Headstock, Paddleneck vergrößern?

von episode666, 29.05.07.

  1. episode666

    episode666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    17.04.13
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Oberstreu, Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    839
    Erstellt: 29.05.07   #1
    Hallo,

    Ich wollte mir demnächst einen Hals bestellen,... Leider stimmen die Maße des Paddle Headstocks nicht mit denen meines Entwurfs überein.

    Jetzt habe ich mir gedacht, an den Paddle Headstock zusätzliches Material anzuleimen. Ist sowas eigentlich eine gängige Vorgehensweise oder soll ich es lieber lassen und ein anderes Design wählen. Bitte keine Diskussionen zum Headsock selbst,... Ja ich weiß es ist ein Dimebag Headstock... aber wie gesagt es wird ein Eigenbau. (und ich mag diese Kopfplatten :great )

    Auf meiner Skizze, welche ich angefügt habe, ist ein grober Entwurf zu sehn. Der Rohe Paddle Headstock ist der Rote und die grünen Holzteile würde ich anleimen.
    Aufgrund die Mechaniken im Vollmaterial des Paddle Headstocks verankert sind, dürfte es doch keine Stabilitätsprobleme geben.

    Oder doch?

    Bitte entschuldigt meine Fragerei, aber ich will keinen Hals für knappe 200 Euro versenken... Ihr versteht...
     

    Anhänge:

  2. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 29.05.07   #2
    ich würds mal mit anleihmen probieren, also erst die hölzer anleihmen und sie verschrauben damit sie fest zusammenhalten und danach die kopfplatte in form bringen
     
  3. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 29.05.07   #3
    Wenn du eine Oberfräse hast, würde ich versuchen, eine Schwalbenschwanznut in die Kopfplatte zu fräsen und an die Extensions die Gegenstücke. Wenn alles paßt, vor dem Ineinanderschieben leicht mit Holzleim einstreichen, dann sofort in die Endposition bringen und trocknen lassen. Danach hast du höchte Stabilität bei kaum sichtbarer Fuge (wenn es gut gearbeitet ist ;) ) und kannst die endgültige Form rausarbeiten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping