Boxen kombinieren; Problem mit Ohmzahlen

von vert, 21.08.07.

  1. vert

    vert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    1.11.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.08.07   #1
    hey,
    ich hab eine 4 x 12 box erworben die ich mono also alle 4 speaker mit 16 Ohm betreiben kann und stereo jede seite mit jeweils 8 Ohm.

    An meinem Amp hab ich einen 16 Ohm Ausgang, 2 x 8 Ohm , 2 x 4 Ohm

    ich habe noch eine Box 2 x 12 mit einmal 8 Ohm ,
    nun würde ich gerne beide boxen kombinieren so dass ich aber alle 4 speaker von der 4 x 12er nutzen kann und die 2 x 12er .
    wie mach is dass nurn mit den Ohmzahlen?
    Bzw. wie müsst ich meine Boxen ummodden?
    am besten wärs wenn ich beide boxen auf die selbe ohmzahlbringe oder?
    weil
    1/z = 1/16 + 1/8 = 3 / 16 ?! wieviel Ohm sieht mein amp jetzt?
    hilfe :D
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 21.08.07   #2
    hast du nen Röhrenamp oder nen Transenamp?

    Röhre: Stell den Amp auf 4 Ohm und dann sollte es gehen.

    Transe: Bei mindestens 4 Ohm geht das, mit etwas Leistungseinbuße. Wenn die Transe aber 8 Ohm hat, geht das nicht, dann musste dich für eine Box entscheiden.
     
  3. vert

    vert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    1.11.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.08.07   #3
    ja ich hab einen röhrenamp, ich kann ihn nicht umstellen ! bitte richtig lesen ... ich hab 5 verschiedene ausgänge
    und ich glaube nicht das es gut für meinem amp wär eine box à 16 und eine box à 8 ohm in die beiden 4 Ohm eingänge zu stecken, da machts ganz schnell puff und das ding ist im arsch :<

    bei transenamps ist es meistens doch eh egal oder? hauptsache die boxen haben > 4 Ohm ?!
     
  4. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 21.08.07   #4
    Wieso puff? Deine Gesamtimpedanz ist 6 Ohm also benutze für die zwei (im Amp) parallel geschalteten Boxen die 4 Ohm Anschlüsse.
     
  5. vert

    vert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    1.11.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.08.07   #5
    wow... hilfreich
     
  6. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 21.08.07   #6
    Hab's grade editiert
     
  7. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 21.08.07   #7
    Ja, sry, habs nur überflogen.

    Wieviel Ohm haben denn die Speaker der 2x12 Box?
     
  8. vert

    vert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    1.11.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.08.07   #8
    immernoch 8 Ohm

    Edit: aw wie peinlich hab mich oben verrechnet ich bessers aus ...
    Also sieht mein amp quasi 5,3333 etc ohm?

    1/z = 1/16 + 1/8 = 3 / 16 = 5,33333 ?

    was soll ich am besten machen?
     
  9. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 21.08.07   #9
    Ehm, das kann nicht stimmen

    2 Speaker mit 8 Ohm in einer 2x12 können nur 16 Ohm oder 4 Ohm geben und nicht 8.
     
  10. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 21.08.07   #10
    Also 5.3 Ohm. Das ändert aber nichts an meiner Aussage, dass Du die 4 Ohm Ausgänge benutzen sollst. ;)
     
  11. vert

    vert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    1.11.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.08.07   #11
    doch es geht meine 2 x 12 Box hat 8 Ohm x_X !!

    also wenn ich etz z.b zwei 4 x 12 à 16 Ohm hab dann ist die gesamtimpedanz die der einstein ( mein amp ) sieht 8 Ohm ich stecke die beiden Boxen dann also jeweils in die 8 Ohm ausgänge in meinem Amp.
    so stehts in der anleitung unter speaker anschlüsse... http://www.diezelamplification.com/uploads/tx_ohelement/Einsteindeutsch.pdf

    warum soll ich jetzt die beiden 4 Ohm anschlüsse benutzen ? wenn ich insgesammt aber > 4 Ohm nämlich 5,3 ohm hab?!
     
  12. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 21.08.07   #12
    grml... lesen will gelernt sein....

    Ich rede von den Speakern deiner 2x12 nicht von der Box selber.

    Ja, das ist dem Amp aber egal. Wenn du den 8 Ohm Ausgang nimmst, dann kann der AÜ bzw. die Endstufe schaden nehmen. So sollte es ohne Probleme gehen.
     
  13. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 21.08.07   #13
    Du hast eine Box mit 16 Ohm und eine mit 8 Ohm, ergibt Gesamtimpedanz 5.3 Ohm also Fehlanpassung in jedem Fall. Jetzt kannst Du es Dir im Prinzip aussuchen, ob Du die 8 Ohm Anschlüsse verwendest (Unteranpassung) oder die 4 Ohm Anschlüsse (Überanpassung). Der Ausgangsübertrager eines solchen Amps dürfte beides aushalten.
     
  14. vert

    vert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    1.11.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.08.07   #14
    ok danke für die tipps
     
  15. Voller

    Voller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    2.09.07
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.07   #15
    das stimmt dem ausgangsübertrager wird das egal sein, einzig die lautstärke ändert sich.
    bei röhrenverstärkern wirds gefährlich wenn die impendanz gegen unendlich geht.
    in richtung kurzschluß isset nich so schlimm
    voller
     
Die Seite wird geladen...

mapping