Ibanez Rg270

von flo85, 11.12.07.

  1. flo85

    flo85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.07   #1
    Hallo zusammen!!

    Habe mal ne Frage an euch...
    Habe seit einigen Jahren eine ibanez Rg270 und ich habe jetzt ne ein jähriger Pause hinter mir und wollte jetzt nochmal richtig gasgebn:great: !!!
    Jetzt habe ich irgendwie den Gedanken gefasst mir auch in diesem Sinne als MOiviationshilfe ein neues Gerät zuzulegen!!!
    Dachte da an ein Gerät zwischen 500 und 1000€ finde als alter MetallicaFan natürlich die esp signature modelle von James und Kirk sehr gut..die Frage ist,ob man da als fortgeschrittener Anfänger nicht vll ein wenig überfordert ist:)

    Würde gerne mal eure meinungen hören,also ob ihr euch überhuaot eine neue holen würdet(wenn ja, dann welche) oder ob die Rg 270 auch gut ist...
    Danke!!!
     
  2. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 11.12.07   #2
    Inwiefern denn überfordert``??? Eine Gitarre hat Potis, pickUps, nen Hals nen Korpus..Saiten e.t.c.... ich würd lieber nen paar Euros in einen Lehrer investieren anstatt in eine neue Gitarre, denn die RG270 Ist schon ne solide Anfängergitarre...

    MFG:great:
     
  3. rundd

    rundd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 12.12.07   #3
    +1

    es gibt sehr viele, die ihre neue teure gitarre an den nagel hängen, das sie merken, dass es nicht an der alten gitarre sondern den eigenen fähigkeiten liegt

    grüsse
     
  4. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 12.12.07   #4
    ich würde mich auch sehr über infos über die rg 270 interessieren. was ist der neupreis, was für komponententen (hölzer, PU's). wie siehts mit der stimmstabilität aus?

    t.T.: ich würde statt einer neuen gitarre lieber einen vernünftigen amp anschaffen. und dann heissts sowieso üben üben üben :D
     
  5. flo85

    flo85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.07   #5
    jo nen neuen Amp wird es auf jeden Fall geben in den nächsten Wochen!!!
    irgendwie finde ich,dass ne Epiphone etc. besser flutschen und sich runder spielen,aber vll bilde ich mir das ein:)
     
  6. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.624
    Kekse:
    49.781
    Erstellt: 12.12.07   #6
    Die Musikindustrie freut sich über solche Leute:

    "Ooooch, ich kauf mir mal ne neue Gitarre und nen Röhrenamp, dann klinge ich bestimmt besser".
    6 Monate später - wieder nicht geübt und nix gelernt
    "Hm, ich klinge immer noch scheiße. Neue Pickups rein, neue Röhren gekauft"
    6 Monate später
    Gitarre verstaubt zusammen mit dem Amp im Keller.

    Im Ernst: Beschäftige dich mal intensiv mit Deinem Gerät, das tut's!
     
  7. flo85

    flo85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #7
    ahja...alles klar!
     
Die Seite wird geladen...

mapping