Henrik Freischlader in Aschaffenburg

von hack_meck, 11.10.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. wolbai

    wolbai Inaktiv

    Im Board seit:
    28.04.10
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    580
    Kekse:
    10.650
    Erstellt: 24.11.16   #41
    Hast recht. Keine Ahnung wie ich auf Max komme. In jedem Falle ein sehr guter Musiker. Habe nach dem HF-Konzert den Basser und Drummer gegoogelt. Insbesondere der ALEX Grube verfügt über eine schon ansprechende Diskographie ;)

    Grüße aus Franken - wolbai
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Lonestar

    Lonestar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    1.509
    Kekse:
    28.745
    Erstellt: 24.11.16   #42
    Henrik ist kein Kölner..
     
  3. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    60.894
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    17.949
    Kekse:
    234.639
  4. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.527
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.054
    Kekse:
    75.604
    Erstellt: 25.11.16   #44
    Henrik ist geborener Wuppertaler, es kann aber sein, dass sein Lebensmittelpunkt nun Köln ist.

    Die Band Donots, die in Ibbenbüren, Landkreis Steinfurt im Münsterland gegründet wurde, bekommt auch das Attribut, aus Köln zu kommen. Vermutlich aber nur, weil der Sänger Ingo "Donot" mittlerweile in Köln wohnt.
     
  5. Towomba

    Towomba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    19.02.19
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 25.11.16   #45
    Danke für das tolle Interview!

    Das guitar Magazin hatte im März ´16 ein Feature mit ihm veröffentlicht, in dem aus auch um seine goldene Fender Strat ging.

    Das Original ist eine goldene 68er, klassisch mit drei Singlecoils - die hat er auf Tour in Frankreich in einem Jeansladen entdeckt und gekauft. Vom Fender Custom Shop gab es dann zuerst den Prototypen mit P90 am Steg und ohne heavy relic - auf Tour spielt er gegenwärtig wohl die zweite Version, heavy aged, die dann, wie bereits besprochen, als road worn markttauglich werden soll.

    Ich habe ihn vor ein paar Wochen in Magdeburg gesehen - super Konzert - da kam allerdings nur seine alte Tele zum Einsatz und die Strat blieb versteckt :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.267
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.568
    Kekse:
    289.953
    Erstellt: 25.11.16   #46
    Hast du mal eine andere Quelle als WIKI ..

    ... etwas später ...

    Gruß
    Martin

    https://de.wikipedia.org/wiki/Henrik_Freischlader
     
  7. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.527
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.054
    Kekse:
    75.604
    Erstellt: 25.11.16   #47


    @hack_meck, widersprüchliches zum Geburtsort. Wiki schreibt Köln, google: Wuppertal

    2016-11-25.png
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.527
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.054
    Kekse:
    75.604
    Erstellt: 25.11.16   #48


    Während meines Studiums in München sah ich morgens fern und da trat dann im Frühstücksfernsehen des Senders Sat1 die HFB auf - im Beitrag wird dieser Auftritt rekapituliert (She ain´t got the blues). Das war mein Initiator mir die Triple CD der HFB zu kaufen, dann seine beiden ersten Studioalben.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. NicoTiN

    NicoTiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    3.843
    Erstellt: 25.11.16   #49
    Tolles Interview Martin! Wirkt sehr zwanglos und locker und macht Spaß zuzuhören und zu schauen. Habe dieses Thema erst durch die Startseite entdeckt. :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    11.862
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    2.289
    Kekse:
    72.000
    Erstellt: 27.11.16   #50
    Danke Martin für den Thread, das Interview und danke MB für diesen Startseitenbeitrag! (Ohne diesen wäre HF wohl erstmal noch weiter an mir vorbeigegangen.)

    Vergleiche sind doof und abgedroschen, aber um dieser Musik, diesem Musiker und seiner Band vllt noch etwas mehr für Öffentlichkeit zu sorgen, "muss" ein Name genannt werden: Stevie Ray Vaughan, seit ihm habe ich nichts ähnlich Berührendes im Bluesrock mehr gehört bis jetzt, bis Henrik Freischlader - genial! (Ok, gut auch wikipedia nennt SRV, als Einfluss.)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.267
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.568
    Kekse:
    289.953
    Erstellt: 27.11.16   #51
    Er selbst sagt "ich hing am Bühnenrand von Gary Moore und habe versucht Licks aufzuschnappen" ... Das allerdings sicher auch eine Frage der Verfügbarkeit in Live ...

    Gruß
    Martin
     
  12. circles

    circles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    882
    Erstellt: 28.11.16   #52
    Super, vielen Dank für das Interview! Sehr informativ :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.527
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.054
    Kekse:
    75.604
    Erstellt: 07.04.17   #53
    So, liebe Freischlader-Gemeinde. Henrik ist ist nicht still geblieben. Für die Leser der aktuellen deutschen Ausgabe der Guitar: Er hat wieder eine neue Künstlerin im Stall - Joanne Kasner. Das Album bekam eine hervorragende Bewertung. Ich hatte es schon vorher, aber teile die Meinung: sehr gute Stimme, klasse Songs.
    Da Henrik durch Gary Moore nachhaltig beeinflusst wurde, ist es umso konsequenter, dass er auch ihm ein Album widmet: Blues for Gary. Dieses wurde am 4. April 2017 veröffentlicht. Es lohnt sich!
    Beziehbar natürlich im Plattenhandel sowie über Fernabsatz. Ich zog seinen Web-Shop vor. Da bleibt mehr bei ihm als Labelchef - und es bleibt in der Familie, weil seine Mutter den Webshop betreut.

    Auch nutzte ich gleich die Chance zum Vergrößern der Sammlung von Schutzbezügen für entstehende nackte Knie am hinteren Teil des Schädeldachs.
    Neben vier Ausfertigungen der Henrik Freischlader Signature Hatteras:
    - Henrik Freischlader Blues Cap (hinten, links),
    - Henrik Freischlader Signature Hatteras by Stetson (2012; hinten, rechts)
    - Henrik Freischlader Signature Hatteras by Stetson (2014; Camel Beige; vorne, links) und
    - Henrik Freischlader Signature Hatteras by Stetson (2014; Slate Gray; vorne, rechts)
    besitze ich nun auch beide Ausführungen (camel & brown) seiner 2016er Signature Hats (im Zuge Openess kamen die auf den Markt). Camel ist da meine Lieblingsfarbe geworden, also wanderte das von ihm verwendete Plek von der camel-beigen Hattera an den Hut.

    DSCN2687.JPG
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.527
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.054
    Kekse:
    75.604
    Erstellt: 08.04.17   #54
    Tschuldingung, schon wieder ich.
    Ich habe gerade mal das CD Regal gecheckt und alle offiziellen Freischlader VÖ, die ich habe, rausgelegt.
    Seit 2005 hat er ordentlich das Presswerk bedient:

    DSCN2697.JPG
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...