Hilfe! defekt an Hammond x-5

von pinkfloyd, 15.03.06.

  1. pinkfloyd

    pinkfloyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    19.04.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #1
    Hallo.

    hoffe es gibt ein paar hammond technik-freeks im board.

    habe eine Hammond x-5 mit lesslie erstanden, nach der anlieferung habe ich festgestellt,
    das die G-Tasten im oberen sowie im unteren manual beim tastenanschlag nur ein rauschen bei verschiedenen toneinstellungen abgeben.
    ebenso das g-basspedal.
    bei den c-tasten ist es bei manchen einstellungen ebenso jedoch nicht so häufig.

    auch der ferderhall ist nicht zu hören.

    kann mir jemand sagen, woran dies liegen könnte ?
    ist dieser defekt eventuell nach säuberung der kontakte behoben ?
    gibt es eine hammondseite mit fehlerdiagnose ?
    wo bekomme ich einen schaltplan für eine hammond -x5 her ?

    vielen dank im vorraus

    pinkfloyd
     
  2. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 15.03.06   #2
    Schaltplan für ne X-5 findest Du hier:

    http://www.captain-foldback.com/Hammond_sub/hammond_schematics.htm

    Wenn ich mich recht erinnere hat die X-5 für jeden Ton (c, cis, d, usw.) eine Platine, die verschiedenen Oktaven bekommt man dann durch Frequenzteilung. Vermutlich ist bei Dir an der C- und G-Platine was defekt.

    Zum Hall: Er muss nicht unbedingt defekt sein: Ich meine mich zu erinnern, dass es sone Feststellklammer gibt, um den Hall vor Beschädigung zu schützen - hast Du mal überprüft, ob Du diese gelöst hast?

    Schönen Gruß Martin
     
  3. pinkfloyd

    pinkfloyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    19.04.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.06   #3
    Vielen Dank für den Tipp.

    Habe schon geschaut glaube ein IC ist defekt.
    IC Typ MM 5824N
    Hoffe man bekommt diese noch irgendwo.

    Mit dem Hall kann gut sein unter der Orgel gibt es eine Klappe, könnte sein das
    man dort eine solche von Dir beschriebene Feststellklammer entfernen muss.
    Werde heute Abend direkt schauen.

    Auf jeden Fall super das du geantwortet hast.
    Bin neu im Board

    Wieviel soll die E-112 kosten?

    Warum verkaufst Du diese ?
     
  4. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 16.03.06   #4
    Hm, in diesem thread hat schonmal jemand nach Ersatzteilen für ne X-5 gefragt, vielleicht kann der Dir ja sagen, wo er sie herbekommen hat...

    Ne weitere Adresse wäre noch www.hamtech.de Ansonsten kann ich gerne bei der www.hamtech.org Mailingliste für Dich anfragen, wenn Du willst...

    Zur E-112 habe ich Dir ne Private Nachricht (PN) geschickt.

    Schönen Gruß Martin
     
  5. Armin-Orgler

    Armin-Orgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oberschwaben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 18.03.06   #5
    Hallo pinkfloyd,

    der Hebel für den Federhall ist auf der Unterseite der Orgel, etwas links vorne. In einem viereckigen Loch findest du einen kleinen dünnen Metallbügel, den man nach unten zieht und einrasten läßt, um den Hall scharf zu machen. Zum transportieren den Hebel einfach wieder zurückschnappen lassen.
    Nach einem Transport hat mein Hall auch mal gesponnen, aber nach dem nächsten hat es dann auch schon wieder funktioniert.

    Unter der Klappe hinten in der Mitte verbergen sich die Anschlüße fürs Netz, Line-Out und Line-In - kannste also noch ein weiteres Instrument anschließen (z. B. ein Synthie) der dann gleich wie die Orgel übers Leslie betrieben werden kann.

    Jo, mehr weiss ich allerdings auch nicht.

    Grüßle
     
  6. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 31.03.06   #6
    Ich habe keine X-5 (hab gar keine Hammond) aber in der Regel werden die Töne durch Frequenzteilung erzeugt. Es müßte theoretisch der höchste C-Ton in der höchsten Fußlage funktionieren, da dieser nicht geteilt wird. - Wenn der geht, liegst vermutlich am Teiler-IC, wenn er nicht geht, kann es auch was anderes sein.

    Ansonsten ist der MM5824N ein normaler 6-fach Teiler-IC. Keine Ahnung ob es da Vergleichstypen gibt, die man problemlos einbauen kann, falls es diesen Typ nicht mehr gibt. -- Wenn ein Hammond-Ersatzteillieferant keine mehr hat, frag mal bei Lowrey-Ersatzteilliefranten nach, Lowrey hat die Dinger in seinen Orgeln auch verbaut.


    EDIT / NACHTRAG:
    Ist zwar eigentlich selbstverständlich, aber ich sag's trotzdem mal:
    Wie bei allen älteren Geräten mit ICs sollte man natürlich immer geerdet arbeiten, da die alten ICs relativ empfindlich gegen statische Aufladungen waren/sind. Auf jeden Fall empfindlicher als heute. Sonst wundert man sich hinterher, daß nach aufmachen des Geräts und rumfummeln im Gerät mehr nicht mehr geht als vorher nicht ging... ;)
     
  7. Michaelus

    Michaelus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.10
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.12   #7
    Hallo,

    bei meiner Hammond X-5 sind auch einige Töne zu wenig:

    Defekt sind beim Lower Manual
    d: 1 3/5´,
    e: 2 2/3´, 1 1/3´,
    fis: 8´, 4´, 2´, 1´,
    g: 1 3/5´,
    h: 8´, 4´, 2 2/3´, 2´, 1 1/3´, 1´

    beim Bass 16´/8´ fis und h,

    beim Upper Manual:
    d´: 1 3/5,
    e: 5 1/3´, 2 2/3´, 1 1/3´,
    fis: 16´, 8´, 4´, 2´, 1´,
    g: 1 3/5´,
    h: 16´, 5 1/3´, 8´, 4´, 2 2/3´, 2´, 1 1/3´, 1´

    Was tun?

    Grüße

    Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping