Hilfe: Dynacord E-104 passiver Monitorbox

von Saracan, 14.12.07.

  1. Saracan

    Saracan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    3.05.14
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    275
    Erstellt: 14.12.07   #1
    Hallo,

    Es geht um eben jenes Teil: Eine passive Monitorbox, Dynacord E-104 laut Typenschild, einen größeren Speaker - würde auf 15" tippen - und ein Horn daneben; Eingang Klinke und Speakon (?), Ausgang genauso.

    Wie das Teil aussieht, hat es schon einige Benutzung hinter sich; wie alt es ist, weiß ich nicht. Kann mir jemand genaueres zu dem Teil sagen? Ich finde im Internet nur seiten aus Ungarn oder Rusland, wenn ich danach suche...

    Taugt das Teil was, oder eher nicht? Ist nicht meine, aber ich kann sie eben mitbenutzen. Geht derzeit nicht, weil ich keine Kabel dafür habe ;) aber insgesammt, ist das Teil brauchbar, oder sollte man sich da nach was anderem umsehen?

    Gruß, Saracan
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.289
    Zustimmungen:
    3.423
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 14.12.07   #2
    Hallo Saracan,

    ich zitiere aus der Dynacord-Produktbeschreibung:

    "E 104: Bühnenmonitor mit verschiedenen Aufstellwinkeln. 15" Baßlautsprecher, Bi-Exponential-Hochtonhorn. XLR- und Klinkenanschlußfeld.
    Die Boxen den Serie E vereinen kompakte Abmessungen mit hoher Belastbarkeit und extrem günstigen Wirkungsgrad. Daher hoher Schalldruck schon bei geringer Verstärkerleistung. Die Hochtonhörner der E-Boxen sind durch eine spezielle Schutzschaltung zuverlässig gegen Überlastung geschützt.

    Musikbelastbarkeit: 300 W
    Nennbelastbarkeit: 180 W
    Impedanz: 8 Ohm
    Max. Schalldruckpegel Nennleistung/1m: 121 dB
    Nenn-Schalldruckpegel 1 W/1m: 98 dB
    Übertragungsbereich: 60-16.000 Hz
    Abmessungen (B x H x T): 600 x 480 x 425 mm
    Gewicht: 24 kg (63 lbs)"

    Ich habe diese spezielle Box allerdings noch nicht selbst gehört. In der Regel sind die Geräte von Dynacord aber sehr robust und tauglich, mit relativ hohem Wiederverkaufswert (Vorsicht, bin Dynacord-Fan, deshalb ein wenig parteiisch).

    Gruß,
    Wil Riker
     
  3. Saracan

    Saracan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    3.05.14
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    275
    Erstellt: 14.12.07   #3
    hm, okay, dann wars wohl doch XLR und nicht Speakon, hab das nicht so sonderlich gut gesehen. Danke auf jeden Fall schon für die Beschreibung!
     
Die Seite wird geladen...

mapping