Historische übersicht von Hohner Akkordeons?

von Don_Tommi, 09.05.07.

  1. Don_Tommi

    Don_Tommi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Ötigheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    164
    Erstellt: 09.05.07   #1
    hi ihr,

    wollte mal nachfragen, ob jemand einen link zu einer historischen modellübersicht von hohner akkordeons kennt?! sprich dass da steht: hohner morino vm, bj. 54 + bild....oder atlantic IV...usw!
    auf der offiziellen hohner homepage gibts leider nur die mehr oder weniger aktuellen modellreihen in der übersicht. aber ich interessiere mich auch ein bisschen für die daten der älteren instrumente und würde gerne die entwicklung mal anschauen.

    Gruß
    Thomas
     
  2. pgd

    pgd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Bergstraße (Süd-Hessen)
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    168
    Erstellt: 09.05.07   #2
  3. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.282
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 09.05.07   #3
  4. Don_Tommi

    Don_Tommi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Ötigheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    164
    Erstellt: 09.05.07   #4
    danke für eure antworten!
    die modell liste ist interessant, an sowas hatte ich auch gedacht, aber vielleich in der form, dass sich einer im netz so ne seite gebastelt hat, auf der die alle noch mti bildern und so verzeichnet sind.


    EDIT: mich würde auch mal interessieren, wann meine morino gebaut wurde
     
  5. DunkelBrauer

    DunkelBrauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Grafing b. München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.07   #5
    Hallo,

    wow, tolle Liste;
    gibts so eine Liste eigentlich auch über die Weltmeister-Modelle? Ich hab mal an Harmona gemailt, mit einem Foto eines alten Weltmeister-Akkordeons, mit der Frage, von wann das sein kann und welches Modell. Die haben leider nicht mal geantwortet...
    Aus Klingenthal hab ich mir dann eine Broschüre über die Historie des Akkordeon-Baus in Klingenthal kommen lassen, aber die war leider auch sehr lückenhaft an der Stelle. Es steht z.B. nicht mal drin, wann die erste Box mit dem Namen "Weltmeister" überhaupt hergestellt wurde.

    Gruß,
    Axel
     
  6. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.282
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 10.05.07   #6
    Hallo Thomas,

    ich hatte diesbezüglich schon einmal direkt bei Hohner in Trossingen nachgefragt:
    Sofern Du auf/in Deiner Morino irgendwo eine Seriennummer entdeckst, kannst Du (gegen eine Bearbeitungspauschale) das genaue Baujahr nachforschen lassen.
    Da ich bei mir aber keine solche Nummer am Akkordeon gefunden habe, und ich es dreist fand, für solch eine lächerliche Information auch noch bezahlen zu müssen, habe ich die Sache nicht weiter verfolgt...

    Gruß,
    Wil Riker
     
  7. Don_Tommi

    Don_Tommi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Ötigheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    164
    Erstellt: 10.05.07   #7
    also ich habe eine solche seriennummer, aber ich sehe auch nicht ein, dafür geld zu bezahlen! das ist wirklich dreist!

    Gruß
    Thomas
     
  8. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.282
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 10.05.07   #8
    Hallo Thomas,

    jetzt bin ich neugierig geworden: Wo ist denn bei Deiner Morino die Seriennummer angebracht?

    Gruß,
    Wil Riker
     
  9. Don_Tommi

    Don_Tommi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Ötigheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    164
    Erstellt: 11.05.07   #9

    hi wil,

    muss genau nachschauen, war irgendwo hinten, aber bin im moment grad im geschäft ;)! schau aber heut abend bzw morgen nach! hab als ich das instrument hatte einmal gesucht, die aufgeschrieben und gut. aber das ist schon wieder n paar jahre her. aber ich hab zuhause auf jedenfall den zettel-> also ich täusche mich nicht :D
     
  10. Gast 13451

    Gast 13451 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.09
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    617
    Erstellt: 10.03.09   #10

    hmmmm... erst zahlt man tausende an euro (mark)

    und wenn man dann das baujahr wissen will muss man noch was zahlen...


    irgendwie traurig :screwy:

    naja

    mfg
    michi
     
  11. Heinz1975

    Heinz1975 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    988
    Erstellt: 10.03.09   #11
    Hallo zusammen,
    Bei der Morino VM steht die Nummer horizontal genau unter der unteren Gurtbefestigung, bei der Morino VN auch auf der Rückseite links neben der unteren Gurtbefestigung beginnend senkrecht auf der Diskantseite neben dem Balg. Bei vielen anderen Hohner (Concerto und Arietta) hinten unten horizontal auf der Bass-Seite auch etwa in der Höhe der unteren Gurtbefestigung.
    Die Auskunft kostet 5,- Euro - ich meine das ist nicht zu teuer wenn man bedenkt, daß erst jemand im Archiv suchen muß und dir dann auch noch angiebt an wen das Instrument ausgeliefert wurde.
    Wichtig ist auch bei der Anfrage die Instrumentenbezeichnung anzugeben da einige Nummern wohl mehrfach vorhanden sind.

    Gruß Heinz1975
     
  12. Kalle Wirsch

    Kalle Wirsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Geislingen Steige
    Zustimmungen:
    267
    Kekse:
    5.540
    Erstellt: 10.03.09   #12
    Ich hatte einfach einen Brief geschrieben mit der Seriennummer meiner Morino V. Nach zwei, drei Wochen kam die Antwort per Kurzbrief: Baujahr 66. Völlig ohne Kosten für mich. Ist allerdings auch schon ein paar Jährchen her, diese Anfrage. Ein Versuch ist es allemal wert (vielleicht einfach einen frankierten Rückumschlag beilegen).

    Gruß
    ...Leo
     
  13. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.983
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    385
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 10.03.09   #13
    Hallo Dunkelbrauer,

    setz doch mal ein Photo rein. Da ich mich schon lange mit der Materie beschäftige, kann ich Dir ev. einen Anhaltspunkt geben.

    Grüße

    Ippenstein
     
  14. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.282
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 10.03.09   #14
    Hallo,

    auch wenn ich es nicht explizit in diesem Thread erwähnt hatte, hat sich bei mir die Seriennummer-/Baujahr-Frage vor einiger Zeit schon geklärt:
    https://www.musiker-board.de/vb/akk...n-eine-aktuelle-morino-kauft.html#post2854883
    https://www.musiker-board.de/vb/akkordeon/272986-hohner-verdi-ii-wer-kennt-sich-aus.html#post3036707 ff.

    Leider ist der User TBjole (Ex-Mitarbeiter Hohner), der diesbezüglich weiterhelfen konnte, aufgrund der unterschwelligen Anti-Hohner-Stimmungsmache hier nicht mehr aktiv...

    Dunkelbrauer's Anfrage ist fast 2 Jahre alt, und er war das letzte Mal vor einem halben Jahr online. Somit würde ich nicht mit einer Antwort rechnen...
     
  15. Don_Tommi

    Don_Tommi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Ötigheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    164
    Erstellt: 10.03.09   #15
    was ich durchaus nachvollziehen kann!

    am we werd ich hoffentlich mehr über mein instrument erfahren :)
     
  16. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.983
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    385
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 10.03.09   #16
    Ich denke mal weniger die Stimmung, als daß eben auch viel erzählt wurde, was weniger bis gar nicht stimmte.

    Als ich hier anfing, war es meinem Empfinden nach eine Pro-Hohner Contra-Weltmeister Stimmung. Das änderte sich aber mit der Zeit, bis irgendwann plötzlich ein Umschwung ins andere Extrem war, den ich auch nicht gutgeheißen hatte. Hohner wurde dann verteufelt. (Ich glaube, da war das Thema alte vs. neue Morino ausschlaggebend).

    TBjole wäre wohl noch hier, wenn in Bezug auf Hohner sachlicher diskutiert worden wäre. Welche Instrumente bzw. Baugruppen noch in Deutschland gefertigt werden und was aus dem Ausland kommt, läßt sich nachprüfen. Genauso hat die Morino eine Weiterentwicklung mitgemacht und sich auch dem modernen Klanggeschmack angepaßt, wobei es da natürlich auch Spieler gibt, die die alte bevorzugen.

    Daher wünsche ich mir ein sachliches Diskutieren und Fairness gegenüber den Herstellern. Konstruktions-/Preisdiskussionen können fachlich geführt werden, aber beim Klang scheiden sich nunmal die Geister und der ist höchst subjektiv.

    TBjole wollte ja auch eine Durchschlagszunge konstruieren, die in beide Richtungen geht. Wenngleich ich nicht glaube, daß das funktionieren könnte, würde mich schon interessieren, welche Versuchsaufbauten er probiert hat. Ich habe mir das auch mal durch den Kopf gehen lassen und kam zu dem Ergebnis, daß vielleicht eine Platzeinsparung möglich wäre, aber keine Gewichtseinsparung, weshalb damit auch keine Mehrbestückung wegen des Gewichtes möglich wäre.
     
  17. Gast 13451

    Gast 13451 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.09
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    617
    Erstellt: 10.03.09   #17
    woher kam den dann der umschwung zur weltmeister??

    mfg
     
  18. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.983
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    385
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 10.03.09   #18
    Ich glaube - weiß es aber nimmer - es ging einher, daß mehr Leute kamen, die Pro-Weltmeister waren, und die Diskussion um die neue Morino und danach dann generell die Diskussion über Hohner, was nun aus Italien, Deutschland und China kommt.
     
  19. jwoetzel

    jwoetzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    11.01.14
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.09   #19
    OT:
    Ich sehe keinen Umschwung, Hohner, Weltmeister und alle anderen haben ihre Berechtigung.
    In der Wahrnehmung scheint mir aber,
    daß einige Forumsteilnehmer respektvoll und höflich sind
    während in der Anonymität andere nur extrem "laut" und beleidigend sind . :D
     
  20. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.282
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 10.03.09   #20
    Hallo nochmal,

    wie in den letzten Beiträgen schon erwähnt wurde, ist die Vorliebe für bestimmte Hersteller sehr subjektiv und damit objektiv nicht diskutierbar. Wenn dann noch Betriebsblindheit gepaart mit gefährlichem Halbwissen dazukommt, kann das Faß überlaufen...

    Deshalb möglichst an die Netiquette halten - und jetzt wieder back to topic...
     
Die Seite wird geladen...

mapping