Ibanez Egen18 vs S5470

  • Ersteller nightmarevs
  • Erstellt am
N
nightmarevs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.13
Registriert
01.10.08
Beiträge
97
Kekse
125
Abend,

ich will endlich eine hochwertige Gitarre die möglichst vielseitig sein sollte allerdings zu 80% für Powermetal verwendet werden wird. Dabei hat es mir jetzt die Ibanez Egen18 besonders angetan, traumhaft bespielbar und das lila mit der Goldhardware sieht natürlich absolut geil aus. Alternative wäre die S5470, sieht mit dem Sunburst auch genial aus, die konnte ich leider noch nicht Probespielen, deswegen würde ich gerne wissen ob schonmal jemand von euch die beiden im direkten Vergleich gespielt hat und mir was dazu sagen kann?
Für die Egen spricht die Optik (wobei mir die S5470 auch sehr gut gefällt) und die splittbaren Pickups, in wie fern die letzten 4 scalloped Bünde wirklich besser sind bin ich mir noch unschlüssig, spielt sich nach meinem Empfinden genauso gut wie ohne. Für die S5470 spricht der Preis.
 
Eigenschaft
 
N
nightmarevs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.13
Registriert
01.10.08
Beiträge
97
Kekse
125
Inzwischen habe ich mich relativ auf Ibanez festgelegt, habe natürlich auch einige andere Marken gespielt, aber aber die Ibanez Hälse finde ich genial und die gesammte Form der S Serie hats mir angetan
 
E
eguana
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.20
Registriert
20.02.07
Beiträge
922
Kekse
1.297
Ort
Köln
Ich find die Egen auch grandios... aber ich find die Aufpreise für Ibanez Signature-Serien einfach skandalös.

Obs nun ne JEM ist ... eine Egen... oder seit neustem die total überteuerte Meshuggah-Klampfe .

Ich würde dir da doch ehr zur normalen S-Serie raten... die 1000 Euro die du in Hochwertig sparst kannst du in Tonabnehmer wie Bareknuckle investieren und hast noch Geld für den nächsten Urlaub
 
N
nightmarevs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.13
Registriert
01.10.08
Beiträge
97
Kekse
125
1000€? Mit dem Angebot das ich für die Egen habe ist es ein Unterschied von etwa 200€, auch ne Menge Geld aber so viel teurer wie die aktuelle S5470 ist sie auch nicht. Ich denke es wir eher die Egen, schon alleine die splitbaren PUs sind mir einiges Wert
 
E
eguana
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.20
Registriert
20.02.07
Beiträge
922
Kekse
1.297
Ort
Köln
Die Egen kostet 1850 aktuell bei Produktiv
Die S 5470 kriegst für 1350...

das sind für mich mind 500 Euro... aber das musst du wissen
 
L
le4nder
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.12
Registriert
23.01.12
Beiträge
40
Kekse
25
Ich würde es an der Brücke festmachen. Die S5470 hat das ZR-Tremolo, was bekanntlich nicht auf Messerkanten liegt sondern auf Kugellagern, und sich deshalb anders anfühlt. Daran kannst du dann entscheiden was dir besser gefällt. Die Tonabnehmer Schaltung aus der EGEN lässt sich mit etwas Geschick und einem Lötkolben in jeder S realisieren. Ich finde allerdings, dass der matte Lack der EGEN sich bei Spielen besser anfühlt als eine Hochglanzlackierung.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben