Hilfe beim Raushören der Tabs bei "Alla Beni Pulla Beni" von Bar Manço gesucht

von eCo, 31.08.10.

  1. eCo

    eCo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.09
    Zuletzt hier:
    17.07.15
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.10   #1
    Hallo zusammen!

    Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen, denn ich bin auf der Suche nach Tabs für ein türkischen Song. Nun werden gleich paar denken "Oh gott, bitte keine unkreativen Müll, wo nur eine Saite gezupft wird...". Nein nein, der Song ist meines Erachtens nach recht Anspruchsvoll, doch leider habe ich im Internet ganze Zeit nach Bass Tabs gesucht und leider nichts gefunden, vielleicht kann mir hier jemand helfen?

    Der Song heißt: "Alla Beni Pulla Beni" von Barış Manço, ein Pionier der türkischen Rockmusik. Da gibts mehrere Version des Liedes, aber mir gefällt die 70er Version mehr.



    Nun ist nicht das Intro das wonach ich suche, denn das kann ich auch raushören. Viel mehr suche ich nach den Basstabs, der während des Gesanges des Mannes spielt.

    Ich würde mich tierisch auf Antworten freuen.

    Gruß

    eCo
     
  2. marcus_br

    marcus_br Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    8.06.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bochum
    Kekse:
    1.791
    Erstellt: 31.08.10   #2
    Mach ich mal den Anfang: Frauenstimme: G | F | Eb | D (D-Saite Buende 5, 3, 1, 0), manchmal mit Vorschlag (F-G statt G, D-Eb statt Eb, etc). Phrygische Kadenz Maennerstimme: ||: G F G F G Bb | G F G F G Bb | C' Bb C' Bb C' Eb' | G F G F G Bb :|| ||:C' Bb C' Bb C' Eb' | G F G F G Bb | D C, D C, D F | G F G F G Bb :||. Das Basispattern hier ist: Bund 10, 7, 10, 7, 10, dann Bund 7 eine Saite hoeher. Das auf den Start-Saiten ||: A, A, D, A :|| ||: D, A, E, A :||
     
  3. eCo

    eCo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.09
    Zuletzt hier:
    17.07.15
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.10   #3
    Boah, vielen Dank marcus_br!

    Aber ich hab den dreh nicht ganz raus wie man das den Teil spielt, während der Mann singt. Kannst du mir das vielleicht irgendwie aufnehmen/ein Video machen oder am besten sogar ne Guitar Pro datei erstellen? Ich kann mir das nicht ganz vorstellen wie ich das spielen soll, denn bei mir klingt das so abgehackt.

    Und kannst du mir vielleicht sagen wie man diesen "Wirbel" macht ganz am anfang im Intro, ende des 2. Taktes?

    Gruß

    eCo
     
  4. marcus_br

    marcus_br Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    8.06.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bochum
    Kekse:
    1.791
    Erstellt: 04.09.10   #4
    Sorry fuer die Verzoegerung, war unterwegs. Tabs siehe Anhang. Ich hatte mich beim ersten Raushoeren vertan: Der Aufstieg kommt nur immer im 4. Takt, vorher bleibt es beim startton. Probier mal die richtige Linie, die ist ein bischen einfacher, da hast du vielleicht weniger Probleme.

    Der "Wirbel" ist ein kleiner chromatischer Aufstieg zu dem oktavierten Leitton. :) Siehe ebenfalls Tabs. Das trickreiche daran ist das Timing: Die Figur faengt auf "drei-UND" an und der letzte Ton ist auf der 4. Ungewoehnlich fuer mich (aber ich komm aus dem Jazz).

    Ich hab in der transcription am Anfang ein paar verschiedene Vorschlaege gemacht fuer den Fingersatz. Such dir aus, was dir am besten gefaellt. Achte darauf, dass alle Toene gleich laut und gut klingen, das ist bei Leersaiten manchmal ein bischen Tricky, darum spiel ich das g lieber auf dem 5. Bund der D-Saite als die leere G-Saite (aber ich ueb jetzt auch mal wieder Leersaiten, seufz). Die Staccato Noten am Anfang kannst du auch auf der D-Saite spielen, dann musst du aber die linke Hand ganz fix rauf fuer den Wirbel und wieder runter, ist auch eine gute Uebung, aber mir ein bischen zu hektisch (alter Mann und so :D).

    Eigentlich muesste jetzt alles klar sein. Wenn du kannst, wuerd ich vorschlagen, dass du mal ein Video machst, dann koennen wir auch sehen, wo deine Probleme wirklich liegen.
     

    Anhänge:

  5. marcus_br

    marcus_br Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    8.06.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bochum
    Kekse:
    1.791
    Erstellt: 04.09.10   #5
    Und hier ist jetzt auch das Video. Was mir noch aufgefallen ist: Im Synth-Teil ist die Bassfigur doch eher wie das Outro, also 4 achtel statt 1e ganze Note. Klingt zumindest teilweise so, schwer zu hoeren. Aber: wenn du den selber spielst, findest du sicher auch deine eigenen Variationen.

    http://www.youtube.com/watch?v=1csPWUsUX6w
     
  6. eCo

    eCo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.09
    Zuletzt hier:
    17.07.15
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.10   #6
    Vielen dank marcus_br, ich werd mich mal an das Lied versuchen. Es hört sich verdammt schwierig an im Song, doch so schwer scheint es nicht zu sein.

    Danke nochmal, klasse Community hier.

    eCo
     
  7. marcus_br

    marcus_br Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    8.06.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bochum
    Kekse:
    1.791
    Erstellt: 07.09.10   #7
    Ich kann dir noch zwei Tipps geben: Erst ganz, ganz langsam ueben, dann Tempo allmaehlich steigern. Knifflige Stellen wie den Wirbel im Kreis ueben (also nur den einen Takt, oder zwei Takte). Und, am wichtigsten, immer wieder auflockern und auf exakte Haltung achten: Sind die Bewegungen effizient, oder fliegen einige Finger unkontrolliert durch die Gegend, weil Teile der Hand verkrampft sind? In ein paar Tagen merkst du sicher sehr schnell den Fortschritt.
     
mapping