hören durch da Preamp besser als durch interface.

Tamashi
Tamashi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.24
Registriert
08.04.19
Beiträge
2
Kekse
0
Ich habe das ISA one und ein Muto m4.
Durch den kopfhöhreranschluss des Preamps hört sich meine Stimme bombe an so wie ich es immer wollte.
Doch dann kommt der Frust.
Ich schalte das interface an und Fl studio.
Und die stimme hört sich leicht verzehrt oder metallisch an.
Ich habe versucht die Phase zu aktivieren. Und den invert doch die Aufnahme selbst hat keine Verzögerung und hört sich normal an. Aber irgenwie nicht wie über meinen ISA. Op mit oder ohne.
Ich weiß ja schon Latzens und so. Durch den weg über die Kopfhörer interface PC verzährt es ein wenig.
Zumindest glaub ich dass.
Aber was kann ich tun damit es sich nicht metallisch anhört kann doch nicht der Standard sein bei jedem der ein interface hat.
Oder hängt es an fls studio?
 
Deine Pegel werden nicht stimmen. Das ISA One ist ein PreAmp / Channel Strip. In welchen Eingang des Muto M4 gehst Du damit? Das sollte der Line Eingang sein, nicht der Mic Eingang, den Du mit einem PreAmp überfährst. Kannst Du mal ein kurzes Sound Sample hier hochladen? Gerne auch als MP3 - gibt schonmal einen Eindruck des Problems.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Auch von mir willkommen an Board, @Tamashi !

Zum eigentlichen Thema kann ich leider nichts beitragen, aber es würden dir sicher mehr kompetente User hier antworten, wenn du Groß-/Klein- und Rechtschreibung sowie die Zeichensetzung bei der Erstellung von Beiträgen in Zukunft beachten magst.
Das vermeidet auch Missverständnisse, siehe Beitrag #3.
Über ein "Hallo" und ein "vielen Dank" wären wir auch nicht ganz unglücklich. ;)
Just saying...

Danke und LG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Eigentlich sollte man den AD kaum übersteuern können. Hier die Umrechnung der analog Pegel zu dBFS. Daten entnommen aus dem Manual.

Analog Pegel (dBu)Digital Pegel (dBFS)
220
20-2
16-6
10-12
4-18
-20-42

theoretisch kann man da sicher einige Fehler einbauen. Hilfreich wäre daher wie genau das angeschlossen ist. ebenfalls kontrollieren sollte man die Einstellungen des Moto. Manche Interfaces haben eine Umschaltung von -10dB Consumer zu Studio Line Pegel.

Also da bist Du gefragt, @Tamashi. Beschreibe Deinen Aufbau mal was genauer. Sonst bleibt das ein Ratespiel.... (;
 
Also Leute ich danke eich sehr für eure Mühe. Aber es hat sich Raumgestaltung dass es an meinem eigenem Unwissen über die Latzen lag.
Ich hatte die Buffer Size auf 128 oder so stehen
Habe sie nun auf 32 gestellt und alles klingt wie es soll.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben