Hilfe: Genre/Konzert suche!

von no_idea, 04.03.07.

  1. no_idea

    no_idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    5.03.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #1
    hallo erst einmal -> bin ja neu hier *zurbegrüßungverbeug

    Ich bin schon seit einiger Zeit auf der suche nach einem unter-genre der Klassik um mehr von dieser Musik genießen und vor allem >Konzerte< finden zu können auf denen diese Musik auch gespielt wird!


    Ich suche das sub-genre oder/und einen Dirigenten/Komponist der in etwa folgender Musik entspricht:

    Hans Zimmer (zb.: Chevaliers De Sangreal oder Leave no man behind)
    John Williams (zb. Journey to an Island)
    Final Fantasy - orchestrated theme

    Man sieht: Ich kenne diese Musik-sparte bisher nur von Film und Game Soundtracks --> Diese langsame, Gefühlvolle Variante der Klassik geht mir durch Mark und Bein!
    Gehe ich nun auf Klassische Konzerte, so werde ich meistens mit der "Hardcore" "Lauten" Variante beschallt

    -> Ich bin Dankbar für jede Hilfe.
     
  2. konbom

    konbom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Plettenberg/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 04.03.07   #2
    Ne andere Bezeichnung als Filmmusik kenne ich dafür nicht. Die Musik wird ja meistens mit klassischem Instrumentarium aufgenommen, hält sich aber nicht unbedingt an klassische Musikästhetik o. ä., sondern baut auch neuere Sachen ein...

    MfG,

    P.S.: Natürlich hält sich nicht die Musik nicht daran, sondern die Komponisten, aber so hörts sich besser an ;)
     
  3. no_idea

    no_idea Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    5.03.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #3
    hmm
    dann probier ichs mal so richtig plump auszudrücken:

    suche nach LANGSAHMER gefühlvoller Geigen Musik...


    P.s.: nutze derzeit pandora um dem ganzen ein wenig auf die schliche zu kommen...
     
  4. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 05.03.07   #4
    da fallen mir spontan 2 stücke ein:
    das "adagio for strings" von samuel barber und das "adagio aus dem streichquintett in f-dur" von anton bruckner.
    grundsätzlich kannst du dich mal bei langsamen sätzen aus romantischen sinfonien umhören. es gibt da auch so sampler (von denen ich eigentlich gar nichts halte, aber zum suchen sind sie gut geeignet) mit titeln wie "adagio" o.ä., wo du fündig werden solltest.
     
  5. Surtr

    Surtr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    306
    Erstellt: 06.03.07   #5
    Kenn die Stücke nicht, aber wenn du John Williams magst, empfehl ich jetz mal von Gustav Holst "die Planeten".
     
  6. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 06.03.07   #6
    Ich hörs mir jetzt nicht nochmal extra komplett an, aber außer der "Venus" wird sich da, soweit ich mich erinnern kann, wenig

    finden lassen.
     
  7. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 07.03.07   #7
    Was ich immer als emoional ergreifenste Stück für Violine solo empfand, ist die Chaccone aus Bachs Violinpartita d-moll BWV 1004.
     
Die Seite wird geladen...