HELP - AMP/Boxen Verhältnis richtig?

von sportfreak1985, 28.10.07.

  1. sportfreak1985

    sportfreak1985 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    12.03.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.07   #1
    Hallo an alle,

    ich wende mich einmal hier in dieses Forum wegen meiner PA Anlage.
    Ich habe in meinem Partykeller ein DJ-Rack mit Doppel-CD-Player und Mischpult zum Auflegen.

    Technisch hat die Anlage einen Hollywood Impact-240 Amp mit 2x 106 W RMS und 2x 240 W max. Die Boxen sind 2x passiv, jede Box 80 W RMS und 200 W max, bei je 4 Ohm Widerstand.

    Ich mache mir ein bißchen Sorgen dass meine Boxen evtl zu schwach für den Amp sind. Der Amp ist nur auf sehr wenig Leistung im Betrieb, aber die Boxen erreichen schnell die Belastbarkeitsgrenze (ich hab auf dem Amp so LEDs und auf dem Mischpult eine Anzeige, die anzeigen dass bei den Boxen nicht mehr geht, ich komme da schnell in den roten Bereich!). Ergebnis ist dass ich bei großer Belastung dann schnell in den Bereich der Schutzschaltung am Amp komme!

    Ist das ein Zeichen dass die Boxen für den Amp zu wenig Leistung haben?
    Ich würde das ganze technisch gerne ein bißchen upgraden, d.h. mir neue Boxen holen.
    Jetzt wollte ich wissen wieviel RMS-Watt brauchen die Boxen in etwa dass mein Amp mit 2x 106 W RMS gut dazu passt? Inwiefern spielt der Ohm-Widerstand der Boxen da eine Rolle? Wenn ich mehr Leistung für größere Partys benötige, brauche ich dann evtl auch einen Amp mit mehr Leistung?

    Meine Idee w#re jetzt gewesen, Boxen im Bereich von 150-200 W RMS zu besorgen und die an meinem Amp laufen zu lassen. Wenn die Boxen mehr Möglichkeit nach oben haben müsste der Amp doch eigentlich auch mehr hergeben?

    Dazu für eure Hilfe!

    Andi
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 28.10.07   #2
    Die LEDs haben nichts mit der Belastung deiner Boxen direkt zu tun. Sie zeigen dir vielmehr, wie hoch der Pegel ist, der aus dem Mischpukt rausgeht und in den Amp hineingeht. Wenn diese LEDs rot zeigen, dann ist da einfach der Pegel zu hoch, also muss man ihn reduzieren. Dass du dieses Problem hast, ist bei deinen Komponenten auch nicht weiter verwunderlich, wenn du esetwas lauter haben willst.

    In Anbetracht dessen, dass deine Endstufe so ziemlich zum Biligsten gehört, was man sich kaufen kann, halte ich sie nicht für zu stark. Endstufen sollte man immer etwas überdimensionieren.

    Um was für Boxen handelt es sich denn?
    Es könnte auch gut sein, dass sie durch die Widergabe von Frequenzen, für die sie nicht gebaut sind, an ihre Grenzen gebracht werden.
     
  3. sportfreak1985

    sportfreak1985 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    12.03.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.07   #3
    Ok danke für dein Feedback!

    Ich muss zugeben dass das Set auch nicht wirklich das teuerste war.
    Aber es hat bisher auf vielen Partys seine Dienste getan, nur brauche ich jetzt mehr!

    Wieviel Leistung in RMS Watt sollten Boxen und Amp haben, wenn ich eine Party mit ca. 50 Leuten beschallen möchte?
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 28.10.07   #4
    Die Leistung ist zweitrangig.
    Wenn 50 Leute beschallt werden wollen, dann kann man entweder auf 2 Tops, die etwas Bass können, setzen oder auf ein kleineres Sub-Sat-System, je nach Budget und Soundanforderungen.
    Wenn man taugliches Material von den akzeptablen Herstellern verwendet, dann stimmt meist auch die Leistung. Da passt man dann nur die Endstufe an die Boxen an.
    Kostenmäßig bewegt man sich aber da auch schon im oberen 3-stelligen Bereich, so groß geschätzt.

    Wenn von den 50 Leuten nur ca- 20 beschallt werden wollen und der Rest die Musik nur im Hintergrund haben will, kann man auch mit Hifikomponenten auskommen, wenn man vernünftig damit umgeht.
     
  5. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 28.10.07   #5
    Naja wenn du mehr willst wie das was deine jetzigen Boxen können, dann solltest du dir aber auch im klaren sein, dass du da schon ein paar Euros aus den Tisch legen musst.
    Wenn man mal von ein paar kleineren Kellerparties ausgeht dann würde sich folgendes anbieten:

    HK Soundhouse One

    oder besser

    HK Soundhouse two

    Wie gesagt ich kenne deine Anforderungen an Größe und Personenanzahl nicht, aber selbst mit dem kleinen Soundhouse solltest du besser da stehen wie mit deinem momentanen Zeug!

    Das Soundhouse one haben wir bei mir in der Firma im Einsatz, und nutzen es bei größeren Präsentationen, Feiern etc.. Indoor sollten damit kanpp 50Pax in einer angemenssenen Lautstärke drin sein.
    Ich würde dir aber unbedingt noch einen EQ empfehlen, da der Sub leicht zum nervigen dröhnen neigt.

    Grüße emes
     
  6. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 29.10.07   #6
    Haste mal den Userkommentar dazu gelesen? :D
    :D:great:

    Ich brech' zusammen!

    Sorry für Offtopic, aber ich find den Kommentar so geil!
     
  7. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 29.10.07   #7
    jep hab ich gelesen. Auch Volksmusik hat eine Daseinsberechtigung:D:D:D:D:D:cool:

    Spass bei seite, aber für 50Pax reicht das teil unter den leider nicht genau beschriebenen Einsatzbedingungen. Das Soundhouse One tut bei uns im Betrieb keine schlechten Dienste!
     
Die Seite wird geladen...

mapping