HB im SC-Format mit *wenig* Output?

von RaphaelSchwarz, 24.08.05.

  1. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 24.08.05   #1
    Hallo, Freunde der akustischen Umweltbelastung,

    ich habe momentan in meiner Cheri-Strat 3 "Fender-Lace Sensor Gold"-PUs verbaut (afaik sind das die outputschwächsten der Serie).
    Nun bin ich am Überlegen, den Steg-PU durch einen Hummi im SC-Format zu ersetzen - den ich am liebsten auch gleich splitbar einbauen möchte, d.h. es sollten idealerweise alle vier dafür benötigten Kabel nach außen geführt sein.
    Um nun das "Lautstärkegleichgewicht" der einzelnen PUs zueinander nicht zu sprengen, sollte der HB vom Output her zu den SCs passen.

    Kann man dazu prinzipiell einen der üblichen Verdächtigen (Hotrail, FastTrack, o.ä.) nehmen und den Output allein dadurch ausreichen niedrig gestalten, indem man den PU einfach ziemlich weit von den Saiten wegschraubt ("tieferlegt"), oder ist der Output selbst dann noch zu hoch?

    Oder gibt es HBs im SC-Format, die von Haus aus einen gemäßigten Output mit sich bringen (Stilrichtung ist (Hard-)Rock)?

    Vielen Dank!
    :)


    Edit: Typo korrigiert.
     
  2. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 24.08.05   #2
    zum Thema PU Auswahl schau mal in diese Beiträge

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=78077

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=79594

    Zum Lautstärkeverhältnis kann ich Dir nur soviel sagen, bei mir hat das Einstellen der PU-Höhe immer gereicht. Wenn die Golden Lace wirklich so leise sind wie Du sagst könnte es natürlich etwas komplizierter werden. Mit etwas Glück meldet sich jemand aus dem Forum der mit diesen PUs Erfahrung hat, oder Du fragst den Gitarrenbauer Deines Vertrauens.
     
  3. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 24.08.05   #3
    Danke erstmal!
    Die gelinkten Threads hatte ich vorher schon gelesen, bin aber in Bezug auf mein Problem nicht wirklich schlau draus geworden.
    Die goldenen Sensors produzieren halt einen wirklich schönen Stratklang (deshalb will ich den mittleren und den Hals-PU auch behalten), sind allerdings
    im Vergleich zu den PUs in meinen anderen Klampfen wirklich signifikant leiser.

    Vielleicht hat ja wirklich jemand schonmal dieses (zugegebenermaßen etwas spezielle) Problem gehabt, und kann eine eindeutige Aussage machen. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping