Helferlein, die nicht fehlen dürfen...

von molti, 03.08.08.

  1. molti

    molti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.381
    Erstellt: 03.08.08   #1
    Moin...
    nachdem ich jetzt bei verschiedenen Veranstaltungen lauter und leiser gedreht habe, ist ein kleines Sammelsorium an Kram zusammengekommen, den ich immer mal wieder brauche. Ich möchte mal auflisten, was ich immer so mit mir rumschleppe und bitte um Ergänzungsvorschläge, da ich für die nächste Aktion etwas weiter fahren muss und ich da nicht einfach mal für ne Kombizange oder nen Kabelbinder zurückfahren kann.
    Also hier die Auflistung:
    Leatherman
    LED-Lampe
    Isolierte Schraubendreher (Schlitz und Kreuzschlitz)
    Multimeter (benutze ich eigentlich nur bei Kabeln zur Durchgangsprüfung)
    Gaffa in schwarz
    Klebeband in gelb-schwarz
    Isolierband in vielen lustigen bunten Farben
    Kugelschreiber
    feine Eddings
    breite Eddings
    schwarze Kabelbinder
    Adapter (Stereoklinke -> 2x Monoklinke, Stereoklinke -> XLR, Miniklinke -> 2x Cinch, Klinke -> Cinch, Speakon -> Klinke, Speakon -> XLR...)
    ein paar Monoklinke Patchkabel
    ein paar kurze XLR-Kabel
    2 Terzband EQs (fragt nicht nach, aber sie haben mir schonmal ziemlich den Arsch gerettet...)
    4 billige Millenium DI-Boxen (meistens in den Aux-Wegen für die Monitore...)
    3 Sennheiser e835
    gängige Feinsicherungen
    2 T-Shirts
    Deo
    Handtuch
    Corny
    Wasser und Cola
    Macbook mit Behringer Interface (meistens zum rumdaddeln wenn nix zu tun ist oder weil ich nicht für jedes Gerät das Manual ausdrucke, sondern dann als PDF aufm Rechner habe oder halt für Pausenmusik)
    3-4 nette CDs

    So das wars jetzt... fällt euch noch was ein? Habe schonmal über Kram zum Löten nachgedacht, aber das wieder verworfen, weil ich lieber Kabel austausche und zu Hause in Ruhe repariere...
    Fällt euch zufällig ein geeignetes Behältnis für sowas ein? Ein Schubladen-Case wäre zwar cool, ist mir aber zu sperrig. Im Moment Reise ich mit einer Sporttasche und einem Rucksack, ist aber eher unübersichtlich...
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 03.08.08   #2
    vielleicht zu überlegen:
    Universal-Steckernetzteil
    Fleischerhaken
    Kleine Spanngurte
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 03.08.08   #3
    Lötkolben/zinn
    Pornohefte
    Gehörschutz
    Kopfhörer
    Das "Adapterkabel für zu laute gitarristen"
    Saitenschneider
    Schrumpfschlauch
    Multimeter
    Uhrmacherwerkzeugset
     
  4. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 03.08.08   #4
    Gehe ich Recht in der Annahme, dass das "Adapterkabel für zu laute Gitarristen" durch Anwenden von Punkt 6 "Seitenschneider" aus dem "Adapterkabel für leise Gitarristen" entstanden ist.
    Allerdings hoffe ich mal für von dir gemischte Saitenquäler, dass es sich auch nicht wie geschrieben um einen Saitenschneider handelt ;)

    Ebenfalls hilfreich ist ein geeigneter Weidezaun zum Schutz des Pultplatzes.

    Und, um etwas konstruktives hinzuzufügen:
    Vielleicht ein geeigneter Alukoffer mit passenden Unterteilungen?
    Wobei ich Rucksack auch immer praktisch finde wegen des Transports.

    LG Oli
     
  5. molti

    molti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.381
    Erstellt: 03.08.08   #5
    Gehörschutz und Kopfhörer habe ich dabei, habe ich bloß vergessen mit aufzuschreiben. Genauso, wie son bißchen Erste-Hilfe-Krempel.
    Mit aufnehmen werde ich auf jeden Fall das Universalnetzteil, vermutlich sogar zwei davon. Vielleicht noch zwei von diesen Standard Netzkabeln...
    Alles was mit großartigen Reparaturen zu tun hat, lasse ich zu Hause, also Lötkrempel und Schrumpfschlauch und sowas...
    Woher kriege ich denn das "Adapterkabel für zu laute Gitarristen"? Liegt das im Fachhandel in der Nähe vom "Volume-Regler für den Drummer" oder dem "Mute-Schalter für die Freundin des Sängers"?
    Habe noch ein "Reserviert"-Schild dazugepackt, macht sich ganz gut auf den Sitzgelegenheiten hinterm Pult. Da war nämlich letztens besetzt, als ich von der Nahrungsaufnahme zurückkam... "In der Nähe vom Mischpult soll ja immer der beste Sound sein..." Manchmal weiß ich echt nicht, was sich manche Leute dabei denken, aber ein gut abgesperrter Pult-Platz ist echt sinnvoll, wenn man seine Ruhe haben möchte... geht leider nicht immer...
     
  6. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 03.08.08   #6
    ... ich glaub direkt neben dem Adapterkabel lag der Siemens-Lufthaken ...

    was noch fehlt in Deiner Liste ist ein "Kensington Lock". Das hilft nicht nur gegen Langfinger sondern ist auch eine gute Absturzsicherung. Da gabs schon einige Notebooks, die den Lemmingsprung vom SideRack wagten ;-)

    grüße, humi
     
  7. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.291
    Zustimmungen:
    3.424
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 03.08.08   #7
  8. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 04.08.08   #8
    Was mir dazu ganz heiß einfällt: Socken!
    Ich erinnere mich da an üble Tage auf der Messe Frankfurt, wo ich nicht nur beinahe von einer massiven Holzwand erschlagen worden wäre (die zwei GiBos auf dem Hubwagen haben mich gerettet...), sondern vor allem das Wetter einen mehrfachen Sockenwechsel erforderlich machte:
    Gleich morgens im Regen in eine riesen Pfütze gelatscht: 1. Paar nass.
    Nach ein paar Stunden extrem Latsching in der knallig heißen Halle: 2. Paar nassgeschwitzt.

    Es gibt nicht viel schlimmeres als - wodurch auch immer - nasse Socken in Sicherheitsschuhen, wenn man noch ein paar Kilometer zu laufen hat (und das noch ein paar Tage machen möchte).

    Mittlerweile habe ich je ein paar frische Baumwollsocken im Auto, in der FoH-"Notarzttasche", im Werkzeugkoffer und eine entsprechende Anzahl in der Reisetasche.

    Auch wenn man on location nicht unbedingt reparieren will, habe ich so gut wie immer Lötkram dabei. Zumindest aber einen losen Wickel Lötzinn, einen Schraubendreher und ein Zippo :-)
    In Verbindung mit einem Multimeter und ein paar cm Schrumpfschlauch in verschiedenen Größen hat mir das schon ein paar mal den Hintern gerettet, vor allem auf Produktionen mit Fremdmaterial.
    Highlight: Flicken einer Netzzuleitung an einem Arri 1kW mitten im OP :-)
     
  9. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 04.08.08   #9
    ?!? Hab ich das richtig verstanden, du arbeitest unter Spannung ?!?
    Wenn ja, bitte Isolierhandschuhe einpacken - grundsätzlich aber Wahnsinn den keine VA rechtfertigt selbst wenn man es darf!

    grüße, humi
     
  10. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 04.08.08   #10
    Wo hast Du _das_ denn rausgelesen?
    OP=Operationssaal :-)
     
  11. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 05.08.08   #11
    Nu ja, ich hätte jetzt auch vermutet, dass es live war... (nein, nicht wegen meines Namens :D). Wer denkt hier schon an Krankenhaus...
    außer Tobse :D *duck'n'run*

    Ich schau immer, dass ich sowohl nen Sprudel als auch ein süßes Getränk da hab. Ersteres ist erfrischender, zweiteres stärkender...

    Zum Lötkram gehören bei mir immer ein paar Seiten alte Zeitung oder so. Mir wurde berichtet, dass ein "Kollege" in einem noch fast neuen Saal über dem Teppichboden gelötet hat - so richtig mit Kolben liegen lassen und allem... :screwy:
    So was geht imho mal gar nicht.

    MfG, livebox
     
  12. skapatty

    skapatty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    28.05.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 06.08.08   #12
    Ich würde je nach Veranstaltung noch eine Stereo-DI-Box einpacken, denn irgendwann kommt immer jemand, der unbedingt den Zuspieler braucht, den er mitgebracht hat und der ne Brummschleife verursacht.
     
  13. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 06.08.08   #13
    ich versuche seit ewigkeiten HIRN einzupacken - ich lasse grundsätzlich fast immer was liegen...
    (mancher lernt es nie)
     
  14. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 06.08.08   #14
    Dafür gibt es die "Deppenrunde"...
     
Die Seite wird geladen...

mapping