Hilfe die Bigsby Feder rastet nichtmehr ein

von punkbeatle, 02.07.05.

  1. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 02.07.05   #1
    Hallo!
    KLönnt ihr mir helfen? Ich habe alle Saiten abgenommen und wollte sie nun wechseln als ich das tun wollten und die unten ranlege geht der Hebel immer wieder nach hinten und irgendwie liegts daran dass die feder vielleicht das nicht richtig zusammenhält oder so. Was nun?
    Achso i8ch hab ne johnson jp-nn-o. Falls das weiterhilft
     
  2. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 02.07.05   #2
    kann mir denn niemand helfen
     
  3. Hellbound

    Hellbound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.11
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 02.07.05   #3
    Hä? ich würd dir ja gerne helfen, aber ich versteh dein Problem nicht wirklich....
    Kannste kein Foto machen?
     
  4. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 02.07.05   #4
    Also die feder ist lose sozusagen und wenn ich die saiten raufspanne dan geht der hebel nach hinten.
     
  5. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 02.07.05   #5
    hier mal ein par Bilder
     

    Anhänge:

  6. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 02.07.05   #6
    Saiten andersrum einfädeln... :rolleyes:
     
  7. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 02.07.05   #7
    Wie andersrum einfädeln?
     
  8. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 02.07.05   #8
    Achso ich hab zu lange keine Saiten mehr da gewechselt:D
    Das kommt davon wenn man sonst Gitarren ohen Bigsby spielt:rolleyes:
     
  9. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 02.07.05   #9
    Es kippt zwar nicht nach hinten, ABER der hebel ist nicht so richtig fest und zeit etwas weit nach oben
     
  10. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 02.07.05   #10
    Slo jetzt gehts endlich danke ich kann ja maln soudnsample shcicken
     
  11. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 02.07.05   #11
    Also ich finde diese Bigsby-teile genial. Und ne super Optik... Meine Telecaster soll auch eins kriegen :rolleyes:
     
  12. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 02.07.05   #12
    Ich mag sie nicht so gerne verstimmen sich leicth un dman kann nicht allzu dicke saiten aufziehen. Floyd oder Vintage Tremolo von gotoh ist mir da shcon lieber.
     
  13. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 03.07.05   #13
    Und ich dachte das Bigsby wurde extra so konstruiert dass es sich nicht so leicht verstimmt... :confused:
     
  14. punkbeatle

    punkbeatle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 03.07.05   #14
    Nein nur dafür, dass du es leicht einbaun kannst und dass es robuster ist wien normales tremolo. Das Floyd ist nahezu verstimmungsunverwüstlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping