Hohner Orgaphon Boxen OTS100 und Orgaphon Box

uli72
uli72
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.16
Registriert
12.04.08
Beiträge
613
Kekse
2.454
Ort
Badbergen
Wie ja hier schon zu lesen ist bin ich ein Fan vom Hohner Orgaphon 60 MH.
Zum Widereinstig ins Hobby habe ich mir wieder einen für faires Geld gegönnt.
Im Deal waren auch 2 Boxen mit enthalten, die nun einige Fragen aufwerfen, zumal über diese Dinger so rein gar nichts im Netz steht.

Zuerst möchte ich mich der Box Hohner OTS100 zuwenden

Es handelt sich um eine OTS100 mit 2 x 12er Speaker.
Es sind die gkleichen Spaker wie im Amp Orgaphon 60MH.
Eigentlich hatte ich bei der OTS100 eine 6 x 10er Box erwartet, denn die habe ich im Netz gefunden.
Schon komisch, dass unter der gleichen Bezeichnung verschiedenen Bestückungen angeboten wurden...
Auch lustig finde ich die Möglichkeit, die Box schräg zu stellen.

Nun meine Fragen:
Belastbarkeit?
Ohmzahl? (Bei Amp sind für externe Speaker 2,5 und 10 Ohm möglich)
Was hat der rote Schalter zu sagen?

Die Speaker im Amp haben einen sehr guten Job gemacht.
Ich denke, die Speaker sind über fast jedem Zweifel erhaben.
Zumindest mich haben sie schon vor Jahren begeistert.

- - - Aktualisiert - - -

Die zweite Box, nennt sich einfach nur Hohner Orgaphon Box und ist nur mit einem 12er Lautsprecher ausgestattet.
Das Logo lässt er kennen, dass diese Box etwas älter sein sollte.
Beim Fotografieren habe ich natürlich die Rückwand abgeschraubt.
Der Speaker ist fast baugleich, mit der der OTS100, jedoch ist der Magnet kleiner.
Der Magnet kommt aus Dortmund von der Firma DEW.

Auch hier würden mich weitere Informationen sehr interessieren.
Watt, Ohm, Baujahr

sehr servicefreundlich finde ich die Befestigungsoption für die Anschlüsse, weil somit kein Lötkolben notwendig ist.
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • CIMG0632.jpg
    CIMG0632.jpg
    185,6 KB · Aufrufe: 423
  • CIMG0636.jpg
    CIMG0636.jpg
    183,2 KB · Aufrufe: 423
  • CIMG0637.jpg
    CIMG0637.jpg
    202,4 KB · Aufrufe: 281
  • CIMG0635.jpg
    CIMG0635.jpg
    197,6 KB · Aufrufe: 257
  • CIMG0634.jpg
    CIMG0634.jpg
    203,7 KB · Aufrufe: 282
  • CIMG0624.jpg
    CIMG0624.jpg
    196,3 KB · Aufrufe: 334
  • CIMG0629.jpg
    CIMG0629.jpg
    191,6 KB · Aufrufe: 311
  • CIMG0627.jpg
    CIMG0627.jpg
    214,2 KB · Aufrufe: 310
  • CIMG0625.jpg
    CIMG0625.jpg
    209,4 KB · Aufrufe: 258
  • CIMG0631.jpg
    CIMG0631.jpg
    172,1 KB · Aufrufe: 294
bluesverne
bluesverne
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.14
Registriert
03.10.07
Beiträge
2
Kekse
25
Ort
Peetown
Hallo Uli72,
ich repariere, restauriere und benutze selbst seit Jahren mehrere Orgas (24MH, 41MH, 45MH, etc.), mit diversen Modifikationen.
Die von dir gesuchten LS-Chassis stammen von WIGO, einem Hersteller, der lange schon nicht mehr existiert. Die blauen Dreibeiner sind eine praktisch unverschämte Kopie alter Goodmans, wirklich zum Verwechseln ähnlich.
Allerdings, so genial die Teile klingen könn(t)en, in den sackschweren Spanplatten- Orga-Kisten haben die keinen Arsch, nur Eier.
Die Membranaufhängung ist zu hart, die Resonanzfrequenz zu hoch, um ordentliche Bassanteile zu schieben.
Mit dem Einbau in abgestimmten Bassreflexgehäusen plus reichlich Dämmung (ja, richtig gelesen) tönen die Blaumänner sowas von geil, aber sowas von...

Ich kann dir Frequenzschriebe der Chassis aus unterschiedlichen gehäusen zeigen - du würdest staunen!

mit freundlicher Empfehlung,

Verne
 
uli72
uli72
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.16
Registriert
12.04.08
Beiträge
613
Kekse
2.454
Ort
Badbergen
Hallo!
DANKE.
Ich suche nicht, ich habe schon.
Mit anderen Worten: Die Basis der Boxen sind gut und mit wenig Aufwand bekommt man da richtig was hin?!
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben