Hilfe bei altem Lightmaxx Platinium RGB Serie

M
Maximilianunited
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.22
Registriert
31.08.22
Beiträge
1
Kekse
0
Guten Tag,

ich heirate nächste Woche und in der Location hängen 10 ganz alte Lightmaxx Platinium RGB LED Bars an der Wand. Alle im Standalone Modus.
Die Betreiber der Location machen dir nur an, sie Leuchten in allen Farben und sie kennen sich damit nicht aus.

Ich würde gerne eine statische Farbe einstellen, aber finde keine Bedienungsanleitung mehr und ich kenne mich damit nicht aus. Hat jemand Tipps oder Erfahrung? Es gibt wohl A-1 bis A-8, jeweils mit 0 - 255.

de06681b-9dc3-46b6-8669-643a9d446012.jpg


74ae6750-490d-40c0-a381-9c5e1b1cfc51.jpg
 
SB
SB
Licht | Ton | Strom
Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
04.04.07
Beiträge
4.016
Kekse
30.715
Ort
Bavarian Outback (AÖ)
Ich finde ebenfalls nichts mehr darüber.

"Es gibt wohl..." klingt für mich danach, als hätte man kurz mal versucht, am Telefon Infos vom Betreiber einzuholen ("Eigentlich passts grad gar nicht, aber ich schau mal kurz drauf was passiert, wenn ich ein paar Tasten drücke...")

Kannst du dir das selbst mal vorab in Ruhe anschauen?
Es wird wohl auf try&error rauslaufen. Bei den aktuellen LED-Scheinwerfern mit rudimentärer Menüstruktur ist es meist so, dass man mit MENU die Modi durchsteppt (die haben dann teils ganz tolle Phantasiebezeichnungen wie "bEbE" - was man halt mit nem drei- oder vierstelligen Display so darstellen kann und eine Abkürzung für was auch immer sein soll) und dann mit UP/DOWN die Parameter einstellt. Im DMX-Mode die Startadresse, im Macro-Mode die Farbe, im Colorfade-Mode die Geschwindigkeit usw.
Bei der Kiste könnte das Menü evtl. auch etwas anders aufgebaut sein; ich könnte mir vorstellen, dass man über MENU erstmal die zu ändernde Eigenschaft auswählt (z.B. den Betriebsmodus), dann diesen mit UP/DOWN verändert, dann mit MENU wieder rausgeht und dann auf die Parameter des eben gewählten Modus zugreifen kann. Ist aber alles reine Spekulation.

Hast du denn nicht vielleicht irgendwen im Bekanntenkreis, der sich zumindest rudimentär mit "professioneller" Veranstaltungstechnik (mir will das Wort in Verbindung mit diesen Bars nicht wirklich gefallen, aber ihr wisst schon, was ich meine) auskennt? Der sollte den Funktionsumfang in maximal fünf Minuten ausgelotet haben und dir sagen können, ob das Vorhaben realisierbar ist.

Wenn ihr hingegen nicht gedenkt, vorher nochmal vorbeizufahren, sondern nach dem Motto an die Sache drangeht: "Machen wir an dem Tag vor Ort, wird dann schon funktionieren..." - wird es vielleicht nicht, also besser bleiben lassen! Dann lieber stattdessen Scheinwerfer zumieten, wo von Anfang an klar ist, wie die eingestellt werden können.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben