Hiwatt-Amplifier: Kaufen oder nicht?

von The Pink, 01.01.08.

  1. The Pink

    The Pink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #1
    Hi, ich spiele zurzeit mit dem Gedanken mir einen neuen Amplifier zuzulegen auf Transistorbasis, nämlich den Hiwatt G50 112R.
    Ich bevorzuge den clean-sound der hiwatt amps und wollte wissen ob schon jemand Erfahrungen mit der Transistorserie von Hiwatt gemacht hat und etwas dazu sagen kann im Bezug auf Verarbeitung, Sound und Größe/Gewicht.
    Einsatzgebiet sollen vornehmlich Studio und kleinere Gigs sein.
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.088
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.924
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 01.01.08   #2
  3. The Pink

    The Pink Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #3
    Danke Pete:),
    mir war dieses Feature noch nicht geläufig aber jetzt weiss ich ja dass es sowas gibt. Trotzdem würde ich gern ein paar Meinungen zu den neuen Hiwatts hören:)
     
  4. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 01.01.08   #4
    Also mit Hiwatt haben diese kleinen Transistorcombos nix mehr gemein.
    Ich glaube David Reeves würde sich im Grabe umdrehen wenn er wüsste was mit seinem Namen so fabriziert wird.
    Ich habe so ein Gerät mal angespielt und kann sagen das es sich um einen mittelmäßigen Übungscombo für Anfänger handelt.Cleankanal war noch annehmbar aber der Overdrivechannel is nix.
    Ich denke mal mit soetwas solltest du flexibler sein und vor allem einen bessere Klang haben
    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Vox-AD-30-VT-prx395741481de.aspx

    edit:

    Ich glaub ich hatte die etwas kleinere Version angespielt aber denke nicht das die sich so viel nehmen
     
  5. The Pink

    The Pink Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #5
    Ich hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt, mir einen Hybridverstärker anzuschaffen, aber mich schreckt dann doch die extreme Überspezialisierung ab.
    Brauch nen eigenen Sound.:)
     
  6. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 02.01.08   #6
  7. The Pink

    The Pink Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #7
    Habe den VOX AD 30 VT getestet und muss sagen dass ich sehr überzeugt bin, kann mir jemand aus eigenen Erfahrungen schildern wie der Amp sich soundmäßig verhält und worauf man achten müsste?
     
Die Seite wird geladen...

mapping