Hughes&Kettner warp 7 100W

von Mattoni, 30.05.06.

  1. Mattoni

    Mattoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #1
    Moin! Wollt mir n neuen Verstärker zulegen, da mein 15 Watt amp nicht mehr so ganz ausreicht (auftritt und so). Also, mein Kumpel wollt mir sein (noch recht neuen) Hughes&Kettner warp 7 100W für 300€ verkaufen. Ich/wir spielen so richtung Black/death metal, aber auch "cleane" songs. Da ich mich fast überhaupt nicht auskenn bei amps, woll ich fragen, ob ich mir den besorgen sollte, bzw. welchen amp ihr mir so in der Preisklasse empehlen könntet!? Ansonsten hatte ich schon mal ein auge auf den LINE6/HARLEY BENTON SPIDER II HD 75/G412A SE geworfen, welcher 75€ mehr kostet.
    Falls ihr röhrenamps in der preisklasse kennt (was ich bezweifele) wär das noch besser.
    Schonmal danke

    Matto

    EDIT:
    Meine Natürlich " aber AUCH "cleane" Songs"
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 30.05.06   #2
    also dem warp stehe ich mitgeteilten meinungen gegenüber....

    zum einen hat er den ruf gerade für düstere und harte mucke geeignet zu sein...
    andererseits wird ihm nachgesagt, dass er schnell matscht und sich im bandkontext nicht durchsetzen kann ( ist auch meine meinung, aber da spielt auch n gewisses mass geschmack mit)

    den spider würd ich mir nicht antun. die zerrsounds klingen sehr künstlich und steril, die effekte ebenso unnatürlich, aber das größte manko ist dass der amp nicht in der lage ist sich innerhalb einer band durchzusetzen. du hast zwar n nettes spielzeug mit vielen bunten lichtern und n paar netten effekten, aber keiner hört ihn,
    echt super, was?

    eine alternative wäre z.b. ein gebrauchtes hughes & kettner attax topteil, die sind klanglich sehr flexibel und auch für die bösmucker-riege geeignet. die bekommste im verlgeich deutlich günstiger als die bisher angesprochenen amps...

    eine weitere gute alternative ist der peavey bandit 112 mit 80/100 watt. der ist auch für die härteren richtungen geeignet und auch für ca. 300 euro neupreis zu haben. wenn du den gebraucht bei ebay holst, bekommste für die ersparnis auch noch n kleines multieffekt oder zumindest nochn zerrpedal (falls dir die interne zerre nicht ausreicht)

    hoffe ich konnte helfen...:great:
     
  3. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 30.05.06   #3
    die attax sind in der tat ne überlegung wert, also ebay anschmeißen...der eine oder andere is immer zu haben. (wenn dann die 100 oder die 200 watt version...alle kleineren müssen ohne röhre inner vorstufe klarkommen)

    ansonsten wären auch die alten marshall hybriden ne überlegung wert, aber lass dir da mal genauere tips von den valvestate-spielern hier geben.

    allerdings wirste nich drumrumkommen den amp anzublasen bzw. noch ne extra zerre zu kaufen, weil für black/deathmetal sind die beiden, weder der Attax noch die Valvestates, nicht ausgelegt. dafür biste letztendlich aber auch flexibler als mit nem warp ...bei dem heißt entweder: auf die fresse, oder: schön clean....nich optimal falls man auch ma bock auf nen blues hat

    so, das wars von mir
     
  4. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 30.05.06   #4
    Also ich finde der Attax ist überhaupt nicht für "böse" Mucke geeignet.
    Wir haben den Attax auch im proberaum rumstehen und der is Meiner Meinung nach von der zerre her viel zu schwach und gutartig. Eher für seichteren Rock o.ä. geeignet. Ich konnte damit überhaupt nichts anfangen.

    Der Warp ist als 212 Combo gut brauchbar, auch wenn er sich oft ziemlich mit dem bass vermischt und teilweise echt untergeht weil die Frequenzen teils echt zu tief sind.
    Mag für einige Gitarristen super sein, aber kommt auf den Geschmack an...mir war er außerdem zu unflexibel (hab auch mit dem gedanken gespielt ihn mir zu kaufen)
     
  5. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 30.05.06   #5
    geraucht warp für 300 is ganz ok, aber wenn du 100 euro mehr hättest würd ich mir bei ebay doch nen marshall dsl401 kaufen, ja der geht auch bei metal xD
     
  6. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 30.05.06   #6
    meine meinung:
    warp 7 = schrott
    warp T = gott
     
  7. Mattoni

    Mattoni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #7
    ahhh...danke! Ich hab den warp 7 eben noch mal bissel angespielt bei meim Kumpel und ich mein der hört sich eigentlich richtig gut. Hab noch meine Zerre rangehauen und das klang richtig genial. Der cleansound gefiel mir eigentlich auch, wir haben zwar etwas lange für die "perfekte" einstellung gebraucht, aber dann liefs gut.

    nun ja, ich weiß ja nicht wie viel geld du so locker hast, aber ich hab den warp t erst ab 700€ gesehen, oder meinst nen anderen?
     
  8. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 30.05.06   #8
    ne den mein ich schon, und ich brauch kein geld mehr locker haben, weil ich das teil seit n paar jahren spiele :p
    700 euro erscheint mir aber sehr sehr billig. ich habe damals noch mehr als das doppelte hingelegt (für top+box).

    hab den warp 7 und den warp T mal nebeneinander gespielt. der 7er hat keinerlei auftrag (soll er aber ja auch nicht, ist ja auch ne andere preisliga).
     
  9. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 30.05.06   #9
    aber teste denn amp auf jeden fall auch innerhalb einer band...
    alleine klingt auch der line6 spider II recht gut,
    aber in der band geht der sowas von unter....
    dann haste denselben effekt...
    toller amp für 300 euro aber keiner kann dich hörten:rolleyes:
     
  10. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 30.05.06   #10
    mal ot:
    was ist eigentlich der unterscheid zwioschen dem warp-t und dem warp-x ??
    sehen die nur vom gehäuse her ander aus aoder gibts da nen unterschied bei den röhren?
     
  11. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 31.05.06   #11
    Der Warp X ist MIDI gesteuert soviel ich weiß.
     
  12. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 31.05.06   #12
    Öhm...nur mal rein interessehalber, was hat denn der WARP T für nen Auftrag? Zeitung holen? Den Präsidenten beschützen? ;)
     
  13. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 31.05.06   #13
    soweit ich weiss gibts ausser der optik keinen unterschied. der warp T ist auch "midi-ready".
     
  14. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 31.05.06   #14
    also MEIN warp T hat den auftrag mir von hinten in den rücken zu boxen und mich vor an den bühnenrand zu schieben ;)
     
  15. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 31.05.06   #15
    http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=86805

    ich kann dir nur abraten von diesem Müllamp...
    300 is völlig überteuert für den Schrott

    Clean is geil... wirklich
    aber die Zerre is die unflexibelste Scheiße die ich jemals gehört hab :D
    total undifferenziert, die Höhen und Mitten sind so hässlich... und das is keine Einstellungssache mehr bei dem, der klingt einfach immer scheiße...

    vllt gefällt der dir am Anfang noch, war bei mir auch so
    aber nach ner Zeit merkst du das es einfach nich das Wahre is...

    für Solos erst recht nich!
     
  16. Skullcracker

    Skullcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Wolfsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 31.05.06   #16
    Ich weiß echt nicht, was ihr gegen den Warp 7 habt. Mein Bandkollege spielt den und hat nen Mordssound. Naja, das hat er großteils seiner LTD zu verdanken. Aber er hatte auch mit seiner billigen Ibanez nen ziemlich guten Sound gehabt.
    Der Warp 7 hat nen 1000 mal geileren Sound als mein Behringer V-Ampire (ich hasse Behringer). Du würdest eigentlich keinen Fehler machen, wenn du ihn kaufen würdest.
     
  17. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 31.05.06   #17
    OK fast jeder amp klingt besser und vor allem lauter als´n 112er Vampire:D :p :D

    also das als maßstab zu sehen ist n bisschen unfair, gegen den bandit oder nen hughes&Kettner Attax hat er aber echt keine chance
    er ist einfach zu undifferenziert und matscht sehr schnell

    ausserdem sind die 300 euroen wirklich zu hoch für den amp
    200 bis 250 wären in etwa OK
     
  18. EightballZ

    EightballZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    37
    Erstellt: 01.06.06   #18
    nur für das top alleine sind 300 eur zu viel...

    davon mal abgesehn bekommst du bei mir die box mit dazu...für zusammen 399EUR

    vielleicht isses ja was für dich.

    bye
     
  19. Mattoni

    Mattoni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.06   #19


    Hä? über welchen redet ihr/du jetzt? Oder hab ich da was falsch verstanden?

    Jetzt würd ich noch n Multieffektgerät, ZOOM 505II, dazu bekommen...
    eigenlich war ich der festen überzeugung mir den zu holen, aber bei so starker kretik, im gegensatz zu den positiven Argumenten,mhh...
    mal gucken, villeicht geht er noch n bisschen mit dem Preis runter, dann hol ich mir den auf jeden Fall.
     
  20. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 02.06.06   #20
    Wenn ich mir überlege dass ich für meine Amp verhältnismäßig wenig ausgegeben habe,
    dann zucke ich eigentlich immer zusammen wenn solche Kisten für einiges mehr verkauft werden.
    Er ist nicht die Erfüllung und auch nicht gerade ein Vorzeigemodell der Transistorverstärker.

    Gefällt er dir hol ihn. Gefällt er dir in 3 Jahren immernoch, dann behalt ihn.
    Wird er deinen Ansprüchen irgendwann nicht mehr gerecht, dann verkauf ihn.
    Der Preis ist für den Warp 7 nicht der beste, aber im Vergleich zu eBay auch nicht der schlechteste.
    Die Entscheidung kann dir hier keiner abnehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping