nun knapp 2 Wochen kann ich euch mitteilen, dass sich die Saiten genau so anfühlen wie als sie aufgezogen wurden. Gespielt wurde in etwa 2 - 3h pro Tag (An den Wochenenden etwas mehr).

    • Nach wie vor Top Bespielbarkeit
    • Keinerlei "Verschleißerscheinungen"
    • Keine Einbußen was den Sound angeht
    • Noch nichts gerissen

    Da ich nun wirklich keine großen Erwartungen an die HB Valuestrings hatte, muss ich nach dieser kurzen Probezeit (wohlgemerkt "kurz") einfach nur sagen: TOP!!

    Ich will hier keinerlei "Werbung" oder sonstiges unterbreiten, falls jemand meint die Bewertung wäre zu positiv ausgefallen, oder sonst etwas.

    Für diesen Preis kann man wirklich nichts falsch machen! Ich rate jedem dazu einen Satz beim nächsten Einkauf beizulegen und sich selbst zu überzeugen.

    Falls Interesse besteht, werde ich noch eine kurze Zusammenfassung nach einem Zeitraum von etwa 6 - 8Wochen schreiben.

    :):great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.679
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.624
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 06.12.16   #19
    Danke für den Erfahrungsbericht. Eine Frage hab ich noch: wie ist das mit der Klebrigkeit am Anfang, die hier, aber auch in den Kundenbewertungen bei Thomann immer wieder erwähnt wird?
     
  20. Edged

    Edged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Beiträge:
    1.071
    Ort:
    Am Wasser
    Zustimmungen:
    343
    Kekse:
    1.642
    Erstellt: 06.12.16   #20
    Ist aktuell def. nicht mehr so.
     
Die Seite wird geladen...

mapping