Hilfe beim Juno-D von Roland

von BodomKind, 06.01.07.

  1. BodomKind

    BodomKind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.07   #1
    Hi@all!

    Ich binb siet Weihnachten stolzer Besitzer eines Juno-D =)

    hab aber leider ein Problemchen damit. Ich würde gerne mehrere Patches bzw Presets glechzeitig laden.

    also die Tastatur "splitten" und in verschiedenen Tonhöhgen, unterschiedliche Patches verwenden.

    also z.B. Auf der oberen Hälfte ein Piano Patch und auf der unteren einen Streicher Patch. Bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass das geht, aber komm einfach ums verrecken ned drauf wie!

    Hab scho Manual gelesen etc. aber find einfach nix :confused:

    Kann mir bitte einer dabei helfen. vll hat ja sogar einer selbst ein Juno und kennt sich damit aus.

    Gerne auch Antworten über Icq (344-736-519)

    Bitee helft einem armen Anfänger :)

    Danke schonmal mfg. Lukas
     
  2. BodomKind

    BodomKind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.07   #2
    Hab was gefunden. ich kann jetz die upper und lower tones zuordnen und so verschiedene patches spielen. aber geht das nich einfacher??
     
  3. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 08.01.07   #3
    Hat der Juno-D einen Performance-Modus? Wenn ja, lassen sich dort Tastatur-Splits realisieren....
     
  4. BodomKind

    BodomKind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.07   #4
    ja hat er!

    aber ich weiß uch nich wie des da geht! :'(

    haste irgendnen tipp?
     
  5. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 08.01.07   #5
    also das müsste folgendermaßen gehen:

    als Beispiel nehm ich mal das typische links bass, rechts Strings Beispiel:
    - wechsel in den performancemodus und ordne Part1 einen Bass-Patch und Part2 einen Strings-Patch zu
    - dann stellst du bei Part2 den Midi-Receive-Channel auf 1 (genau wie bei Part1)

    nun spielen beide Sounds "übereinander" (dass heisst immer Bass und Strings gleichzeitig)

    also musst du noch für Bass den Parameter "Keyrange Upper" auf zB E3 und für die Strings den Parameter "Keyrange Lower" auf F3 stellen

    nun ist die Tastatur quasi gesplittet

    Das geht im Prinzip mit allen verfügbaren Parts im Performacemodus.

    Für einzelheiten müsstest du evtl im Handbuch nachschlagen
     
  6. BodomKind

    BodomKind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.07   #6
    okaaaaay.... mal sehn ob ich das jetz verstanden hab ;)

    ich probiers jetz glei mal aus! aber das müsste gehn^^ alson jetz von der technik her!

    im handbuch, das hab ich überhauptz ned verstanden... hatte gedacht performance mode is nur dazuu da, patches zu "stapeln"

    okay, aber wenn das klappt wär das echt super :) is wirklich praktisch wenn man mal grad nich lead spielt...

    aber trotzdem schade das es so "kompliziert" is. ich kann doch nur 8 user performances speichern :'( also wird immer ein schönes verstellen geben. naja aber so gehts wenigstens!

    also vielen vielen dank echt! ich hab schon wochen lang dannach gesucht! endlich jemand ders mir verständlich erklären kann!
     
  7. BodomKind

    BodomKind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.07   #7
    okay, hab das ganze auspriobiert. ich komm klar bis zu der stelle wo ich alle in 1 midi chanell gelegt hab. nur das keyranbge upper und lower find ich nich

    ??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

    :':-)'(

    wo sollte das zu finden sein?
     
  8. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 09.01.07   #8
    oha... da is mir wohl ein ziemliches missgeschick unterlaufen, ich hab vermutet, dass der performancemodus bei eig allen Rolandgeräten ähnlich ist, allerdings ist das beim Juno-D nicht so.

    Ich habe gerade in der Bedienungsanleitung von rolandmusik.de nachgelesen, dass sich splits nur in Patches im Keymode "Split" realisieren lassen... (uppertone im diskant und lowertone im bass, und der splitpunkt eben mit dem parameter splitpoint)

    also so wie du es schon im zweiten Posting dieses Threads selbst erkannt hast, allerdings finde ich diese Methode einfacher als die von mir vorgeschlagene (die leider nicht funktioniert...)
     
  9. BodomKind

    BodomKind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.07   #9
    achso... na gut. ja einfacher isses scho da haste recht!

    na gut, dann werd ich wohl damit auskommen. allerdings finde ich es ziemlich schwach von roland, bei manchen geräten einfach auf funktionen zu verzichten, die ja eigentlich doch, recht banal und praktisch sind.

    sollte unbedingt mal überarbeitet werden, roland :p

    naja also vielen dank für deine hilfe trotzdem. jetzt weiß ich wie man splittet. uuuund hab fast alle funktionen des performance modes verstanbden xD

    lg lukas!
     
Die Seite wird geladen...

mapping