Ich gründe ein "GitarrenPlektren-StartUp"

von Charles Rombo, 07.07.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ACIES

    ACIES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.16
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    991
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    797
    Kekse:
    3.893
    Erstellt: 19.08.18   #101
    Adlerauge :) aber jetzt hab ichs auch gesehen :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    15.581
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    8.971
    Kekse:
    129.327
    Erstellt: 19.08.18   #102
    Ein weiteres "p" in "suport" wäre auch nicht schlecht ;) . LG Lenny
     
  3. Luckie

    Luckie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.12
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    1.682
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1.382
    Kekse:
    4.009
    Erstellt: 19.08.18   #103
    Wäre "string control" nicht sinnvoller? Man kontrolliert ja die Saite und nicht so etwas abstraktes wie eine Note. Oder "tone control".
     
  4. Blumi_guitar

    Blumi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.14
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    Oppenweiler
    Zustimmungen:
    5.369
    Kekse:
    8.190
    Erstellt: 12.12.18   #104
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Charles Rombo

    Charles Rombo Threadersteller Fa. Rombo-Picks

    Im Board seit:
    09.04.18
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    47
    Erstellt: 12.12.18   #105
    Hallo zusammen,

    ja.. es war in der Tat sehr ruhig hier. Wir haben es immer wieder aufgeschoben hier etwas zu posten. Wir waren extrem beschäftig und hatten wenig Zeit. Dann haben wir uns entschieden es zu wagen und haben das erste Werkzeug bauen lassen, um die Oberflächen zu bemustern. Und nun haben wir die ersten Muster, die sich der Qualität der Endprodukte nähern: ROMBO Origami. Die anderen Werkzeuge werden wir erst nach der erfolgreichen Kampagne fertigen lassen. Wir sind super zufrieden mit den ersten Teilen, aber da wir wahrscheinlich geblendet von unserer Arbeit sind, lassen wir die ersten Picks von dritten testen, um die letzten Feedbacks einzuholen.

    ROMBO Origami

    Wir haben momentan nur 30 Musterpicks von denen wir 23 verteilt und 4 für uns selbst behalten haben.

    Außerdem haben wir das Design von ROMBO Classic geändert:
    ROMBO Classic
    Vor Weihnachten ist bei allen viel los. Deshalb möchte ich mich jetzt schon entschuldigen, dass ich nicht sofort antworten werde.

    :):):)
     
    gefällt mir nicht mehr 10 Person(en) gefällt das
  6. Gho$T

    Gho$T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Erzgebirge
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    1.699
    Erstellt: 13.12.18   #106
    Sicher, das die Prägung an der Spitze nicht stört?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Prospero

    Prospero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.13
    Zuletzt hier:
    9.09.19
    Beiträge:
    102
    Ort:
    In a castle made of sand
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    389
    Erstellt: 13.12.18   #107
    Das sehe ich auch als Designfehler, zumindest für mich würde das so nicht funktionieren...
     
  8. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    3.796
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.304
    Kekse:
    2.141
    Erstellt: 13.12.18   #108
    Ich drücke weiterhin die Daumen und werde vermutlich auch mal was ordern, wenn es schön grip hat und für meine Stärke passt. Sieht vielversprechend aus:great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    2.865
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    18.871
    Erstellt: 13.12.18   #109
    Man hätte die Beschriftung besser vertieft angebracht, das jetzt zu ändern bei einem Werkzeug mit vielen Formnestern ist ein großer Aufwand und kostet.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. TE335

    TE335 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.15
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    367
    Kekse:
    696
    Erstellt: 13.12.18   #110
    Tauchst du so tief mit der Plekspitze in die Saiten ein? Ich schätze (bin aber auch nicht sicher), dass das den Spielfluss nicht stören sollte. Aber stimmt schon, besser wäre es wohl ohne, oder eben vertieft.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    8.649
    Erstellt: 13.12.18   #111
    Es ist mir schon ein paar mal passiert, dass das Plektrum durch power chord geballere einen Grat bekommen hat.
    will man dann damit einzelne saiten spielen, stört das enorm.

    ich hätte Bedenken, dass ich an einer Saite "hängenbleibe", wenn ich die Nachbar-Saite anschlage.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  12. Prospero

    Prospero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.13
    Zuletzt hier:
    9.09.19
    Beiträge:
    102
    Ort:
    In a castle made of sand
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    389
    Erstellt: 13.12.18   #112
    Ja, ich würde in der einen oder anderen Spielposition daran hängen bleiben oder zumindest den Kontakt der Saite mit dem Logo störend bemerken. Mein Bewegungsapparat ist da irgendwie sehr pingelig / störempfindlich. Ein vertieftes Logo hätte ich auch vorgeschlagen, falls es das Material an der Stelle zu sehr schwächt auch ein Logo im Haltebereich in einem kleinen Areal innerhalb des "Gripmusters".
     
  13. Gho$T

    Gho$T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Erzgebirge
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    1.699
    Erstellt: 13.12.18   #113
    Am Anfang vllt nicht aber lass das Plek mal etwas abgenutzt sein.
     
  14. Charles Rombo

    Charles Rombo Threadersteller Fa. Rombo-Picks

    Im Board seit:
    09.04.18
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    47
    Erstellt: 15.12.18   #114
    Hallo!

    zu dem Logo: das ist 0,1 mm hoch. In den Renderings sieht es aufgrund der Pespektive und der Schatten wesentlich höher aus, als es tatsächlich ist.
    Wir haben uns natürlich viele Gedanken gemacht, ob wir das Logo erhaben oder vertieft machen und haben uns schlussendlich doch für erhaben entschieden. Die Höhe haben wir extra so gewählt, dass diese beim Spielen nicht stört.
    Die, die sich die Picks bei der Kampagne besorgen können ja hier gern Feedback zu dem Logo posten. :)
     
  15. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    8.649
    Erstellt: 15.12.18   #115
    sorry, wenn das vielleicht zu sehr nach inquisition klingt, aber ich bin jetzt doch neugierig:
    was spricht gegen vertieft statt erhaben?
    und ab welcher höhe stört eine struktur eurer meinung nach?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. Charles Rombo

    Charles Rombo Threadersteller Fa. Rombo-Picks

    Im Board seit:
    09.04.18
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    47
    Erstellt: 15.12.18   #116
    Hauptsächlich Geschmackssache (wir habe eine kleine Umfrage durchgeführt), technische Hintergründe bei der Herstellung und sehr wichtig, bei zuküftigen sehr dünnen Picks (Rombo Classic) ist es kaum noch möglich ein vertieftes Logo zu haben, ohne dass es die Spieleigenschaften beeinflusst. Um es bei den Picks einheitlich zu haben, ist es schlussendlich erhaben geworden.

    Je nach nachdem wie das Logo erhaben ist (z.B. mit Verlauf), je nach Spieltechnik und welche Saiten angespielt werden ist eine Erhöhung von ca. 0,25 mm spürbar.
     
  17. Blumi_guitar

    Blumi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.14
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    Oppenweiler
    Zustimmungen:
    5.369
    Kekse:
    8.190
    Erstellt: 15.12.18   #117
    ist die Oberfläche eigentlich fix je Modell festgelegt?
    Soll heißen: von der Charakteristik her wäre wohl Origami für mich ideal. Ohne es in der Hand gehabt zu haben, würde ich mir aber die Oberfläche des Classic wünschen, weil sie am griffigsten zu sein scheint.
    (sagt einer, der bisher mit dem Teppichmesser ein großes # in sein Tortex 1mm-Plektrum schnitzt, damit es nicht rutscht :embarrassed: )
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. Prospero

    Prospero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.13
    Zuletzt hier:
    9.09.19
    Beiträge:
    102
    Ort:
    In a castle made of sand
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    389
    Erstellt: 15.12.18   #118
    Naja, wenn Ihr schon wisst, was mich stört oder eben nicht, falle ich als potentielle Käufer wohl aus :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Charles Rombo

    Charles Rombo Threadersteller Fa. Rombo-Picks

    Im Board seit:
    09.04.18
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    47
    Erstellt: 16.12.18   #119
    Hi! Die Oberflächendefinition ist gleich überall → VDI 3400 ref 33. Das ist eine Öberfläche, welche unsere Tester am besten fanden.
    Die Geometrie von Classic (diese Dreiecken), wird auch die Struktur VDI 3400 haben. Diamond hat eine erhöhte Griffigkeit wegen des Tunnels in der Mitte.
    Viele advance Users (Diamond users) wollten keine "Buchstaben" oder Logos im Griffbereich → Es hat sie gestört, nach ein paar Stunden Übung.
    =) Diese Users haben außerdem betont, dass Komfort wichtiger als Grip ist, da sie keine Anfänger sind und eher weniger Probleme mit dem Grip haben.

    Verstehe mich nicht falsch. Wir haben zig Leute gefragt. Außerdem handelt es sich hier um keine subjektive Sache. Mit 0.1mm kann man nicht hängen bleiben ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Prospero

    Prospero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.13
    Zuletzt hier:
    9.09.19
    Beiträge:
    102
    Ort:
    In a castle made of sand
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    389
    Erstellt: 16.12.18   #120
    Sorry, ich glaube nicht, dass man mit dem Daumen bzw. der Seite des Zeigefingers ein Logo mit Ausmassen im mm-Bereich innerhalb des Grip Patterns statisch explizit wahrnehmen bzw. davon differenzieren kann. Beim Logo im Anschlagbereich bleibe ich allerdings dabei. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das durch die nun fertigen Werkzeuge nun nur noch mit finanziellem Aufwand änderbare Design gerechtfertigt werden soll?
    Warum habt Ihr eigentlich nur die winzige Zahl von 30 Mustern von solch einem banalen Artikel auflegen lassen?
    Welche Zielpreise habt Ihr in etwas kalkuliert?

    Viele Grüße
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping