Hijacking the Internet: die Zukunft hat begonnen

von Bloozer, 03.02.06.

  1. Bloozer

    Bloozer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  2. Bloozer

    Bloozer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #2
  3. Daniel

    Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    3.01.12
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Tralee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 08.02.06   #3
    Back to the roots!!:eek: :eek:

    Ab morgen schmeiß ich meinen PC weg und spiel nur noch
    Blues!
     
  4. Der D?nsch

    Der D?nsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    227
    Erstellt: 08.02.06   #4
    Erstmal erkundigen, bevor man meckert.

    Wenn man einen Fernseher oder ein Radio angemeldet hat, muss man für Handy, Computer etc. egal wieviele es sind nichts zahlen. Das heisst, wenn du nix zahlen willst kaufst dir für 5 Euro nen UraltRadio und zahlst für das.
    Obs die GEZ dann auch so macht ist ne andere Frage...
     
  5. Johannes Winter

    Johannes Winter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    16.07.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 09.02.06   #5

    Das is leider nich ganz so. Egal ob du dir nu extra ein Uralt-Radio in die Bude stellst oder nicht, du wirst immer die selben Gebühren bezahlen.

    Die GEZ unterscheidet 2 Gebührenstufen

    Die erste betrifft Radios, also nur Hörfunk
    Die zweite betrifft im Moment nur Fernseher und bald eben auch Internet-Fähige Computer alles mit dem man sehen und hören kann sozusagen.

    Wenn du mehrere Geräte nun in deinem Haushalt hast, so mußt du nur einmal Gebühren zahlen und zwar für das Gerät der höheren Preisstufe.

    D.h. wenn du ein Fernseher und ein Radio zu hause hast mußt du nur für den Fernseher bezahlen, das Radio gilt als Zweitgerät.

    Wenn du dir nu einen Computer und ein Radio kaufst mußt du trotzdem die Gebühren für den PC blechen, das Radio ist dann nur Zweitgerät.

    Fazit:
    Wenn du nun aus deiner Anlage den Tuner ausgebaut hast, weil im Radio sowieso nur Mist läuft und du nur CDs hörst bzw. deine ganze Mucke sowieso nur noch übern Computer läuft und du nen Internetanschluß hast bist du ziemlich angearscht.

    Selbst wenn du mit dem Fernseher bisher nichts anfangen konntest und eben nur Radio hörst und das ordentlich angemeldet hast, bist du angearscht, da du wenn du dazu einen internetfähigen PC hast ebenfalls mehr zahlen mußt.

    Außerdem konnte die GEZ bisher maximal mit`m Funkwagen durch die Ortschaft fahren um festzustellen, ob du einen Radio oder einen Fernseher hast. Jetzt müssen sie nur mal bei den großen Providern anrufen bzw. bei der Telekom, wer alles über DSL-Anschluß verfügt um herauszufinden, wo internetfähige PCs stehen.

    Ich weiß nicht in wie weit der Provider darüber Auskunft geben dürfen, aber ich hoffe, die müssen das überhaupt nicht. Ansonsten würden die Öffentlich-Rechtlichen auf einmal einen Haufen Geld bekommen, für eine Leistung, die eigentlich nur wenige nutzen. Und das finde ich ziemlich ungerecht. :mad:

    Ich finde, dazu könnte man eine vom Provider eingebaute Domainsperre mal sinnvoll nutzen um ARD und ZDF und wie sie alle heißen auszusperren um der GEZ auch glaubhaft machen zu können, daß man trotz Internet die Angebote von ARD und ZDF nicht nutzen kann. :great:

    Bye

    Joe
     
  6. Bloozer

    Bloozer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.06   #6
    Gute Idee. Frage ist nur, ob das auf individueller Basis so einfach zu filtern ist, zB könnte man ja aufs Fernsehprogramm indirekt über einen anderen link zugreifen.
     
Die Seite wird geladen...