Hiwatt Hi Gain oder Fryette Deliverance 60 für Metal/Hardcore Sound?

  • Ersteller quinn23
  • Erstellt am
Q
quinn23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.14
Registriert
08.03.09
Beiträge
14
Kekse
0
Hallo,

ich spiele in einer Hardcore/Metal Band - in die Richtung Architects, Bring me the Horizon - und möchte mir einen neuen Amp zulegen.
Hab jetzt mal auf Hiwatt Hi Gain (50 oder 100) und Fryette Deliverance 60 eingegrenzt.
Ich hab leider keine Möglichkeit die Amps anzutesten, da Sie in keinem Laden in München vorrätig sind.
Laut Youtube Videos und so weiter würde der Fryette denk ich gut passen. Fetter, knackiger Sound.
Über den Hiwatt kann man wenig finden. Ich habe die Befürchtung, das der Amp nicht genug "Eier" hat für den harten Sound und etwas zu sehr matscht, ähnlich vom Sound wie die Marshalls.
Eigentlich gefällt mir nämlich der Hiwatt vom Style her besser.. aber ich kann ihn eben nicht einschätzen.
Wer Erfahrung mit Hiwatt oder Fryette im härteren Bereich (mit tiefergestimmten Gitarren) hat, kann mir hier gerne seine Erfahrungen mitteilen.. ich bin über jede Antwort dankbar.

Vielen Dank

Gruß Leo
 
Eigenschaft
 
Chiefrebellangel
Chiefrebellangel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.21
Registriert
12.07.10
Beiträge
53
Kekse
46
Ort
Bremerhaven
Wenn dann der Fryette!
Der Name Hiwatt Hi Gain täuscht....den hab ich mal im Proberaum nebenan hören dürfen und muss sagen, dass es ein guter Rock Amp ist, allerdings ohne Bodentreter KEIN Metal Amp. Prinzipiell lässt sich ja mit jedem Amp Metal machen...nur in welcher Weise....?
Der Fryette befand sich mal in meinem Besitz und wurde für sämtliche Sparten des Metals missbraucht. Und ich muss sagen, er hat seinen Job sehr gut gemacht. MIT "Eiern" ;)
Da Dir der Hiwatt Sound eher zusagt, könnte ich Dir mal den Laney VH100R vorschlagen. Der klingt sehr britisch, (wie der Hiwatt) und "matscht", auch bei down tunings, nicht!
Oder auch der Orange Rockerverb....(es gibt einfach zu viele um DIR DEN richtigen zu empfehlen...daher musst du den Hauptteil der Arbeit machen, und zwar ANTESTEN)

Greetz

---------- Post hinzugefügt um 13:19:35 ---------- Letzter Beitrag war um 13:14:56 ----------

Ich habs grade erst bemerkt...hast du den Hiwatt schonmal gehört? Oder meinst du mit Style nur das optische?
 
Q
quinn23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.14
Registriert
08.03.09
Beiträge
14
Kekse
0
nein ich hab ihn leider nur im internet gehört... aber auch nur mit DOD boost davor.
Vom Style mein ich das optische und handgefertigt in England und so weiter...
 
Chiefrebellangel
Chiefrebellangel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.21
Registriert
12.07.10
Beiträge
53
Kekse
46
Ort
Bremerhaven
Ah ok....trotzdessen würd ich Dir, wenn es einer von den beiden sein soll, zum Deliverance raten. Normalerweise lehn ich mich nicht so weit aus dem Fenster, aber bei Metal/Hardcore wirst du mit dem Hiwatt nicht glücklich. Er ist ein absolut super Amp für Rock, aber bei tiefer gestimmten Gitarren und Metal....na ja....für Metal im Stil von Maiden würds reichen, aber mehr?:gruebel:
 
Q
quinn23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.14
Registriert
08.03.09
Beiträge
14
Kekse
0
Ich bin mir mittlererweile auch ziemlich sicher das es der Deliverance wird. Das ist einfach viel vernünftiger als der Hiwatt, den ich mir aus irgendwelchen Gründen eingebildet habe...:gruebel:
Vielen Dank.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben