Hilfe beim bau eines effektgeräts

von Slaytanic87, 29.05.05.

  1. Slaytanic87

    Slaytanic87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 29.05.05   #1
    tach leute

    so....jetzt hab ich entgültig blut geleckt
    war gestern bei einen kumpel und hab ma ein paar effektgeräte getestet. gröstenteils selbstgemacht.(der obsidian hats mit angetan) nach minuten spielen kam mir direkt der gedanke "will auch":screwy::screwy::screwy::screwy::screwy:
    ich will nun auch einen obsidian haben(vorerst nur der obsidian) und jetzt hab ich noch nen haufen fragen dazu:
    1. kann es passieren das einen der amp oder die klampfe kaputt geht oder sonst was gefährliches/kostspieliges passiert?
    2. schafft man soeinen obsidian als noob?
    3. bei musikding.de ist ne anleitung mit nen 2xum fußschalter. den find ich nirgends zu kaufen und hab irgendwie 0 bock auf den 3pdt. was kann ich machen? gibt es einen ersatz für den 2xum(wenn ja kann mir jemand ein layout schicken?)
    4. kann man das ganze auf einer lochplatine machen(eine platte ätzen ist mir irgendwie zu stressig. ich drück mich nicht davor will mich aber nicht bei meinen 1. projekt nicht an sowas heranwagen)
    5. wie groß muss die platine ca. sein? wie groß muss das gehäuse sein?

    mehr fällt mir gerade nicht ein aber wenn noch ne frage auftreten sollte poste ich nochmal

    mfg slaytanic
     
  2. sw_

    sw_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 29.05.05   #2
    kaputt machen kann man da soziemlich gar nichts... bei 9V...
    wenn du eine geile zerre suchst und n00b bist und auf 'ner streifenrasterplatine was bauen willst, dann empfehle ich dir statt dem obsidian (mit dem erfahrungsgemäß relativ viele anfänger probleme haben) das Distortion + von MXR

    das teil ist sehr einfach zu bauen und hat meiner meinung nach 'nen wahnsinssound

    http://aronnelson.com/gallery/album19/mxr_dist_plus
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.05.05   #3
    SInd wir hier in der Hobbythek???

    Bitte suche dir einen Threadtitel aus, der mehr ueber den Inhalt des Themas aussagt, den neuen Titel schickst du dann bitte ueber PM an mich (oder einen anderen Mod) und dein Thema wird wieder geoeffnet.
     
  4. Slaytanic87

    Slaytanic87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 29.05.05   #4
    ich merke da spricht ein profi^^
    hast du vielleicht einen obsidian selbst gebaut? wenn ja kannst du mir mit ein paar tips zur seite stehen?
    naja wollte den Dist+ nicht bauen(zumindest jetzt nicht) weil der nicht so hart klingt wie der obsidian
     
  5. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 29.05.05   #5
    mit dem obsidian anfangen halte ich für riskant, da
    - negative ground
    - die mosfets sind sehr empfindlich
    - Drain-spannung einstellen (haste ein multimeter??)

    und zudem, wieso kein 3dpt? dpdt gibts doch auch im musikding shop, aber wenn du ne led einbauen willst, kommste um nen 3pdt nicht herum, da der millenium-bypass zuerst noch auf neg. ground umgebaut werden muss...

    zur grösse, ich würd ihn in ein 1590BB gehäuse einbauen, dann hast du schön platz auf der platine. so ist das fehler-suchen auch einfacher! man bringt das ganze zwar schon in ein 1590B, aber da gehört schon ein bisschen erfahrung dazu. (das layouten!)

    also, ich empfehle dir, bau zuerst ein dist+, oder den LPB, oder den Rangemaster von www.musikding.de , dann kannst du einbisschen erfahrungen sammeln! ich weiss, die sind nicht heavy vom sound her, aber das sollte erstmal egal sein! denn wenn du den obsidian nicht richtig zum laufen bringst, ist er das auch nicht! :D

    mfg kusi
     
  6. sw_

    sw_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 29.05.05   #6
    nein, einen obsidian habe ich bis jetzt noch nicht gebaut, aber ich hab' erfahrung auf dem gebiet. ich bin da der gleichen meinung wie kusi - bau zuerst ein einfaches pedal damit du erfahrungen sammelst. natürlich kannst du deine fragen posten und ich bin mir sicher, dass es mehr leute gibt die sich noch mehr auf dem gebiet auskennen als ich.
    übrigens der dist + kann auch 'ne menge dampf machen.

    wenn dir das nicht langt kannst du ja eine big muff pi probieren - ein sehr guter zerrer der nicht allzuschwer zu bauen ist und zudem sau geil klingt. die teile destellst du dir am besten bei musikding (link haste ja).

    der streifenrasteraufbau zur big muff ist im anhang
     

    Anhänge:

    • BMP.gif
      Dateigröße:
      23,9 KB
      Aufrufe:
      257
  7. Slaytanic87

    Slaytanic87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 29.05.05   #7
    ok ok habs geschnallt
    dan bau ich halt nen dest+ und zwar nach dem plan hier: http://aronnelson.com/gallery/album19/mxr_dist_plus
    kann mir da jemand bei helfen?
    das übliche halt:
    welches gehäuse, buchsen, schalter usw. und vor allem kann mir ma jemand vill. ein paar pics davon schicken(ganz wichtig die fertige platine mit allen teilen drauf von oben und unten)?
     
  8. Slaytanic87

    Slaytanic87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 29.05.05   #8
    kommt mir das nur so vor oder drückst du dich auch ein bisschen vom platinen ätzen oder postest du extra die baupläne mit den lochplatienen?
    der big muff klingt auch interessant. hast du einen gebaut? ist er schwer zu bauen?

    ps. ich hoffe ihr postet nicht die ganze zeit nur die gleichen pedale nur mit anderen bezeichnungen sollten schon verschiedene klang charaktäre haben
     
  9. Slaytanic87

    Slaytanic87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 29.05.05   #9
    jetzt hast du es geschaft--->keine lust mehr
    was zum teufel ist ein multimeter? klingt schon ein bisschen anspruchsvoll aber keine bange nach den dist+ und eventuel den big muff wage ich mich wieder an den obsidian. da führt trotzdem kein weg dran vorbei früher oder später werd ich sowieso die gleichen dämlichen fragen ins forum schreiben^^


    jetzt hast du mich nochmehr verwirrt
     
  10. sw_

    sw_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 29.05.05   #10
    gehäuse würde ich mal BB sagen, buchsen ganz normal mono/mono nicht isoliert einen 3DPT schalter, 1 LED und für den IC einen Sockel (8Pins). der LM 741 dürfte auf musikding zu finden sein.
    dazu noch einpaar widerstände (5 x 1MOhm, 2x 10kOhm und 2x 4k7Ohm)
    kondensatoren: 2x 1uF , 1 x 10pF , 2x 0.001F, 1x 0.1uF
    Betterieklemme und DC-buchse
    1x 1MOhm und 1x 10kOhm potentiometer
    litze (möglichst viele farben damit du dich besser zurechtfindest), eine streifenrasterplatine, lötzinn, lötkolben und geduld.

    EDIT: alles auf www.musikding.de

    und im foum gibts viele nette leute (unter anderem auch mich) die dir sicher gerne weiterhelfen.


    PS: ein Multimeter ist ein Messgerät, bekommst du dort auch um 7,50 - nicht gerade das beste aber für 'nen hobbybastler reichts allemal... muss ja nicht immer ein TrueRMS multimeter mit autorange, osziloskop und USB anschluss sein ne:D

    hmm... Klaus sollte mir ma spesen für werbung abdrücken:D:screwy::p
     
  11. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 29.05.05   #11
    tipp: nimm anstelle des LM741 den TL071! der rauscht einiges weniger, und ist pinkopatibel!


    mfg kusi
     
  12. Slaytanic87

    Slaytanic87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 29.05.05   #12
    jetzt ist mir doch noch ne frage eingefallen und zwar: was zur hölle sind ICs? wozu braucht man sie?
    kann man mono und stereo buchsen auch austauschen oder muss ich den plan strickt bevolgen?
    und nun zu den poties: welche müssen drauf und was ist der unterschied?
    und wenn ich nun alle teile hab muss ich sie einfach nur auf die platine drauflöten und fertig oder muss ich da noch irgendwas umpolen/ umstellen oder sonst irgendwas
    kann ich eigentlich für den dist+ die fertige platine vom musikding nehmen? was empfehlt ihr(ich bevorzuge natürlich immer die leichteste und sicherste version. mit klaren worten IDIOTENSICHER oder auch SLAYTANIC87SICHER:screwy:)?

    ps. fals jemand fotos vo dist+(datürlich ist das innenleben gemeint) machen kann soll er sie mir doch bitte ma zukommen lassen. wäre echt nett und sehr hilfreich für mich
     
  13. GOD-ReapeR

    GOD-ReapeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 30.05.05   #13
    du brauchst eine mono und eine stereo buchse, wenn du sowohl über batterie als auch über ein netzteil betreiben willst.

    wenn du nur über batterie betreiben willst reichen 2 mono buchsen
     
  14. sw_

    sw_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.05.05   #14
    IC ist die bezeichnung von Integrated Curcuit und die lustigen kleinen teilchen können sehr vieles - spannung regeln, signale verstärken und und und - prozessoren sind nichts anderes, nur eben komplizierter.
    die platine von musikding kannst du nehmen - wäre warscheinlich die eleganteste lösung oder du schreibst mal "Bastler" an. er hat mir freundlicherweise eine platine geätzt und gebohrt.
     
  15. Slaytanic87

    Slaytanic87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 30.05.05   #15
    ok...ich bin ne faule sau und nehm einfach die easy platine vom musikding :D
    und bau das pedal von diy.musikding.de(das plus) hab aber vor das ganze ohne dc buchse zu machen(geht das überhaupt ohne?) nur mit batterie. kann mir einer sagen ob ich das ganze in ein 0815 typ b gehäuse quetschen kann?
    ahja und welche buchsen mono oder stereo?(ich raff das irgendwie nicht:screwy::screwy:)
     
  16. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 30.05.05   #16
    das ganze passt in ein B gehäuse, dc-buchse ist nicht nötig, batterie reicht!

    stereo.buchse am input, mono am ausgang. das ganze verkabelst du so, dass die masse-verbindung von der batterie über den 2.ten kontakt der inputbuchse geht, damit die masseverbindung nur steht, wenn der stecker eingesteckt ist.


    schau doch mal in der beschreibung auf musikding.de!
     
  17. freaky04

    freaky04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 30.05.05   #17
    ich hab auch mal ne frage.....wie teuer kommt denn so der komplette bau des obsidian?? wär echt ne überlegung wert den nachzubauen


    mfg
     
  18. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 30.05.05   #18
    nimm das schema und such dir doch alle teile bei musikding raus! dann siehste genau, wie teuer das kommt!

    und meine bedenken zum erstbau hab ich oben schon geäussert!



    @ mods, bitte verschiebt den thread ins technickforum!
     
  19. Slaytanic87

    Slaytanic87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 31.05.05   #19
    eine frage hab ich noch: zitat von musikding:3x 1N4148 oder 1N914 oder Germaniumdioden.... wo ist der unterschied?
     
  20. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 31.05.05   #20
    germanium-dioden klingen anders, da sie ne andere durchlasspannung haben als kleine siliziumdioden (typisch: GE ~0.5V, SI ~0.65V)

    kauf dir ein paar von jedem typ, sockle die dioden und probier aus!

    mfg kusi ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping