Henrik Freischlader in Aschaffenburg

von hack_meck, 11.10.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.272
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.569
    Kekse:
    289.953
    Erstellt: 05.11.16   #21
    Da ich mich am Tag nach dem Interview massiv auf die Schnauze gelegt habe ... bewege ich mich derzeit in einem sehr geduldigen (andere Leute sagen langsamen) Tempo.


    Beim Thema Gitarre bin ich noch nicht ganz fertig, denn irgendwie passt das aus dem Video hier:



    Nicht zur Gitarre die ich jetzt gesehen habe ... und auch nicht zu dem Bild das auf der Werkbank von Dale Wilson entstanden ist. (Siehe oben) Auch sagt Henrik selbst im Interview was von Road Worn. Da wird wohl noch etwas nachgebessert für die Produktion. Einzig der Hals und das PickGuard aus dem Video sieht "gut eingespielt" aus - woher das wohl stammt :gruebel:.

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    4.527
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.054
    Kekse:
    75.604
    Erstellt: 05.11.16   #22
    Sie sieht auch anders aus, als die Gitarre, die er während Deines Interviews auf dem Schoß balanciert.
     
  3. socccero

    socccero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    7.872
    Ort:
    Euskirchen
    Zustimmungen:
    5.892
    Kekse:
    57.786
    Erstellt: 05.11.16   #23
    Ahhhh, habs auf FB gesehn und direkt mal nach nem passenden Thread gesucht ;-)

    Wollte dich auch bekeksen aber Sorry @hack_meck

    Schönes Video! :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.272
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.569
    Kekse:
    289.953
    Erstellt: 05.11.16   #24
    Die auf dem Schoß ist die die er in meinen Aufnahmen gespielt hat .. und die aus dem Bild vom Bühnenrand ...

    Die Klampfe verändert schon stark die Farbe - aber Macken gehen schließlich nicht von alleine weg. Und in 2 Monaten macht auch keiner aus einer neuen Gitarre eine in dem Lacktustand wie im Photo ...

    Wir werden sehen was da noch rauszufinden ist.

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    4.527
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.054
    Kekse:
    75.604
    Erstellt: 05.11.16   #25
    Machen wir mal ein bisschen Open Source Intelligence:

    2016-11-05 (1).png

    [​IMG]

    2016-11-05 (2).png

    Eine Gitarre mit unterschiedlichem Gebrauchszustand? Ich unterstelle mindestens zwei Versionen, eine anscheinend heavy relic, die andere nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.272
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.569
    Kekse:
    289.953
    Erstellt: 05.11.16   #26
    Wie gesagt - ich vermute die leuchtend goldene ist der Prototyp fürs Volk (México). Der bekommt jetzt noch ein wenig Road Worn verpasst ...

    Gruß
    Martin
     
  7. coduck85555

    coduck85555 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Zuletzt hier:
    9.09.19
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    194
    Erstellt: 08.11.16   #27
    Tag zusammen,

    ich war gestern Abend in Nürnberg beim Gig. Beeindruckend!

    Eine Frage wirft sich mir auf, wie ist die Klampfe geschaltet, eine 4. bzw. 5. Schalterstellung spielt Henrik m.M.n. den ganzen Abend nicht mit der Strat.
    Der P90 am Steg sieht cool aus, aber spielt der damit überhaupt?

    lg JR
     
  8. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.272
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.569
    Kekse:
    289.953
    Erstellt: 08.11.16   #28
    Nach eigenem bekunden schon ... und ich habe ein paar Stellen gesehen (z.B. Solo Einstieg von Techno .. )

    Im Grundsatz ist er aber eindeutig Neck PU Spieler :-) ...

    Gruß
    Martin
     
  9. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.272
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.569
    Kekse:
    289.953
    Erstellt: 09.11.16   #29
    Treffer versenkt - genau dies war die goldene Gitarre ... Die finale Version soll aber näher ran an seine Masterbuild - auch wenn er sie dadurch nicht zum Tourbeginn am "Verkaufsstart" haben konnte.

    Wird es halt kein Konzert Mitbringsel, sondern mit Glück ein Weihnachtsgeschenk .... (schon mal Merkzettel anlegen, falls der Gewinnspieltrhread kommt :-) ) ...


    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. BlackHat

    BlackHat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.10
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    436
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    472
    Kekse:
    3.098
    Erstellt: 19.11.16   #30
    Gestern Abend in Berlin hat er auch durchgehend auf der Strat bestritten, lediglich bei der Zugabe kam seine Tele zum Einsatz.
    Die Strat hat mich echt angefixt :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.05.19
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    633
    Kekse:
    17.363
    Erstellt: 19.11.16   #31
    Ha! Da können wir langsam eine MB-Sammelbestellung aufgeben.
     
  12. socccero

    socccero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    7.872
    Ort:
    Euskirchen
    Zustimmungen:
    5.892
    Kekse:
    57.786
    Erstellt: 19.11.16   #32
    Bei goldenem Nitrolack + P90 würde ich sicherlich auch drüber nachdenken.
    Bin mal gespannt ob und wann, für welchen Preis, die im Laden stehen werden.

    Edit: Ein Mid-Late 60s Neck ist aber vermutlich doch wieder zu dünn für mich....naja mal abwarten.
     
  13. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.272
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.569
    Kekse:
    289.953
    Erstellt: 19.11.16   #33
    Ob es als Custom Shop kommt :gruebel: ... Road Worn ist ja wohl gesetzt.

    Ich habe das Thema anders gelöst und direkt während eines längeren Solo mit Californien gechattet und mir bei LsL eine SSP90 bestellt - basierend auf dem Bild aus dem Gig von der Vorlage ... Mein Begleiter hat leicht irritiert geschaut .- der Lance von LsL zeichnet derzeit die nötigen Fräsungen ...

    Mal sehen was da kommt.

    Wenn die rechtzeitig kommen, können wir uns auch bei einem Konzert treffen und die direkt am Merch-Stand kaufen. Am besten gleich mit Signatur Stetson.

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Stratspieler

    Stratspieler Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    6.151
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.996
    Kekse:
    45.018
    Erstellt: 24.11.16   #34
    Ich finde es irgendwie etwas befremdlich und bezeichnend, wie sehr sich hier offenbar jeder für sein Equipment interessiert (das erinnert mich immer an die "Bravo"-Seiten des Musiker-"Fachmagazines").

    Aber sei's drum. Jeder möge nach seiner Facon und so.

    Mich würde interessieren, wie Freischlader den Spagat schafft, ohne zusätzliches Rhythmus-Brett, quasi nur in einem Trio zu spielen. Ich finde das höchst beachtenswert, weil man da ja gitarristisch sehr viel allein machen muss (es sei denn, man spielt mit Looper). D.h. es hat ja irgendwie zwangfsläufig auch Auswirkung auf das bzw. den engen Zusammenhang mit dem, was man spielt. Also ich bräuchte ganz schönes selbstvertrauen, in einem Trio spielen zu wollen, wenngleich man dann auf der anderen Seite nie einen manchmal "störenden" Mitgitarristen dabei hat (bitte nicht missverständlich sehen).
     
  15. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.272
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.569
    Kekse:
    289.953
    Erstellt: 24.11.16   #35
    Den Spagat schafft der Alex für ihn. Der spielt am Bass sehr viel "Fläche" - besonders in den Solo Parts - und auch mal deutlich weiter oben am Neck. Ansonsten erwähnt er es ja auch im Interview, dass er es nicht als Belastung empfindet mehr Raum füllen zu müssen.

    Wenn du dir in Beitrag #18 das Video anschaust (und es am besten mal probierst, das macht tierisch Spaß!!!), wird der Weg recht klar. Fette Bassläufe "abgedämpft" in den nächsten Akkord.

    Beim Konzert hatte ich zumindest zu keinem Zeitpunkt das Gefühl es würde was fehlen. Sicher auch eine Funktion der Songauswahl.

    Ich finde das impliziert direktes Lob an den Musiker und seinen "geilen Sound" ... nur dann fragst du nach dem Gear ;).

    Gruß
    Martin
     
  16. wolbai

    wolbai Inaktiv

    Im Board seit:
    28.04.10
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    580
    Kekse:
    10.650
    Erstellt: 24.11.16   #36

    Habe Henrik Freischlader vor ca. 1 Jahr mit der alten Band und vor kurzem in Nürnberg in der Trio-Formation gesehen. Die ehemalige Freischlader-Band habe ich eher als Begleitband von HF empfunden, bei der HF klar und dominant im Vordergrund stand. Die neue Formation
    (zum Zeitpunkt des Konzert haben sie etwa die Hälfte der Tourkonzerte gespielt gehabt - also eingegroovt) empfinde ich merklich mehr als Band, deren Mitglieder sich gegenseitig unglaublich gut ergänzen. Ich hatte während des Konzertes nicht den Eindruck, dass - gerade in den Soloparts - eine tragfähige Fläche fehlen würde. Wie bereits geschrieben, legt Max Grube einen klasse Bass-Teppich. Ich hatte den Eindruck, dass er hierfür speziell einen tiefenlastigen Basssound, ohne zu Wummern, verwendet hat.

    War vor Konzertbeginn ebenfalls sehr gespannt wie er mit dieser "Doppelrolle" (Rhythmusflächen und Leadparts gleichzeitig und abwechslungsreich gestalten) umgeht. HF verwendet gelegentlich zum Teppich legen (in gewisser Weise ein Keyboardersatz) einen Rotary-Sound in den Rhythmusparts (ich meine über Fender-Equipment). Mir hat bei dem Auftritt nix an Fläche gefehlt.

    Durch die Trioformation bieten sich auch neue Möglichkeiten in der Spieldynamik: sie haben teilweise so leise gespielt, dass HF ohne Mikro dazu singen konnte.
    Mit Max Grube und Carl-Michael Grabinger hat er angesagte Tour-/Studiomusiker mit hoher Pofessionalität und Musikalität gefunden. Die Spielfreude und Power, die das Trio auf die Straße bringt ist unglaublich gut. Meines Erachtens ein echter Konzert-Tipp für alle Bluesrocker.

    Grüße aus Franken - wolbai.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Steve S.

    Steve S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.16
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    281
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    130
    Kekse:
    469
    Erstellt: 24.11.16   #37
    :D IMG_2198.JPG
    Cooles Teil, hinten praktisch komplett offen und "customized". Was ein Sound... Ich meine aber, da auch einen V30 gesehen zu haben bei seiner großartigen Show in München :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. JOKER

    JOKER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.10
    Beiträge:
    5.222
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.508
    Kekse:
    18.202
    Erstellt: 24.11.16   #38
    Das wichtigste was seinen Sound ausmacht ist wohl, das Henrik jetzt von seinen Stetson Hatteras Caps auf einen "klassischen" Stetson Hut umgestiegen ist ;):D

    Das Beste fand ich im Video die Aussage zu seinen Pleks. Stärke 1,2, ansonsten das, was gerade so da ist. Und hier im Board diskutieren sich die Leute hier teilweise nen heißen über sein und nicht sein..:rofl:

    @hack_meck ,
    Toller Bericht - Danke :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.05.19
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    633
    Kekse:
    17.363
    Erstellt: 24.11.16   #39
    Alex Grube, nicht Max. ;) Der spielt u. a. auch bei Mark Foster und Helene Fischer an Gitarre bzw. Bass. Mehr Infos hier: http://alexgrube.com/
     
  20. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.272
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.569
    Kekse:
    289.953
    Erstellt: 24.11.16   #40
    Das Leslie ist Fender ... der Amp der das Leslie befeuert ist Realtone. Er beschreibt das Mischungsverhältnis so: "Du hörst nicht wenn es da ist, aber es fehlt sofort was, wenn es weg ist ..."

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...