How to learn singing (oder so)

von Gitarrenkind, 21.06.04.

  1. Gitarrenkind

    Gitarrenkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    18.02.07
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.04   #1
    also ich bin seit 2 jahren gitarrist in na band (spiel seit 4 jahren klassik *g*) und sing auch gelegentlich daheim (wo mich keiner hört) oder im proberaum (wenn mir grad danach is).
    mein problem is das ich gern gitarre spieln und singen würd á la Farin U.
    mir ham auch scho mehrere gsagt das se finden das ich singen kann aber wenn ich daheim was aufnimm und dann anhör kommt mir des irgendwie ned so vor.
    jetz wollt ich mal wissen ob jemand von euch vielleicht ne gute übung kennt wie ma die stimmt kräftigen kann und wie ma sicherer vom töne treffen her wird.

    Danke dann
     
  2. ibkoeppen

    ibkoeppen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    21.06.12
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    513
    Erstellt: 22.06.04   #2
    Stimme kräftigen:
    - Gesangslehrer suchen (oder gutes Buch, wenn Autodidakt)
    - Geduld und Ausdauer (man muß in Monaten rechnen; jeden Tag üben!)
    - nicht verkrampfen, nicht pressen; Kehlkopf unten hängen lassen, locker lassen
    - Singen muss man zulassen, nicht erzwingen, dann kommt die Kraft nach und nach

    Töne treffen:
    - zum Klavier/Keyboard singen (Referenztöne)

    P.S.: Das sind nur Anregungen; natürlich kann Dir keiner in zwei Minuten sagen, wie man singt; find es raus, lern Deine Stimme kennen; akzeptiere, daß Du so klingst wie Du klingst; erzwinge nichts (um z.B. jemanden zu kopieren), probiere
     
  3. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 22.06.04   #3
    Ich wuerde das sogar eher auf Jahre ausdehnen. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. :D
     
  4. probiotic

    probiotic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    18.02.06
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.04   #4
    ich empfehle dir : nimm Gesangsunterricht
    Wenn es zu teuer ist, dann nimm wenigstens 6 Einzellektionen.
    Gerade für den Start sollte jeder vor einem professionellen Gesangslehrer singen - es gibt einige Grundlagen die einem beigebracht werden muss.

    zB: ob du durchs Ausatmen oder durchs Einatmen singst

    Das problem bei einem Gesangsbuch ist, dass man Fehler am Anfang kaum selber hört und sich nicht einschätzen kann.
    Wenn du gute Aufnahmemöglichkeiten hast dann hilft dir das, aber alleine von der Haltung und der Atmung her kann dir dies nur ein Lehrer sagen.

    :) Probiotic
     
  5. RenegadeOfFunk

    RenegadeOfFunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.04   #5
    wichtige frage:

    KANN EIGENTLICH JEDER SINGEN LERNEN?

    ich mein natürlich gibts leute die talent haben aber kann ich mit gesangstraining meine stimme so bessern das ich NORMAL singen kann?
    damit mein ich die tonleiter rauf und runter etc.?!?
     
  6. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 22.06.04   #6
    Das Töne-treffen kannst gleich parallel mit der Gitarre üben. Stichwort: Intervalle!
    Spiel verschiedene Intervalle auf der Gitarre und singe sie nach; und: sing verschiede Intervalle vor und realisiere sie auf der Gitarre. So lernst du gleich was mit für die Soloimprovisation. ;)
     
  7. All-Star

    All-Star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.04   #7
    Das du findest, dass sich deine Stimme nicht gut anhörst, ist ganz normal.Es ist immer komisch,wenn man seine Stimme erstmalig selbst hört.
    Aber:
    1: Legt sich das mit der Zeit
    und
    2: Nehmen die anderen deine Stimme nicht so wahr, wie du selbst.
     
  8. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 28.06.04   #8
    Das ist wie: Kann jeder ein Instrument lernen. Eigentlich ja.
    Klar kannst du es lernen nur ob es sich jemals wirklich gut anhoert weiss keiner. Ist wie mit Klavier. EIn Liedchen spielen kann wahrscheinlich jeder mit genuegend Uebung lernen aber richtig gut wirds auch mit 30 Jahren Uebung nicht.
     
  9. W?stens?nger

    W?stens?nger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    20.11.06
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.05   #9
    Wenn ich also richtig verstehe ist es so ziemlich unmöglich ohne Gesangslehrer oder so singen zu lernen?

    Ich bin nämlich auch grad zum Sänger "gemacht" worden und wollt mal nach einfachen Übungen danach fragen, wie man singen verbessern oder lernen kann...
     
  10. Doppelkorn2004

    Doppelkorn2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Koblenz am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 23.04.05   #10
    Die Frage ansich ist ja schon in einigen Threads mehrfach beantwortet worden. Klar kann jeder singen lernen, sofern man die nötige Motivation und Ausdauer hat. Eine andere Sache ist jedoch, ob man eine ansprechende Stimme hat. Onkel Donald würde es auch nichts bringen singen zu können:D

    Mit einem Gesangslehrer kannst Du auf jeden Fall nichts falsch machen, sondern nur Zeit sparen.
    Aber wie Whych schon sagt: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Also daher....hab Geduld beim üben. Es wird viele Dinge geben, die Du einfach nicht auf Anhieb schaffst, obwohl Du vielleicht weiß woran es liegt. Bis Du, beziehungsweise Deine Psyche eine Veränderung zulässt, vergeht wieder einige Zeit. Singen ist auch zum großen Teil Kopfsache. Es gibt ja nicht umsonst viele Übungen, in dem man seinen Körper gezielt zur Stimmbildung einsetzt, und das nicht aus physischer Natur sondern um einige Reaktionen innerhalb der Psyche zu überlisten.....huuuuh....ziemlich kompliziert getextet gerade:D :D

    Also....rock on
     
Die Seite wird geladen...

mapping